Home / Forum / Fit & Gesund / Schmerzen an der Blase aber keine Blasenentzündung?

Schmerzen an der Blase aber keine Blasenentzündung?

30. Juli 2006 um 20:57

Hi Ihr,
ich habe seit etlicher Zeit schon Schmerzen im Bereich der Blase. Da ich auch 'ne chronische Darmerkrankung habe, wurde zuerst das behnadelt und zwar mit Cortison. Seitdem das Cortison aber wieder runter ist, fangen die Schmerzen wieder an.
Und mittlerweile glaube ich nicht, dass die Schmerzen vom Darm kommen!
Habe folgende Probleme:
* das Wasserlassen fällt mir sehr schwer, d.h. muss sehr viel Druck ausüben, bis was kommt. außerdem läuft es eher langsam und nicht im strahl wie sonst. Tut dann auch im Bereich der Blase weh, wie ein ungeheurer Druck, allerdings kein Brennen o.ä.
* nach dem Wasserlassen bleiben die Schmerzen bis zu einer Stunde lang
* treten aber auch manchmal unabhängig vom Klogang auf
* stechender drückender Schmerz

Blasenentzündung ist alelrdings auszuschließen, da der Urintest schon mehrmals negativ war. Ein Ultraschall der Blase von außen hat auch nichts ergeben.
Was könnte das sein?
Muss ich jetzt zum urologen?

Mehr lesen

31. Juli 2006 um 13:07

Blasenreizung
Hallo,

für mich hört sich das alles nach einer Blasenreizung an.
Vor ca. 1 Jahr hatte ich sehr starke probleme mit Blasenentzündungen.
Jetzt bekomme ich keine Entzündungen mehr sondern nur noch Blasenreizungen.
Diese Reizungen, sind ein Vormarsch für Entzündungen, manchmal habe ich diese Reizungen eine Woche lang.
Genau wie eine Entzündung der Blase musst du viel trinken.
LG

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2006 um 21:42

Grüner Tee
hatte sowas in der atr auch schon mal hab dann literweise grünen tee getrunken wurd dann auch besser.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2006 um 10:02

Hmm
lass doch mal beim urologen eine blasenspiegelung machen.

vielleicht hast du eine harnröhrenverengung, hatte ich als kind auch und die selben symptome...

lg und alles gute
kuke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2007 um 13:26
In Antwort auf klenejenny861

Blasenreizung
Hallo,

für mich hört sich das alles nach einer Blasenreizung an.
Vor ca. 1 Jahr hatte ich sehr starke probleme mit Blasenentzündungen.
Jetzt bekomme ich keine Entzündungen mehr sondern nur noch Blasenreizungen.
Diese Reizungen, sind ein Vormarsch für Entzündungen, manchmal habe ich diese Reizungen eine Woche lang.
Genau wie eine Entzündung der Blase musst du viel trinken.
LG

Was soll das denn sein???
Hallo,

hoffe, dass mir jemand helfen kann. Ich habe seit 4 Tagen komischen schmerzen im Unterleib und seitdem muss ich alle 10 minuten auf die Toilette gehen. Ich dachte es mir " es ist eine Blasenentzündung" aber komischerweise brennts nicht. Ich spüre die ganze Zeit einen Drück und habe das Gefühl das meine Blase voll ist. Manchmal habe ich auch einen komischen stechen .....
ich weiss es nicht. Bei mir ist es auch so, dass ich immer an das schlimmste denke....ich bin ein bisschen hipochonder und dann geht bei mir sofort die Hölle los. Hoffe, dass du mich beruhigen kannst.
Liebe Grüsse!

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2008 um 13:45

Nicht-bakterielle Blasenentzündung IC
Schon mal in Richtung Interstitielle Cystitis (IC) geforscht?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2011 um 20:03

IC Links Info!
Hi!
Habe schon seit über 12 Jahren IC. Hie sind einige links mit guter info über IC.
http://www.ic-network.com/ Falls sie english können, das ist eine gute Webseite mit she guter info, Habe über 20 njahre in California gelebt und wurde dort auch diagnostiziert.
Hier ist die Deutsche seite, http://www.ica-ev.de/index.php

All the best ,
Lisa

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2011 um 12:44

Viel trinken viel Schmerzen
Also ich habe das jetzt auch, allerdings weiss ich nicht ob es vom Reizdarm kommt. Normalerweise war es so, aber das Medikament für den Reizdarm wirkt ganz gut. Also viel trinken halte ich für eine recht schmerzhafte Lösung. Also nach dem Reizmagen, dem reizdarm kommt jetzt die Reizblase oder wie? Da bedanke ich mich ja jetzt schon.

Alle paar Jahre zur Allergiezeit schlafe ich ein paarmal wie ein Stein, und schon ist der Rücken wie der Teufel. Das kann 6 Monate gehen. Aber jetzt noch die anfallsartigen Blasenschmerzen. Ich habe jetzt die not-Novalgin die ich noch hatte genommen, und es geht gerade so mit dem Kreislauf. Jetzt bestand doch echt dieChance mal wieder was zu Arbeiten und dieses staatl. Terror-Center loszuwerden. Aber dann kommt das nächste.

Ich denke es sind Spasmen, was ich und andere hier haben. Vielleicht hätte ich besser das Migränin nehmen sollen, das wirkt auch spasmolytisch. Ich würde den Betroffenen hier zu einem Spasmolytikum für die Blase raten.

Da könnte ihr echt froh sein, dass ihr Frauen seid. Die Schmerzen strahlen nämlich aus... .

Also das Geld für die Riesterent ist wirklich rausgeschmissen. Bin gerade mal 40 und bis 67 soll ich noch durchhalten?? Naja, das Zeug fängt an zuwirken und Luft bekomme ich. Mal abwarten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram