Home / Forum / Fit & Gesund / Schlimmes Ekelgefühl

Schlimmes Ekelgefühl

23. November 2008 um 1:24 Letzte Antwort: 2. Dezember 2008 um 19:51

Hallo ihr,
ich hab ein echtes problem und weiß einfach nicht was ich machen soll und hoffe sehr das ihr mir weiterhelfen könnt ...ich bekomme ziemlich schnell einen orgasmus auch schon wenn noch kein verkehr stattgefunden hat, es passiert durch Reibung und dann geht alles ganz schnell, jedenfalls denke ich das es ein orgasmus ist - pulsiert ja und so, das problem ist das mich sofort nach diesem guten gefühl ein total schlimmes ekelgefühl überkommt, ich spüre dann alles superintensiv, atmung, berührung und so und finde es aber abstoßend!!! bei meinem langjährigen freund hatte ich das nicht aber bei so kurzen affären kommt es immer wieder vor und es macht mir angst weil ich dann absolut nicht mehr weitermachen kann weil ich es nicht ertragen kann, ich müsste mich zu sehr überwinden. es ist schrecklich weil ein orgasmus ja schön sein soll aber auch weil es so schnell geht und dieses gefühl kommt und ich es nicht verhindern kann und nicht verstehe was es ist!!! was sagt ihr dazu?? hoffentlich wisst ihr einen rat..ich wäre euch super dankbar!!!

viele grüße. meyah

Mehr lesen

30. November 2008 um 17:58

Ekelgefühl..
Hallo!
ich glaube dass es wirklich wichtig wär zu wissen wie alt du bist.
Vor was genau ekelt dich denn nach dem Orgasmus?
Also ich kenne viele Frauen die Probleme haben so schnell zum Orgasmus zu kommen. Vielleicht geht es einfach zu schnell..

Wie ist es bei der Selbsbefriedigung?
Wie geht es dir nach einem Orgasmus wenn du dich selbst streichelst?

Liebe grüße Caro

Gefällt mir
2. Dezember 2008 um 19:51

Sensibilität
Mir scheint der Schlüssel zur Lösung deines Problems in deiner Beobachtung zu liegen, daß du bei deinem langjährigen Freund das nicht hattest.
Daß du nach dem Orgasmus übersensibel auf Sinneswahrnehmungen reagierst und auch Scham/Ekel empfindest hängt m.E. damit zusammen, daß deine Psyche durch dieses Erlebnis "geöffnet" wird und so besonders verletzlich & sensibel auf alles Störende reagiert. Dem hat bei deinem langjährigen Freund ein Gefühl der Geborgenheit entgegengewirkt, daß auch selbstkritische Beobachtungen der eigenen Lust im nachhinein auffing.
Mein Rat: verzichte auf kurze Affären & gehe etwas behutsamer mit deiner eigenen Lust um: was ein Orgasmus "sein soll" bestimmt keine Konvention, sondern deine eigene Seele, die sich dagegen wehrt, was du mit deinem Verlangen anstellst.
Ekel ist ein Anzeichen, daß dein physisches Begehren und deine psychische "Erfüllung" auseinanderklaffen und es bedarf grosser Behutsamkeit & Geduld beides zu "versöhnen"; aber es lohnt sich.

Auf dem Weg dorthin wünscht dir alles Gute

der Sternenwolf

Gefällt mir