Home / Forum / Fit & Gesund / Schlank im Schlaf - Ich versteh kein Wort!

Schlank im Schlaf - Ich versteh kein Wort!

13. Februar 2012 um 11:16

Guten Morgen zusammen,

heute kam mein Schlank im Schlaf-Kochbuch und ich versteh nur nicht, ob ich die Gerichte einfach so essen kann egal wieviel ich wiege und wieviel ich an Kalorien zu mir nehmen darf. Ich finde das Buch einfach schlecht erklärt!!
Ich hab mir mit der Kalorienbedarfsrechnung im Buch errechnet, dass ich 1166 Kalorien brauche. 54 x 24 x 0,9
Und jetzt??

Wieviel darf ich morgens essen, wieviel mittags, wieviel abends? Muss ich die angegebenen Gerichte für mich umrechnen oder ess ich einfach drauf los? Das ergibt für mich keinen Sinn...

Bitte dringend um Hilfe von denjenigen unter euch, die Erfahrung mit Schlank im Schlaf haben!!

Vielen Dank,
eure Claudi

Mehr lesen

2. April 2012 um 12:43

Schlank im Schlaf
Ich habe das Prinzip von Schlank im Schlaf so verstanden, dass man Abends z.B. keine Kohlenhydrate mehr zu sich nehmen sollte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Mai 2012 um 7:26

...
hi,
also an die genauen regeln habe ich mich nie gehalten, hab sie etwas umgeändert. das grundprinzip aber behalten und zwar so:
morgens: nur kohlenhydrate, kein eiweiß (also kannst du z.b. ein marmeladenbrötchen essen, aber kein wurst- oder käsebrötchen)
mittags: kohlenhydrate und eiweiß gemischt (also kannst du essen was du willst)
abends: nur eiweiß (also salat, käse, fleisch, milchprodukte allgemein, eventuell so eiweiß-abendbrote usw, aber ebend keine süßigkeiten mehr, keine nudeln usw.)

und noch ganz wichtig: ziwschendurch wird nichts gegessen, man muss zwischen den mahlzeiten 5 stunden pause machen.
am anfang war das echt schwer aber nach ca zwei wochen hab ich mich dran gewöhnt. das ich zwischen den mahlzeiten nur noch selten esse habe ich von der diät behalten. allerdings schaffe ich es nicht auf dauer abends auf die kohlenhydrate zu verzichten.

was in dem buch steht mit den kalorien die man braucht oder nicht: keine ahnung wie man das dann macht, klingt wie ne komplizierte matheaufgabe.
wie wäre es wenn du einfach sport anfängst bzw. ein bisschen mehr sport machst statt jetzt jedesmal die kalorien zu zählen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2012 um 10:01


Warum die Diät "Schlank im Schlaf" heisst, ist mir zwar etwas schleierhaft, da man bei jeder Diät im Schlaf abnimmt, aber egal.
Die Ernährung ist eigentlich recht einfach:
Morgens : kohlenhydrate, eiweiß und fett (z.B. magerquark mit haferflocken)
Mittags : kohlenhydrate, eiweiß und fett (reis putenfleisch, gegartes Gemüse)
Abends : Eiweiß (z.B. Eiweißshake vorm Schlafen gehen)

Falls du dann noch zu wenig fett am Tag zu dir genommen hast ( du solltest so auf 80-90g kommen), kannst du mit Lachsölkapseln nachhelfen.
Sport solltest du aber auch machen. Nur abnehmen, ohne Sport zu machen, sieht nachher unschön aus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Baby fast 8 Monate will keinen Brei
Von: kork_12331821
neu
7. Oktober 2012 um 15:44
Diskussionen dieses Nutzers
Schlank im Schlaf - Ich versteh nur Bahnhof!!
Von: misssunset84
neu
13. Februar 2012 um 11:12
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook