Home / Forum / Fit & Gesund / Schmerzen beim eindringen

Schmerzen beim eindringen

2. Oktober 2006 um 19:34

Hallo,

versuche seit ca. 6 Monaten mit meiner Freundin vaginalen sex zu praktizieren. Doch in dieser Zeit kam es nur ganz selten dazu, und wenn, dann nur mit Fragwürdigem "Erfolg".
Ich bin bestimmt kein grobian, bin einfühlsam und vorsichtig wenn ich in sie eindringe, doch es klappt einfach nicht. Sie klagt jedes mal über Schmerzen und wir können es nie länger als ein paar wenige Minuten machen, weil sie dann zu starke Schmerzen hat. Dann müssen wir anders weiter machen.
Ich würde eigentlich schon ganz gerne mal richtigen Sex haben. Nicht nur wegen mir selbst - ich würde mir es auch für Sie wünschen, dass es mal richtig klappt, und beide Spaß und Befriedigung finden.

Gibt es Frauen mit dem gleichen Problem, die es gelößt bekommen haben, oder hat mir vielleicht sonst jemand hilfreiche Tips, wie man die Situation lösen kann?

grüße
David

Mehr lesen

2. Oktober 2006 um 21:02

Nicht feucht genug?
Hallo David,

das Problem, welches Du beschreibst, haben besonders junge Frauen öfter....gibt verschiedene Gründe dafür.

Zuerst musst Du Dich vergewissern, dass sie wirklich feucht ist, bevor Du eindringst. Wenn sie nicht feucht genug ist, dann tut es immer weh oder geht gar nicht. Was ich als Frau in solchen Momenten am meisten mag, ist, wenn mein Freund mich zärtlich richtig feuchtl eckt und küsst. Lecke ihre Klitoris und lecke sie dabei richtig nass, danach kannst Du langsam in sie eindringen. Oder benutzt ein Gleitgel.

Wenn es nicht am feucht sein liegt, ist sie vielleicht einfach nur sehr verspannt und hat aus irgendwelchen Gründen Angst vor Sex. Kann es sein, dass sie schlechte Erfahrungen gemacht hat? Vergewaltigung etc? In solchen Fällen helfen nur Gespräche und Vertrauen, unter Umständen nur von erfahrenen Therapeuten usw.

Dritte Variante ist, dass ihr Jungfernhäutchen zu fest ist und nicht reißt. Hatte sie vorherh schonmal schmerzfreien Sex oder ist es ihr erstes Mal mit Dir? Dann liegt das nahe. In diesem Fall kann ein Frauenarzt helfen. Er schneidet das Häutchen etwas ein.

Vierte und letzte Variante ist, dass sie eine Scheidenentzündung hat. Pilzinfektionen sind auch bei jüngeren Mädels nicht selten, wenn dem aber so ist, hat sie nicht nur Schmerzen beim Sex, sondern auch den ganzen Tag über Jucken und Brennen.

Na ja. Am besten, versuchst Du einfach mit ihr zu reden, auch wenns schwerfällt. Ich denke, sie leidet unter der Situation genauso wie Du, denn sie will ja auch, dass es Dir mit ihr gefällt usw und traut sich vielleicht genauso wenig wie Du das Thema mal wirklich anzusprechen. Hilf ihr dabei...vielleicht weiß sie ja auch, woran es liegt, traut sich aber nicht was zu sagen? .

Viel Glück!

Gefällt mir

3. Oktober 2006 um 0:03
In Antwort auf sommernacht

Nicht feucht genug?
Hallo David,

das Problem, welches Du beschreibst, haben besonders junge Frauen öfter....gibt verschiedene Gründe dafür.

Zuerst musst Du Dich vergewissern, dass sie wirklich feucht ist, bevor Du eindringst. Wenn sie nicht feucht genug ist, dann tut es immer weh oder geht gar nicht. Was ich als Frau in solchen Momenten am meisten mag, ist, wenn mein Freund mich zärtlich richtig feuchtl eckt und küsst. Lecke ihre Klitoris und lecke sie dabei richtig nass, danach kannst Du langsam in sie eindringen. Oder benutzt ein Gleitgel.

Wenn es nicht am feucht sein liegt, ist sie vielleicht einfach nur sehr verspannt und hat aus irgendwelchen Gründen Angst vor Sex. Kann es sein, dass sie schlechte Erfahrungen gemacht hat? Vergewaltigung etc? In solchen Fällen helfen nur Gespräche und Vertrauen, unter Umständen nur von erfahrenen Therapeuten usw.

Dritte Variante ist, dass ihr Jungfernhäutchen zu fest ist und nicht reißt. Hatte sie vorherh schonmal schmerzfreien Sex oder ist es ihr erstes Mal mit Dir? Dann liegt das nahe. In diesem Fall kann ein Frauenarzt helfen. Er schneidet das Häutchen etwas ein.

Vierte und letzte Variante ist, dass sie eine Scheidenentzündung hat. Pilzinfektionen sind auch bei jüngeren Mädels nicht selten, wenn dem aber so ist, hat sie nicht nur Schmerzen beim Sex, sondern auch den ganzen Tag über Jucken und Brennen.

Na ja. Am besten, versuchst Du einfach mit ihr zu reden, auch wenns schwerfällt. Ich denke, sie leidet unter der Situation genauso wie Du, denn sie will ja auch, dass es Dir mit ihr gefällt usw und traut sich vielleicht genauso wenig wie Du das Thema mal wirklich anzusprechen. Hilf ihr dabei...vielleicht weiß sie ja auch, woran es liegt, traut sich aber nicht was zu sagen? .

Viel Glück!


danke für deine Antwort!
Sehr ausführlich und hilfreich!

Nein, sie hatte bisher keinen Sex, und das Jungfernhäutchen ist bis jetzt noch nicht gerissen. Dann ist wohl das der Grund.

Wir vertrauen einander sehr, und reden immer über alles. Ich habe es schon oft mit deiner beschrieben Methode versucht, sie feucht zu lecken.

Ich werde einfach mal mit Ihr darüber reden, ob sie evtl. mal mit Ihrem Frauenartz darüber spricht, und sich beraten lässt.

Danke für deine Antwort!

grüßle

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen