Home / Forum / Fit & Gesund / Schlechtes Gewissen wegen Müsli

Schlechtes Gewissen wegen Müsli

28. Juli 2014 um 15:53

Ich habe eben gute 100g Müsli gegessen!Hilfe!Ich fühle mich so schlecht deßwegen.Es war Schoko Müsli von Kölln und Hafer Drink von Alnatura.
Das war viel zu viel,oder?Was esse ich denn da heute noch?!
Zum Frühstück habe ich ein Roggenbrötchen mit Belag gegessen und so gegen 12uhr eine Banane,ein kleiner Müsliriegel auch von Alnatura und ein paar Tomaten.
Was mache ich jetzt?Mir geht es so schlecht.Habe das Müsli total lange nicht mehr gegessen und es heute nach langem zögern beim einkaufen mitgenommen.
Könnt ihr mir bitte sagen ob das zuviel war und was ich heute Abend dann noch essen kann?!

Ich danke euch schonmal im voraus.
Lg Sophie

Mehr lesen

28. Juli 2014 um 16:40

Danke
für deine Antwort!
Ja diese Müsli to go kenne ich.Da sind glaube ich meist so 85g drin.
Mittag esse ich nie.Sonst esse ich immer anstelle des Müsli ein Brötchen.Und kochen tue ich auch nie.Ich wohne alleine und für mich alleine mag ich nie kochen.Vielleicht mal etwas Rührei aber das wars auch schon.Zum Abendbrot wollte ich heute einen Salat aus Tomaten und Gurke essen und dazu ein Laugenbrötchen.Das wiegt auch so um die 100g.
Ich hoffe das ist ok und nicht zu viel?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2014 um 17:41

Den
Nestle Ernährungcoach kenne ich.Da habe ich mich heute erst angemeldet
Habe gelesen wie du es einer anderen Userin empfohlen hast.Die Seite ist echt nicht schlecht!

Zu meinem Abendbrot:Zu dem Salat wollte ich so ein Knorr Fix für Salate machen.Eigentlich kommen da drei Esslöffel Öl dran aber ich nehme immer nur einen.Und dazu eben noch das Laugenbrötchen.
Ich esse eigentlich fast jeden Tag so.Außer eben heute das Müsli.Aber sonst besteht mein Tag vom Essen her aus drei Brötchen mit Belag,Obst und Gemüse.
Das ist vielleicht nicht so viel aber somit halte ich komischer Weise mein Gewicht Ich habe Normalgewicht und muss nicht zunehmen.Eher im Gegenteil.Aber ich nehme davon nicht ab.Weiß einfach nicht mehr was ich machen soll

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2014 um 20:04
In Antwort auf sophie9013

Den
Nestle Ernährungcoach kenne ich.Da habe ich mich heute erst angemeldet
Habe gelesen wie du es einer anderen Userin empfohlen hast.Die Seite ist echt nicht schlecht!

Zu meinem Abendbrot:Zu dem Salat wollte ich so ein Knorr Fix für Salate machen.Eigentlich kommen da drei Esslöffel Öl dran aber ich nehme immer nur einen.Und dazu eben noch das Laugenbrötchen.
Ich esse eigentlich fast jeden Tag so.Außer eben heute das Müsli.Aber sonst besteht mein Tag vom Essen her aus drei Brötchen mit Belag,Obst und Gemüse.
Das ist vielleicht nicht so viel aber somit halte ich komischer Weise mein Gewicht Ich habe Normalgewicht und muss nicht zunehmen.Eher im Gegenteil.Aber ich nehme davon nicht ab.Weiß einfach nicht mehr was ich machen soll

Huhu
Wenn du mal Hilfe wegen eines PLanes brauchst, kannst du mir gerne schreiben.

Kenn mich damit ganz gut aus, mit ES natürlich auch. War 10 Jahre lang MS, bin seit 3 Jahren "clean", wie man das so schön sagt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2014 um 20:56

Ja wahrscheinlich
ist das so.Aber ich habe ja wirklich schon ein gutes Normalgewicht.Nicht an der Grenze zum UG!Und wenn ich jetzt mehr esse dann habe ich Angst ins Übergewicht zu kommen und das will ich auf keinen Fall!!
Ich weiß einfach nicht mehr weiter.
Klar esse ich auch mal süßes wie Schokolade oder Gummibärchen aber ja nicht jeden Tag.
Ich möchte einfach nicht noch mehr zunehmen,denn es ist jetzt schon so schwer für mich,mich so zu akzeptieren!

Danke übrigens das du mir immer antwortest!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2014 um 21:00
In Antwort auf sportastics

Huhu
Wenn du mal Hilfe wegen eines PLanes brauchst, kannst du mir gerne schreiben.

Kenn mich damit ganz gut aus, mit ES natürlich auch. War 10 Jahre lang MS, bin seit 3 Jahren "clean", wie man das so schön sagt.

Huhu
um was für einen Plan handelt es sich denn da?Ein Plan zum Gewicht halten?Interesse hätte ich schon!

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2014 um 7:58

Ich glaube
mein Körper hat sich an die Mengen schon gewöhnt und von daher merke ich das gar nicht mehr so mit dem Hunger.

Ich habe vor ein paar Monaten meine Pille abgesetzt und seit dem meine Tage nicht mehr bekommen.Trotz Normalgewicht.Vielleicht hängt das aber auch mit den Hormonen zusammen.Das sich der Körper erst umstellen muss.

Also sollte ich mehr essen um aus dem Hungerstoffwechsel raus zu kommen?Ist das was ich jetzt esse zu wenig an Kalorien?

lg und Dir einen schönen Tag

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2014 um 12:18

Huhu zurück
Ja da stand glaube ich was von 1200kcal aber das finde ich recht wenig.Denn sonst bricht man ja immer von 2000kcal.Und in der Klinik war der Plan auch so.
Vielleicht stimmt es ja auch,bin ja auch sehr klein.
1,53m
Wenn das stimmt mit den 1200kcal dann kommt das vielleicht hin mit dem was ich esse.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2014 um 13:52

Komisch
Dann müsste bei mir ja auch ein höherer Wert rauskommen.
Weißt du wo ich da nochmal nachschauen kann?
Hatte das mit den 1200kcal gefunden wo auch die Rezepte angezeigt werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2014 um 20:40

Ich habe
ja Schokomüsli gegessen.Das ist ja eher ungesund

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2014 um 21:38
In Antwort auf sophie9013

Ich habe
ja Schokomüsli gegessen.Das ist ja eher ungesund

Quatsch...!
Wenn du es so willst ist alles in gewissen Mengen ungesund- & du isst ja nicht tonnenweise nur Schokomüsli! Gesund bedeutet ja nicht nur Gemüse, Obst, Vollkorn.. gesund bedeutet auch GENUSS- & du hast einfach Lust auf Schokomüsli gehabt (was ich übrigens sooo nachvollziehen kann! ) und du hast dir gegönnt, was du wolltest- dein Körper wird es dir danken und ich finde das super, stark und vorbildlich! Wirklich! Ich habe mich jetzt auch wieder an Schokomüsli gewagt. Bis vor einiger Zeit gabs nur Haferflocken weil Fertigmüsli ja 'viiiel zu ungesund' in meinen Augen war. Und jetzt? Jetzt freue ich mich morgens schon aufs Frühstück und das Schokomüsli! & den tollen Geschmack habe ich auch erst seitdem ich nicht nur 20-30 Gramm abwiege... und ich sehe bei meinen Mitmenschen: die essen mehr als 100g Müsli pro Portion. Die Schüssel quillt fast über und es kommt noch ordentlich Vollmilch dazu. 100g sind wirklich nicht zu viel und ungesund ist nur sich das zu verbieten und versuchen es auszugleichen!

Alles Liebe!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2014 um 8:45

Naja
man sagt ja immer das solche Müsli ungesund sind wegen dem ganzen Zucker und man sollte sich ja lieber sein Müsli selber mixen aus Haferflocken und frischen Früchten

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2014 um 9:20
In Antwort auf sophie9013

Den
Nestle Ernährungcoach kenne ich.Da habe ich mich heute erst angemeldet
Habe gelesen wie du es einer anderen Userin empfohlen hast.Die Seite ist echt nicht schlecht!

Zu meinem Abendbrot:Zu dem Salat wollte ich so ein Knorr Fix für Salate machen.Eigentlich kommen da drei Esslöffel Öl dran aber ich nehme immer nur einen.Und dazu eben noch das Laugenbrötchen.
Ich esse eigentlich fast jeden Tag so.Außer eben heute das Müsli.Aber sonst besteht mein Tag vom Essen her aus drei Brötchen mit Belag,Obst und Gemüse.
Das ist vielleicht nicht so viel aber somit halte ich komischer Weise mein Gewicht Ich habe Normalgewicht und muss nicht zunehmen.Eher im Gegenteil.Aber ich nehme davon nicht ab.Weiß einfach nicht mehr was ich machen soll

Wie
ist denn der nastlé ernährungscoach?
ich misstraue dem ja mal.
wenn die leute sich gesund ernähren würden, wäre nestlé ja wohl pleite.

irgendwie ist der begriff für mich ein widerspruch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2014 um 9:38
In Antwort auf sophie9013

Naja
man sagt ja immer das solche Müsli ungesund sind wegen dem ganzen Zucker und man sollte sich ja lieber sein Müsli selber mixen aus Haferflocken und frischen Früchten

Lg

Ich..
habe dir dazu ja schon was geschrieben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2014 um 14:16

Solche
Rechner gibt es im Internet viel. Bei mir kommt jedes Mal ein anderer Wert raus (nur nach kcal. zu gehen finde ich depremierend, ehrlich gesagt).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2014 um 21:20

Das ist...
ÜBERHAUPT nicht zu viel!

Ich bin gerade stationär in einer Klinik in Therapie und ich essen hier zum Frühstück jeden morgen entweder schon angemachtes Bircher Müsli mit zusätzlich Früchtemüsli drin und Haferflocken, Leinsamen, Weizenkleie, Banane, Apfel und Sonnenblumenkernen,

ODER

Joghurt (3,5 %) mit Früchtemüsli, Haferflocken, Sonnenblumenkernen!!!

Und ich habe gerade das Problem davon NICHT zuzunehmen,
dazu essen jeden Mittag eine normale Portionsgröße inklusive Nachtisch und abends esse ich nochmal Vesper!

Also mach dir keine Gdanken, das war definitiv NICHT zu viel!!!!


Liebe Grüße, Möhrchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August 2014 um 14:05

Auf jeden Fall
gesünder als Cornflakes. Da sind ja noch Haferflocken, gedörrtes Obst usw. drin. ,,Die Cornflakesverpackung enthält mehr Inhaltsstoffe als die Cornflakes selbst habe ich mal gelesen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper