Home / Forum / Fit & Gesund / Schlimmer Juckreiz---Hilffeee schnell

Schlimmer Juckreiz---Hilffeee schnell

18. Januar 2007 um 20:35

Also, seit einiger zeit habe ich einen schlimmen juckreiz im schambereich ich hab schon alles mögliche probiert
sitzbäder, bepanthen...und ich kann mir nicht weiterhelfen
mein gv ist sehr dadurch gestört und ich möchte es gern ganz schnell wegbekommen da es mich tagsüber sowie auch nachts sehr quält
wisst ihr was das sein kann also es könnte ja ein pilz sein, aber man kann nichts erkennen keine ränder oder sonstw as alles ok und auserdem ist die scheidenwannd von innen auch ständig am jucken
vielleicht könnt ihr mir helfen

ich würde mich auf shcnelle antworten freuen

ich habe meinen nächsten artztermin (gynäkologe) aber erst im märz was soll ich bis dahin machen

bitte helft mir schnell
mfg

Mehr lesen

18. Januar 2007 um 21:07

Hey
Also, bei einem Pilz gibt es einfach Pilzsalbe.
es gibt ja so cremes, die man für pilze überall anwenden kann.
Für scheidenpilze speziell gibt es Kadefungi(n) oder Canesten Vaginal (rezeptfrei in apoteken)
Ansonsten, ein wattebausch mit salzwasser vorlegen, hilft ermal gegen das jucken, bis du die creme hast,,
(ich hab bei meinem pilz eine fusspilz-creme verwendet, hat problemlos funktioniert)
Einen scheiden pilz sieht man manchmal anfangs garnicht.,

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2007 um 0:16
In Antwort auf lauralady

Hey
Also, bei einem Pilz gibt es einfach Pilzsalbe.
es gibt ja so cremes, die man für pilze überall anwenden kann.
Für scheidenpilze speziell gibt es Kadefungi(n) oder Canesten Vaginal (rezeptfrei in apoteken)
Ansonsten, ein wattebausch mit salzwasser vorlegen, hilft ermal gegen das jucken, bis du die creme hast,,
(ich hab bei meinem pilz eine fusspilz-creme verwendet, hat problemlos funktioniert)
Einen scheiden pilz sieht man manchmal anfangs garnicht.,

Danke
ja danke schön aber ich hoffe das geht schnell weg erstens stört es mich unwahrscheinlich durch das jucken und zweitens beeinträchtigt es meinen gv und ich war erst einmal beim fa und habe da noch so paar überwindungsängste hab zwar eine kontrolluntersuchung im märz aber bis dahin dauerts ja noch
wie soll ich ihr das denn erklären und knn man sowas schnell behandeln danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2007 um 20:37
In Antwort auf merve_12939920

Danke
ja danke schön aber ich hoffe das geht schnell weg erstens stört es mich unwahrscheinlich durch das jucken und zweitens beeinträchtigt es meinen gv und ich war erst einmal beim fa und habe da noch so paar überwindungsängste hab zwar eine kontrolluntersuchung im märz aber bis dahin dauerts ja noch
wie soll ich ihr das denn erklären und knn man sowas schnell behandeln danke

He du!
Geh zur Aprotheke und besorge dir Kade-Fungin, das sind Creme und Zäpfchen, damit bekommst dus problemlos weg. Kostet ca. 8 ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2007 um 16:28

Hi mysticalmoves
Hallo.habe seid drei Tagen diesen uckreiz,er macht mich Wahnsinnig.bin sofort zu meinem Frauenarzt gelaufen, ohne Termin (mußte eben warten)der hat einen Pilz festgestellt und mir scheidenzäpfchen gegeben, die auch genommen habe, besser wurde es dadurch aber garnicht,bin am nächsten Tag wieder zu ihm, leider war er in Urlaub, habe mir einen anderen Arzt gesucht, der gab mir wiederum Scheidensalbe die ich mir einführen mußte, gesagt getan, aber wieder nix das Jucken hörte nicht auf,, am Samstag also gestern bin ich dann in die Notfallpraxis gefahren, wieder ein anderee Frauenarzt, und wieder andere Medizin, jetzt bin ich seit gestern Mykoderm Heilsalbe am nehmen die soll bei einem äußerlichen Scheidenpilz wirken,naja seit gestern nehme ich sie besagte Salbe und nix aber garnix hat sich geändert, es jucktwie Teufel. Also werde ich Morgen früh wieder zu einem anderen Arzt gehen , und mit sicherheit wieder eine andere Medizin bekommen,aber egal ich werde dene auf die Nerven gehen bis ich diesen Mist bwieder los bin ,hab ja sonst nichts zutuen,, Ich kann Dir nur raten geh so schnell wie möglich zu einem Arzt , und wenn du keinen Termin bei deinem bekommst geh eben zum nächstmöglichen, denn wennn du eine Pilzerkrankung hast und die chronisch wird dann hast du es dein leben lang....gruß von Biggy

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2007 um 19:30
In Antwort auf biggy0211

Hi mysticalmoves
Hallo.habe seid drei Tagen diesen uckreiz,er macht mich Wahnsinnig.bin sofort zu meinem Frauenarzt gelaufen, ohne Termin (mußte eben warten)der hat einen Pilz festgestellt und mir scheidenzäpfchen gegeben, die auch genommen habe, besser wurde es dadurch aber garnicht,bin am nächsten Tag wieder zu ihm, leider war er in Urlaub, habe mir einen anderen Arzt gesucht, der gab mir wiederum Scheidensalbe die ich mir einführen mußte, gesagt getan, aber wieder nix das Jucken hörte nicht auf,, am Samstag also gestern bin ich dann in die Notfallpraxis gefahren, wieder ein anderee Frauenarzt, und wieder andere Medizin, jetzt bin ich seit gestern Mykoderm Heilsalbe am nehmen die soll bei einem äußerlichen Scheidenpilz wirken,naja seit gestern nehme ich sie besagte Salbe und nix aber garnix hat sich geändert, es jucktwie Teufel. Also werde ich Morgen früh wieder zu einem anderen Arzt gehen , und mit sicherheit wieder eine andere Medizin bekommen,aber egal ich werde dene auf die Nerven gehen bis ich diesen Mist bwieder los bin ,hab ja sonst nichts zutuen,, Ich kann Dir nur raten geh so schnell wie möglich zu einem Arzt , und wenn du keinen Termin bei deinem bekommst geh eben zum nächstmöglichen, denn wennn du eine Pilzerkrankung hast und die chronisch wird dann hast du es dein leben lang....gruß von Biggy

Hi

Hej, so gings mir vor gar nicht allzulanger Zeit auch. Da bin ich ja froh das ich nciht die einzige bin, die ständig zum Arzt rennen musste, ich kam mir auch schon ziemlich blöd dabei vor.Bei mir war das genauso. Am Anfang war da dieses ständige Jucken, erstmal denkt man sich ja, hoffentlich geht das von allein wieder weg. Natürlich war das nicht der Fall. Ich ging ja natürlich davon aus das das eine Pilzinfektion war, hab bei meiner Frauenärztin angerufen und hab dagegen sofort so Zäpfchen und Salbe bekommen. Es wurde trotzdem nicht besser. Nachdem ich dann untersucht wurde, stellte meine Ärztin
Streptokokken fest. Dagegen
bekam ich dann auch ein medikament, welches auch nciht half. Danach bekam ich weitere Medikamente die leider auch nicht halfen. Erst nach diesen ganzen Versuchen bekam ich ein Antibiotikum verschrieben, welches ich zwei Wochen nehmen musste. Oh Wunder danach war dann mein Problem endlich gelöst. Ich kann gar nicht sagen wie froh ich jetzt bin, dass das weg ist, hat sich ja lange genug hingezogen. Das einzige Problem ist nur, dass Streptokokken immer wieder kommen können. Aber ich will ja mal ganz fest hoffen dass das nicht der Fall ist...

LG
ER

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper