Home / Forum / Fit & Gesund / Schlank und trotzdem dicker Bauch

Schlank und trotzdem dicker Bauch

19. Juni 2008 um 20:47

Hallo
Ich weiß nicht ob noch mehr dieses Problem haben aber bei mir ist es so.

Ich bin relativ schlank bzw normal (1,65m und 58kg). Allerdings ist mein Bauch richtig dick. Wenn ich ein paar Tage gaaanz wenig esse dann wird er schön flach. Esse ich aber normal sehe ich aus wie schwanger. Er hängt dann über die Hose, dass es wirklich schlimm aussieht. Ich nehme auch nicht wirklich an Gewicht zu wenn ich mehr esse, nur der Bauch sieht schon nach einer normalen Mahlzeit abnormal aus. Ich kann doch aber nicht mein Leben lang hungern nur damit der Bauch flach bleibt. Es ist auch egal WAS ich esse. Selbst wenn es gesund ist (Obst, Salat, Gemüse..) quillt er so extrem auf.

Heute habe ich z.B folgendes gegessen:

Frühstück: kleine Portion Müsli + 1 kleine Scheibe Brot

Mittags: kleine - normale Portion Nudeln mit Paprika-Tomatensauce

Abends: 1 kleine Scheibe Brot + etwas Obst (Wassermelone)

Und ich sehe aus wie im 5. Monat (minimum). Das ist doch furchtbar!!!


Hat jemand auch dieses Problem und weiß etwas dagegen? Hilft Bauchtraining (kann ich mir zwar nicht vorstellen aber naja)?

Mehr lesen

Top 3 Antworten

23. Juni 2008 um 13:33

Ballaststoffe
Hallo sozass !
Also , ne Menge guter Ratschläge hast Du ja nun schon von den anderen allen bekommen.
Aber , es ist nun mal so , dass diese "Bäuchlein" meist mit dem Darm zusammenhängen. Ich hatte - trotzdem ich sehr schlank bin u war- auch immer dieses schreckliche Bäuchlein gehabt (sah echt bescheuert aus). Vor einiger Zeit begann ich eine pflanzliche Vitaminmischung zu nehmen, weil ich es mit der gesunden Ernährung nicht so hatte. Diese Mischung enthält etliche schwer- u leichtlösliche Ballaststoffe. Die sollen dafür sorgen, dass der Darm regelmäßig richtig "gereinigt" wird und vor allem werden dadurch eben auch alte Ablagerungen bis hin zu Verkrustungen entfernt. Mein "Bäuchlein" war nach ner guten Woche verschwunden und das ist auch so geblieben. Nehme die Mischung allerdings auch weiterhin täglich 1. um nicht wieder dahin zu kommen, dass sich ein Bäuchlein bilden kann und 2. weil mir die zusätzlichen Vitamine einfach verdammt guttun und ich mich wesentlich fitter u leistungsfähiger fühle.
LG

12 LikesGefällt mir

23. Juni 2008 um 9:39

Wenn
du deine bauchmuskeln anstädnig trainierst, steht der bauch nach dem essen nicht raus... ich hatte das ganz ganz früher auch.... hab danna angefangen fleißig situps zu machen und es is besser geworden.

7 LikesGefällt mir

19. Juni 2008 um 21:04

Hey

Ja, du bist doch superschlank,also abnehmen brauchst du wircklich nicht.Hungern solltest du auch ned.Bei mir ist es leider auch das Problem das ich so meinen Speck besitze.Natürlich wird der bauch dicker,wen man etwas isst.Das ist ganz normal.Aber weisst du was ich eher denke,dass du vielleicht gegen irgendein Lebensmittel allergisch bist.

Mach dir doch keinen stress.ich glaube nicht das dein bauch wie bei einer schwangeren im 5.monat aussieht.

7 LikesGefällt mir

19. Juni 2008 um 21:04

Hey

Ja, du bist doch superschlank,also abnehmen brauchst du wircklich nicht.Hungern solltest du auch ned.Bei mir ist es leider auch das Problem das ich so meinen Speck besitze.Natürlich wird der bauch dicker,wen man etwas isst.Das ist ganz normal.Aber weisst du was ich eher denke,dass du vielleicht gegen irgendein Lebensmittel allergisch bist.

Mach dir doch keinen stress.ich glaube nicht das dein bauch wie bei einer schwangeren im 5.monat aussieht.

7 LikesGefällt mir

19. Juni 2008 um 21:17
In Antwort auf missunbekannt2

Hey

Ja, du bist doch superschlank,also abnehmen brauchst du wircklich nicht.Hungern solltest du auch ned.Bei mir ist es leider auch das Problem das ich so meinen Speck besitze.Natürlich wird der bauch dicker,wen man etwas isst.Das ist ganz normal.Aber weisst du was ich eher denke,dass du vielleicht gegen irgendein Lebensmittel allergisch bist.

Mach dir doch keinen stress.ich glaube nicht das dein bauch wie bei einer schwangeren im 5.monat aussieht.

Versuch mal folgendes,
einfach als Test. Iss mal die nächsten Tage kein Brot, keine Nudeln, kein Reis und auch mal keinen Zucker außer Obst. Meiner Meinung nach kann es an den Kohlenhydraten liegen. Evtl verträgst du keinen WEizen, so ist es nämlich bei mir. Das wird leider oft nicht beachtet. Es ist keine Allergie, sondern eine Unverträglichkeit. Ein Versuch ist es wert.
Morgens evtl. Obst mit Nüssen, oder Obst mit Joghurt oder Quark, Fleisch, Fisch, Tofu mit Gemüse oder Salat.
Gruß Melike

3 LikesGefällt mir

23. Juni 2008 um 9:39

Wenn
du deine bauchmuskeln anstädnig trainierst, steht der bauch nach dem essen nicht raus... ich hatte das ganz ganz früher auch.... hab danna angefangen fleißig situps zu machen und es is besser geworden.

7 LikesGefällt mir

23. Juni 2008 um 12:41
In Antwort auf melike13

Versuch mal folgendes,
einfach als Test. Iss mal die nächsten Tage kein Brot, keine Nudeln, kein Reis und auch mal keinen Zucker außer Obst. Meiner Meinung nach kann es an den Kohlenhydraten liegen. Evtl verträgst du keinen WEizen, so ist es nämlich bei mir. Das wird leider oft nicht beachtet. Es ist keine Allergie, sondern eine Unverträglichkeit. Ein Versuch ist es wert.
Morgens evtl. Obst mit Nüssen, oder Obst mit Joghurt oder Quark, Fleisch, Fisch, Tofu mit Gemüse oder Salat.
Gruß Melike

Ja, das empfehle ich dir auch ...
In der heutigen Zeit wird viel zu viel Getreide gegessen. Einmal am Tag Brot oder Nudeln okay, aber nicht 3-5 mal. Viele haben deshalb Verdauungsbeschwerden und da es ja normal ist, ständig zum Bäcker zu gehen, kommt kaum jemand darauf, dass es an den vielen Stärkehaltigen KH liegt. (Niemals Getreide mit Obst kombinieren, wenn du eh schon Probleme mit dem Darm hast.)

Ernähre dich einfach mal 2 Wochen anders. Früh Naturjoghurt oder Quark mit Leinsamen (am besten geschrotet unterrühren) und etwas Obst, am besten Apfel oder Birne (nichts exotisches, hat wieder zu viel Zucker).

Wenn das auch nicht optimal ist, versuch es mal mit dem Leinöl Quark Müsli nach Budwig (www.oel-eiweiss-kost.de)(wir - Familie und Freunde - essen das seit Monaten jeden Tag zum Frühstück, alle sind begeistert wie gut es ihnen damit geht. Statt dem empfohlenen Honig eine Banane mitmixen, besser für den Darm.), da geht es dem Darm top damit, außerdem versorgst du dich gleich zum Frühstück ausreichend mit Omega 3 Fettsäuren. (Keinen Zucker egal in welcher Form dazugeben, der Fruchtzucker aus dem Obst reicht, ist Gewöhnungssache.)

Mittags und abends immer Eiweiß plus KH=Gemüse (erst mal kein Kohl, eher Zucchini, Tomaten, Aubergine, Möhren, keine Kartoffeln, enthalten auch wieder Stärke) plus Fett kombinieren, also z.B. 1-2 EL Olivenöl über das fertige Essen am Schluss (nicht erhitzen in der Pfanne).

Damit geht es dir bestimmt besser ... Viel Erfolg!

Und schön weitermachen mit den Bauchübungen, das dauert ne ganze Weile bis der Bauch straffer wird. Ich finde z.B. die DVD von Billy Blanks nur für den Bauch klasse (30min.), er motiviert unglaublich. Da kämpfst du mehr als wenn du alleine trainierst, gerade beim Bauch wichtig.

3 LikesGefällt mir

23. Juni 2008 um 13:33

Ballaststoffe
Hallo sozass !
Also , ne Menge guter Ratschläge hast Du ja nun schon von den anderen allen bekommen.
Aber , es ist nun mal so , dass diese "Bäuchlein" meist mit dem Darm zusammenhängen. Ich hatte - trotzdem ich sehr schlank bin u war- auch immer dieses schreckliche Bäuchlein gehabt (sah echt bescheuert aus). Vor einiger Zeit begann ich eine pflanzliche Vitaminmischung zu nehmen, weil ich es mit der gesunden Ernährung nicht so hatte. Diese Mischung enthält etliche schwer- u leichtlösliche Ballaststoffe. Die sollen dafür sorgen, dass der Darm regelmäßig richtig "gereinigt" wird und vor allem werden dadurch eben auch alte Ablagerungen bis hin zu Verkrustungen entfernt. Mein "Bäuchlein" war nach ner guten Woche verschwunden und das ist auch so geblieben. Nehme die Mischung allerdings auch weiterhin täglich 1. um nicht wieder dahin zu kommen, dass sich ein Bäuchlein bilden kann und 2. weil mir die zusätzlichen Vitamine einfach verdammt guttun und ich mich wesentlich fitter u leistungsfähiger fühle.
LG

12 LikesGefällt mir

11. April 2011 um 21:22
In Antwort auf tschiep1

Ballaststoffe
Hallo sozass !
Also , ne Menge guter Ratschläge hast Du ja nun schon von den anderen allen bekommen.
Aber , es ist nun mal so , dass diese "Bäuchlein" meist mit dem Darm zusammenhängen. Ich hatte - trotzdem ich sehr schlank bin u war- auch immer dieses schreckliche Bäuchlein gehabt (sah echt bescheuert aus). Vor einiger Zeit begann ich eine pflanzliche Vitaminmischung zu nehmen, weil ich es mit der gesunden Ernährung nicht so hatte. Diese Mischung enthält etliche schwer- u leichtlösliche Ballaststoffe. Die sollen dafür sorgen, dass der Darm regelmäßig richtig "gereinigt" wird und vor allem werden dadurch eben auch alte Ablagerungen bis hin zu Verkrustungen entfernt. Mein "Bäuchlein" war nach ner guten Woche verschwunden und das ist auch so geblieben. Nehme die Mischung allerdings auch weiterhin täglich 1. um nicht wieder dahin zu kommen, dass sich ein Bäuchlein bilden kann und 2. weil mir die zusätzlichen Vitamine einfach verdammt guttun und ich mich wesentlich fitter u leistungsfähiger fühle.
LG

Hey
du hast geschrieben, dass du jetzt eine 'pflanzliche vitaminmmischung ' nimmst .. wo gibt es die & wie viel kostet die & wie heißt die genau ? wäre seeehr nett, wenn du bald antwortest (:

1 LikesGefällt mir

3. Juli 2011 um 9:21
In Antwort auf tschiep1

Ballaststoffe
Hallo sozass !
Also , ne Menge guter Ratschläge hast Du ja nun schon von den anderen allen bekommen.
Aber , es ist nun mal so , dass diese "Bäuchlein" meist mit dem Darm zusammenhängen. Ich hatte - trotzdem ich sehr schlank bin u war- auch immer dieses schreckliche Bäuchlein gehabt (sah echt bescheuert aus). Vor einiger Zeit begann ich eine pflanzliche Vitaminmischung zu nehmen, weil ich es mit der gesunden Ernährung nicht so hatte. Diese Mischung enthält etliche schwer- u leichtlösliche Ballaststoffe. Die sollen dafür sorgen, dass der Darm regelmäßig richtig "gereinigt" wird und vor allem werden dadurch eben auch alte Ablagerungen bis hin zu Verkrustungen entfernt. Mein "Bäuchlein" war nach ner guten Woche verschwunden und das ist auch so geblieben. Nehme die Mischung allerdings auch weiterhin täglich 1. um nicht wieder dahin zu kommen, dass sich ein Bäuchlein bilden kann und 2. weil mir die zusätzlichen Vitamine einfach verdammt guttun und ich mich wesentlich fitter u leistungsfähiger fühle.
LG

Dicken Bauch...
Hallo !

Ich habe auch genauso Probleme mit "Bäuchlein" meist mit dem Darm zusammenhängen. Diese Mischung enthält etliche schwer- u leichtlösliche Ballaststoffe. Die sollen dafür sorgen, dass der Darm regelmäßig richtig "gereinigt" Ich möchte gern die Name von pflanzliche Vitaminmischung wissen und kaufen. Könnnen sie mir die Name geben. Vielen Dank...
LG

Gefällt mir

27. Dezember 2014 um 11:52
In Antwort auf tschiep1

Ballaststoffe
Hallo sozass !
Also , ne Menge guter Ratschläge hast Du ja nun schon von den anderen allen bekommen.
Aber , es ist nun mal so , dass diese "Bäuchlein" meist mit dem Darm zusammenhängen. Ich hatte - trotzdem ich sehr schlank bin u war- auch immer dieses schreckliche Bäuchlein gehabt (sah echt bescheuert aus). Vor einiger Zeit begann ich eine pflanzliche Vitaminmischung zu nehmen, weil ich es mit der gesunden Ernährung nicht so hatte. Diese Mischung enthält etliche schwer- u leichtlösliche Ballaststoffe. Die sollen dafür sorgen, dass der Darm regelmäßig richtig "gereinigt" wird und vor allem werden dadurch eben auch alte Ablagerungen bis hin zu Verkrustungen entfernt. Mein "Bäuchlein" war nach ner guten Woche verschwunden und das ist auch so geblieben. Nehme die Mischung allerdings auch weiterhin täglich 1. um nicht wieder dahin zu kommen, dass sich ein Bäuchlein bilden kann und 2. weil mir die zusätzlichen Vitamine einfach verdammt guttun und ich mich wesentlich fitter u leistungsfähiger fühle.
LG

Runder Bauch
Hallo
Wie heisst diese pflanzliche Vitaminmischung?
LG

1 LikesGefällt mir

15. März 2016 um 22:37

Hey=)
ich kann mir gut Vorstellen dass dies ein Rießen Problem für dich ist aber ich kann dich ein wenig Beruhigen! Du bist NICHT allein! Ich bin 1.80m und wiege 122 Kilo ich bin wirklich für meine Porpotion schlank aber mein Bauch ist mehr als übertrieben FETT! Und ich kann alles machen was ich will ich nimm überall ab nur NICHT am Bauch! Ich bedenke es ist von meiner Mum geerbt! Leider!

1 LikesGefällt mir

15. April 2016 um 15:47

Allergie?
Bei mir war das genauso. Ich bin dann zum Arzt gegangen und der meinte ich soll einen Allergietest machen. Allerdings war das kein normaler, sondern um herauszufinden, ob ich sozusagen "genverändert" bin. Das war der Fall; ich bin gegen Weizenmehl, Kuhmilch und Ei allergisch. Ich verzichte seitdem komplett auf diese Lebensmittel, sowie auf raffinierten Zucker. Außerdem habe ich eine Therapie gemacht, und seitdem sehr viel abgenommen. Vielleicht solltest du auch mal diesen speziellen Allergietest machen (nicht bei dem normalen Allergologen).
Hoffe ich konnte dir helfen.
LG

Gefällt mir

29. April 2016 um 21:53
In Antwort auf missunbekannt2

Hey

Ja, du bist doch superschlank,also abnehmen brauchst du wircklich nicht.Hungern solltest du auch ned.Bei mir ist es leider auch das Problem das ich so meinen Speck besitze.Natürlich wird der bauch dicker,wen man etwas isst.Das ist ganz normal.Aber weisst du was ich eher denke,dass du vielleicht gegen irgendein Lebensmittel allergisch bist.

Mach dir doch keinen stress.ich glaube nicht das dein bauch wie bei einer schwangeren im 5.monat aussieht.

Das selbe Problem
Naja ich glaube ihr. Ich bin auch nur 1,58 groß und wiege 51 kilo also ziemlich schlank...aber wenn ich was esse dann wird mein bauch sowas von rund als wäre ich schwanger...das sieht echt schlimm aus und ich will ha nicht das jeder immer denkt dass ich schwanger bi

Gefällt mir

3. Mai 2016 um 9:44
In Antwort auf freak128

Hey=)
ich kann mir gut Vorstellen dass dies ein Rießen Problem für dich ist aber ich kann dich ein wenig Beruhigen! Du bist NICHT allein! Ich bin 1.80m und wiege 122 Kilo ich bin wirklich für meine Porpotion schlank aber mein Bauch ist mehr als übertrieben FETT! Und ich kann alles machen was ich will ich nimm überall ab nur NICHT am Bauch! Ich bedenke es ist von meiner Mum geerbt! Leider!

Bei
50kg Übergewicht die Gene verantwortlich machen ist nicht dein ernst.

6 LikesGefällt mir

11. Dezember 2016 um 8:31

Ja würde sie auch geren wissen

Gefällt mir

3. April 2017 um 21:25

Hallo, 
Bin grade auf diesen Beitrag gestoßen, weil ich auch dieses Problem hatte. 
Bin 1,70 und wiege 60 kg und bin sehr schlank, Vorallem die Beine. 
Nur der Bauch war immer Speckig, egal was ich gemacht habe ( von 3 mal die Woche Fitness mit Kraft und Cardio Training, bis hin zu einer ausgewogenen Ernährung) 
Der Bauch war Vorallem nach dem essen immer Speckig. 
Mir hat dann folgende Kombi geholfen :sehr sehr viel Wasser trinken (schon morgens direkt anfangen) 
Erstmal eine Entgiftunskur dazu 
Und danach eine Vitamin und Heilkräuter Mischung. 
Vitaminmamgel hatte ich ja schon sowieso,wie auch heutzutage viele Menschen aufgrund der "Supermarkt Ernährung". 
Natürlich habe ich auch weiterhin Sport getrieben und mich ausgewogen ernährt. 
Hoffe konnte helfen  
LG 

1 LikesGefällt mir

7. Juni 2017 um 7:56
In Antwort auf tschiep1

Ballaststoffe
Hallo sozass !
Also , ne Menge guter Ratschläge hast Du ja nun schon von den anderen allen bekommen.
Aber , es ist nun mal so , dass diese "Bäuchlein" meist mit dem Darm zusammenhängen. Ich hatte - trotzdem ich sehr schlank bin u war- auch immer dieses schreckliche Bäuchlein gehabt (sah echt bescheuert aus). Vor einiger Zeit begann ich eine pflanzliche Vitaminmischung zu nehmen, weil ich es mit der gesunden Ernährung nicht so hatte. Diese Mischung enthält etliche schwer- u leichtlösliche Ballaststoffe. Die sollen dafür sorgen, dass der Darm regelmäßig richtig "gereinigt" wird und vor allem werden dadurch eben auch alte Ablagerungen bis hin zu Verkrustungen entfernt. Mein "Bäuchlein" war nach ner guten Woche verschwunden und das ist auch so geblieben. Nehme die Mischung allerdings auch weiterhin täglich 1. um nicht wieder dahin zu kommen, dass sich ein Bäuchlein bilden kann und 2. weil mir die zusätzlichen Vitamine einfach verdammt guttun und ich mich wesentlich fitter u leistungsfähiger fühle.
LG

wo kauf ich die pflanzliche Vitaminmischung ?

Gefällt mir

7. Juni 2017 um 7:56
In Antwort auf tschiep1

Ballaststoffe
Hallo sozass !
Also , ne Menge guter Ratschläge hast Du ja nun schon von den anderen allen bekommen.
Aber , es ist nun mal so , dass diese "Bäuchlein" meist mit dem Darm zusammenhängen. Ich hatte - trotzdem ich sehr schlank bin u war- auch immer dieses schreckliche Bäuchlein gehabt (sah echt bescheuert aus). Vor einiger Zeit begann ich eine pflanzliche Vitaminmischung zu nehmen, weil ich es mit der gesunden Ernährung nicht so hatte. Diese Mischung enthält etliche schwer- u leichtlösliche Ballaststoffe. Die sollen dafür sorgen, dass der Darm regelmäßig richtig "gereinigt" wird und vor allem werden dadurch eben auch alte Ablagerungen bis hin zu Verkrustungen entfernt. Mein "Bäuchlein" war nach ner guten Woche verschwunden und das ist auch so geblieben. Nehme die Mischung allerdings auch weiterhin täglich 1. um nicht wieder dahin zu kommen, dass sich ein Bäuchlein bilden kann und 2. weil mir die zusätzlichen Vitamine einfach verdammt guttun und ich mich wesentlich fitter u leistungsfähiger fühle.
LG

wo kauf ich die pflanzliche Vitaminmischung ?

1 LikesGefällt mir

7. Juni 2017 um 8:00

ich warte auch darauf
 

2 LikesGefällt mir

7. Juni 2017 um 14:30

Irgendwelche "pflanzlichen Vitaminmischungen" braucht kein Mensch. Einfach ausgewogen mit Fleisch, Gemüse und Obst ernähren, etwas auf die Ballaststoffe achten und alles ist gut. 

2 LikesGefällt mir

8. Juni 2017 um 23:54

58 kg auf 165 cm sind zwar kein Übergewicht aber als gertenschlank kann man das bei einer untrainierten Frau nun nicht gerade bezeichnen - da ist noch einiges an Luft nach unten.

Genau da liegt mit großer Wahrscheinlichkeit auch das Problem der Fragestellerin: Das meiste Fett wird sich am Bauch gesammelt haben.

Von diesen isolierten Bauchübungen ist abzuraten; besser ein Ganzkörpertraining mit Grundübungen in Verbindung mit einer leichten Kalorienreduktion (ca 500 kcal weniger).

3 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Direktion nach färben haar verlust Kopfschmerzen Schwindel
Von: user22922
neu
2. September 2017 um 18:24
Triple Therapie
Von: melissaa85
neu
2. September 2017 um 18:00
Trainingspartner
Von: iris9222
neu
31. August 2017 um 18:58

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen