Forum / Fit & Gesund

Schlafprobleme

5. Februar um 3:48 Letzte Antwort: 9. April um 14:07

Hey Leute! Habt ihr vlt Tipps, für mich? Ich habe seit Wochen Einschlafprobleme... Ich schlafe 4 Std und bin dann wach. Um 5 klingelt der Wecker, ich bin wie gerädert. Ich habe schon viel probiert, Lavendel- und Beruhigungstee, Badewanne vorm schlafen gehen, zählen, Lesen, sogar Schlaftabletten hab ich schon genommen, aber die haben nichts gebracht... kennt jemand das? Kann mir vlt jemand helfen?
LG mugel 

Mehr lesen

15. Februar um 19:01

Am besten gehst zum Neurologen, vielleicht bahnt sich eine Depression an.

Gefällt mir
17. Februar um 15:27
In Antwort auf mugel17

Hey Leute! Habt ihr vlt Tipps, für mich? Ich habe seit Wochen Einschlafprobleme... Ich schlafe 4 Std und bin dann wach. Um 5 klingelt der Wecker, ich bin wie gerädert. Ich habe schon viel probiert, Lavendel- und Beruhigungstee, Badewanne vorm schlafen gehen, zählen, Lesen, sogar Schlaftabletten hab ich schon genommen, aber die haben nichts gebracht... kennt jemand das? Kann mir vlt jemand helfen?
LG mugel 

Wann gehst du denn ins Bett? Und wie sieht dein Ablauf aus bevor du ins Bett gehst?

Gefällt mir
18. Februar um 13:10
In Antwort auf mugel17

Hey Leute! Habt ihr vlt Tipps, für mich? Ich habe seit Wochen Einschlafprobleme... Ich schlafe 4 Std und bin dann wach. Um 5 klingelt der Wecker, ich bin wie gerädert. Ich habe schon viel probiert, Lavendel- und Beruhigungstee, Badewanne vorm schlafen gehen, zählen, Lesen, sogar Schlaftabletten hab ich schon genommen, aber die haben nichts gebracht... kennt jemand das? Kann mir vlt jemand helfen?
LG mugel 

Ich habe Diazepam ausprobiert. Es funktioniert sehr gut, sollte aber für einen kurzen Zeitraum von ca. 5 Tagen eingenommen werden. Diazepam kann Abhängigkeit verursachen
Ich habe es online bei farmacienow.net gekauft

Gefällt mir
18. Februar um 21:29
In Antwort auf mugel17

Hey Leute! Habt ihr vlt Tipps, für mich? Ich habe seit Wochen Einschlafprobleme... Ich schlafe 4 Std und bin dann wach. Um 5 klingelt der Wecker, ich bin wie gerädert. Ich habe schon viel probiert, Lavendel- und Beruhigungstee, Badewanne vorm schlafen gehen, zählen, Lesen, sogar Schlaftabletten hab ich schon genommen, aber die haben nichts gebracht... kennt jemand das? Kann mir vlt jemand helfen?
LG mugel 

Ich hatte damit auch lange große Probleme. Seit ich nun seit 2 Jahren in meiner aktuellen Wohnung bin, schlaf ich nur ab und an mam schlecht.

Ich bin sicher, dass ich sehr empfindlich bin, was Wasser- und andere Leitungen in den Wänden angeht, an oder über denen das Bett steht. Ich weiß, dass hier keine in Reichweite meines Bettes verlaufen. Und ich schlafe sehr gut. Überleg dir mal, wie lang du das schon hast, wie lang du schon da wohnst wo du wohnst usw.

Ansonsten geh mal zum Arzt. Lass dich zum Thema Schlafhygiene beraten. Hatte meine Allgemeinärztin damals auch gemacht und hat mir geholfen (hat auch nichts mit deiner Hygiene vor dem Schlafen gehen zu tun). Und wie sie sagte: Iss mal eine große Schüssel Nudeln abends.
Wenn du abends nichts oder Low-Carb ist, kann es auch daran liegen. Es ist eine kleine Macke von mir unter der Woche abends manchmal nicht mehr zu essen. In diesen Nächten schlafe ich sehr oft schlecht...

Vielleicht hilft dir das ja.

Gefällt mir
21. Februar um 9:50

Hatte ich auch schon mal, nervt und macht üble Laune.
Ich würde an deiner Stelle nichts chemisches nehmen, wegen der Suchtgefahr, ich setzte mal einen Link ein, so habe ich es in den Griff bekommen:

">https://www.marathon-nights.com/de/wohlbefinden/marathon-drepafan-30-detail

Gefällt mir
21. Februar um 14:06

Versuch das Handy 4h vor dem Schlafen gehen nicht mehr zu nutzen. Versuche im Bett nicht zu lesen oder ähnliches. Dann signalisierst du deinem Körper, dass du dort nicht wach bist. Vielleicht helfen dir auch Geräusche wie Regenprasseln beim Einschlfen. Gibt es bei YT und Spotify. 

Gefällt mir
21. Februar um 14:30
In Antwort auf mugel17

Hey Leute! Habt ihr vlt Tipps, für mich? Ich habe seit Wochen Einschlafprobleme... Ich schlafe 4 Std und bin dann wach. Um 5 klingelt der Wecker, ich bin wie gerädert. Ich habe schon viel probiert, Lavendel- und Beruhigungstee, Badewanne vorm schlafen gehen, zählen, Lesen, sogar Schlaftabletten hab ich schon genommen, aber die haben nichts gebracht... kennt jemand das? Kann mir vlt jemand helfen?
LG mugel 

Hallo mugel17,

ja ich kenne das sogar sehr gut, geht in etwa bei mir schon fast 2 Jahre so. Allerdings bin ich ein anderes Semester als Sie und außerdem hatte ich früher das genaue Gegenteil;  ich war nämlich ständig müde, müde, müde und noch mals müde und schlapp.

Heraus kam dann bei intensiver Internetrecherche eine Art Hashimoto Erkrankung, also eine Schilddrüsenerkrankung wobei ich die Schilddrüse mal genau als das wahr genommen habe was Sie ist,  nämlich ein Teil meines Körpers, bzw. als Organ, mehr aber auch nicht, weil ich mich nie damit befasst habe;  und damit verbunden der Viramin D3 Mangel.

Das trifft bei Ihnen aber offenbar alles nicht zu, Um konkret zu werden, es gibt wohl neuerdings Hanfläden und da wird Hanföl und/oder Cannabisöl angeboten, weil es natürlich gesundheitsfördernd ist. Die Pharma Mafia weiß schon warum Sie das versucht zu bekämpfen.

Es bleibt auf jeden Fall die Möglichkeit im Internet, vor allem bei youtube zu recherchieren. In Gesundheitsfragen bin ich dort immer fündig geworden. Ich hoffe es hat Ihnen etwas genutzt,

Mit freundlichen Grüßen

Hucky

Gefällt mir
22. Februar um 10:37
In Antwort auf mugel17

Hey Leute! Habt ihr vlt Tipps, für mich? Ich habe seit Wochen Einschlafprobleme... Ich schlafe 4 Std und bin dann wach. Um 5 klingelt der Wecker, ich bin wie gerädert. Ich habe schon viel probiert, Lavendel- und Beruhigungstee, Badewanne vorm schlafen gehen, zählen, Lesen, sogar Schlaftabletten hab ich schon genommen, aber die haben nichts gebracht... kennt jemand das? Kann mir vlt jemand helfen?
LG mugel 

check mal night-master.de/info

Gefällt mir
9. April um 14:07

Hallo,

habe mit CBD Öl sehr gute Erfahrungen gemacht! Dazu kann man auf  https://cannatrust.eu/  mehr lesen! Ich nehme das nur zur Ergänzung, wichtig finde ich auch, sich ein gesundes Ritual anzueignen. Ich habe mit lesen angefangen, wobei ich das nicht täglich mache. Sonst versuche ich, so wenig wie möglich Medien zu nutzen und gehe abends auch gern an die frische Luft oder zumindest aufm Balkon. Das tut echt sehr gut und mein Schlaf ist viel effektiver dadurch. 
Wünsche allen ein gesegnetes Osterfest! 

Gefällt mir