Home / Forum / Fit & Gesund / Schlecht im Bett - was kann ich am besten schnell dagegen machen

Schlecht im Bett - was kann ich am besten schnell dagegen machen

7. Oktober 2010 um 23:32

Hallo an alle,

Ich habe ein wirklich sehr blödes Problem. Meine Freundin und ich sind seit 6 Monaten zusammen. Seit einiger Zeit läuft aber nichts mehr im Bett und ich weiß auch warum.
Wenn es so weit ist, geht sobald es zum Vaginal-Verkehr kommt , bei mir nur ca 5 mal rein-raus und dann ist Schluss.
Natürlich ist das meiner Freundin auch nicht egal und es läuft dadurch eben in letzter zeit gar nichts mehr. Vor kurzem hatten wir ein Gespräch darüber und sie meinte, dass sie so nicht mehr weiter machen will.
Mir ist, und war es bis jetzt immer zu blöd, dass ich mit ihr darüber rede und weiß auch jetzt, wo es echt darauf ankommt mich zu beweißen, nicht was ich machen soll.
Es ist so, dass ich vorher schon so eine große Versagensangst habe, dass es wahrscheinlich sowieso nichts werden kann.

Würde mich über einige Tipps freuen, wie ich länger durchhalte und am besten diese Versagensangst verliere und "normalen" Sex haben kann

Lg, woo

Mehr lesen

8. Oktober 2010 um 7:42

--
besser 5 min-sex, als gar kein sex ....
verwöhnst du sie nicht davor oral?
oder danach? das wäre doch ein kompromiss......?

sie könnt dir davor einen blasen oder runterholen, dann kommt man beim sex sicher nicht direkt so schnell?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2010 um 19:00

Danke für die raschen antworten
ja, so etwas in der Art habe ich mir auch gedacht.... aber ich schaffe es irgendwie nicht richtig abzuschalten und nicht daran zu denken wieder sofort zu kommen und wie ich das am besten verhindere.
Welche besonderen Methoden von Entspannungstraining kannst du da empfehlen?

zu dem Thema orale Befriedigung: ich habe irgendwie das Gefühl als würde ihr das nicht wirklich was geben, weil sie, wann ich es mache, nicht wirklich Regungen oder irgendetwas zeigt.
Gibt es auch dafür spezielle Taktiken um ihr das schmackhafter zu machen ??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2010 um 13:22
In Antwort auf zlatko_12950816

Danke für die raschen antworten
ja, so etwas in der Art habe ich mir auch gedacht.... aber ich schaffe es irgendwie nicht richtig abzuschalten und nicht daran zu denken wieder sofort zu kommen und wie ich das am besten verhindere.
Welche besonderen Methoden von Entspannungstraining kannst du da empfehlen?

zu dem Thema orale Befriedigung: ich habe irgendwie das Gefühl als würde ihr das nicht wirklich was geben, weil sie, wann ich es mache, nicht wirklich Regungen oder irgendetwas zeigt.
Gibt es auch dafür spezielle Taktiken um ihr das schmackhafter zu machen ??

Training
Es gibt Trainingsmöglichkeiten, die Ejakulation besser zu kontrollieren, durch Beckenbodentraining und vor allem durch die Stopp-Start-Methode. Die ist vielfach beschrieben worden, einfach mal googeln. Eine sehr genaue Anleitung und vieles mehr finden Sie im Buch "Die neue Sexualität der Männer" von B. Zilbergeld.

Als weitere Übung wird vielfach auch die Squeeze-Technik genannt. Nach meiner Erfahrung kommt aber kaum jemand damit wirklich klar, deshalb empfehle ich sie nicht mehr.

Ein Entspannungstraining bringt hier nicht viel. Wenn Sie nämlich versuchen, beim Sex absichtlich zu entspannen oder sich abzulenken, dann wird meistens genau das Gegenteil passieren. Aber natürlich gibts Möglichkeiten, gemeinsam den Sex entspannter zu gestalten. Zum Beispiel indem Sie sich mal eine Zeitlang vornehmen, eben nicht zu dem einen Ziel GV kommen zu müssen, welches Ihnen so großen Stress bereitet. Das sagt sich jetzt leicht, ist aber gar nicht so leicht zu machen. Deshalb gibts Therapeuten, die an diesem Punkt helfen können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2010 um 7:27
In Antwort auf zlatko_12950816

Danke für die raschen antworten
ja, so etwas in der Art habe ich mir auch gedacht.... aber ich schaffe es irgendwie nicht richtig abzuschalten und nicht daran zu denken wieder sofort zu kommen und wie ich das am besten verhindere.
Welche besonderen Methoden von Entspannungstraining kannst du da empfehlen?

zu dem Thema orale Befriedigung: ich habe irgendwie das Gefühl als würde ihr das nicht wirklich was geben, weil sie, wann ich es mache, nicht wirklich Regungen oder irgendetwas zeigt.
Gibt es auch dafür spezielle Taktiken um ihr das schmackhafter zu machen ??

...
nur weil sie nicht laut stöhnt und sich bewegt oder so, muss es ja nicht heißen dass es ihr nicht gefällt
ich mache auch nix bestimmtes dabei...denk da ist jede frau anders.
wenn es ihr echt gar nicht gefällt,würd sie dir wohl irgendwie signalisieren, dass du es eher lassen solltest. ausser, kann natürlich sein dass sie sich nicht traut... wie ist sie denn so drauf? ist sie eher gehemmt, oder erfahren....?
spezielle techniken...falls es da welche geben sollte, kannst du ja googeln also ich würd sagen, das ist von frau zu frau unterschiedlich! man sollte halt nicht vergessen dass das lustzentrum der frau sich nicht in dem "loch" befindet, sonden etwas weiter oben hab schon männer erlebt, die es ganz klar nicht wussten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Das erste mal ohne Kondom.
Von: siran_12381766
neu
9. Oktober 2010 um 23:02
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen