Home / Forum / Fit & Gesund / Schlaflosigkeit, kennt ihr gute Mittel??

Schlaflosigkeit, kennt ihr gute Mittel??

26. Januar 2007 um 0:11

Hi,

leide seit Beginn des Jahres unter schlafstörungen. bin eigentlich ein mensch der 9-10 std. schlaf braucht. doch seit beginn des jahres, bin ich zu gewonnten schlafenszeiten todmüde, augen tun weh, körper ist schlapp etc. lege mich dann ins bett und kann nicht schlafen. liege bis zu 4 -5 std. wach. wenn ich irgendwann einschlafe und der wecker morgens klingelt, komme ich natürlich nicht raus. Bin sonst nen super aufsteher. tagsüber hat der schlaf mangel zur folge: unkonzentriertheit, rumdösen .... wenn ich nachmittags tod müde bin, liege ich nur aufm sofa und kann auch keinen mittagsschlaf machen.

schlafentzug gilt als beste foltermethode und so fühle ich mich auch.

was kann man neben baldrian, fenchel und co noch tun? habe schon chemische schalfmittel ausprobiert, helfen nicht. haben nur zur folge, dass ich am nächsten morgen mich wie mit nem karter fühle.

lieben dank für antworten

Mehr lesen

26. Januar 2007 um 3:10

Schlaflosigkeit, kennt ihr gute Mittel?
Angeblich soll melatonin helfen ist aber hierzulande schwer zu bekommen.
Ansonsten das Übliche: Heiße Milch + heisses Bad + langweiliges Buch?!
Schon mal ärzlichen Rat eingeholt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2007 um 19:19
In Antwort auf harpa_12246874

Schlaflosigkeit, kennt ihr gute Mittel?
Angeblich soll melatonin helfen ist aber hierzulande schwer zu bekommen.
Ansonsten das Übliche: Heiße Milch + heisses Bad + langweiliges Buch?!
Schon mal ärzlichen Rat eingeholt?

Melatonin schwer zu bekommen???
Wie das denn??? Produziert doch jeder Körper selber in der Zirbeldrüse, im Darm und in der Netzhaut vom Auge.

Melatonin wird ausgeschüttet, wenn über die Augen wenig Licht in den Körper gelangt, also: Bei Dunkelheit!!! Da es im Winter allgemein düster ist, wird es auch Tagsüber ausgeschüttet und hat folglich dauernde Müdigkeit zur Folge. (mann, meine Satzstellung war auch schon mal besser.)
Weil du dauernd müde bist, kannst du Nachts auch nicht richtig schlafen.

Nutz jedes Fitzelchen Sonnenlicht!!! Mach Tagsüber Spaziergänge und wenn das nicht klappt, denk über eine Lichttherapie nach. Da gibt es mittlerweile auch Lampen, die sonnenähnliches Licht abgeben. Bei normalen Zimmerlampen klappt das nicht. (Der Körper ist ja nicht doof!)

Viele liebe Grüße
Diane

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2010 um 12:58
In Antwort auf rei_12855373

Melatonin schwer zu bekommen???
Wie das denn??? Produziert doch jeder Körper selber in der Zirbeldrüse, im Darm und in der Netzhaut vom Auge.

Melatonin wird ausgeschüttet, wenn über die Augen wenig Licht in den Körper gelangt, also: Bei Dunkelheit!!! Da es im Winter allgemein düster ist, wird es auch Tagsüber ausgeschüttet und hat folglich dauernde Müdigkeit zur Folge. (mann, meine Satzstellung war auch schon mal besser.)
Weil du dauernd müde bist, kannst du Nachts auch nicht richtig schlafen.

Nutz jedes Fitzelchen Sonnenlicht!!! Mach Tagsüber Spaziergänge und wenn das nicht klappt, denk über eine Lichttherapie nach. Da gibt es mittlerweile auch Lampen, die sonnenähnliches Licht abgeben. Bei normalen Zimmerlampen klappt das nicht. (Der Körper ist ja nicht doof!)

Viele liebe Grüße
Diane

Valium
Besseres gibt es nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2010 um 17:44
In Antwort auf inacio_12874506

Valium
Besseres gibt es nicht

Valium ?
auf keinen Fall, es gilt als sogar toxisch ( moderne Forschung)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2011 um 17:03
In Antwort auf harpa_12246874

Schlaflosigkeit, kennt ihr gute Mittel?
Angeblich soll melatonin helfen ist aber hierzulande schwer zu bekommen.
Ansonsten das Übliche: Heiße Milch + heisses Bad + langweiliges Buch?!
Schon mal ärzlichen Rat eingeholt?

Baldrian hilft auch etwas...
... ansonsten habe ich eine recht gute Infoseite im Internet gefunden. http://www.ursachen-schlafstoerungen.de/
Hier gibts Tipps und Hintergrundinfos zum Theam Schlafstörungen. Vielleicht findest Du dort noch weitere Tipps.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November 2011 um 11:33

Heisser Kakao...
...mit etwas Honig drin, das hilft bei mir meistens. Sonst auch mal Baldrian, das ist aber echt selten. LG Amy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2012 um 14:20

Schoki mit Magnesium
Probier unbedingt mal Choco Nuit, das ist kein Schlafmittel, sondern eine Schokotrunk, aber mit Magnesium und ein paar anderen Inhaltsstoffen (www.choconuit.de) - schmeckt gut und danach schlaf ich immer wie in Baby.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2012 um 12:57

Schlaflosigkeit
Klingt ja übel, mir ging es auch so war ne sehr heftige Zeit.Nehme Produkte die auch Profisportler nutzen,schlafe seither nicht nur tierisch gut. LG simse63

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. November 2013 um 18:08

Konzentrat aus der Montmorency Sauerkirsche
Hallo,

ja ich habe mit Montmorency Sauerkirsch Konzentrat sehr gute Erfahrungen gemacht. Nehme es seit meinem letzten Kanada Urlaub täglich. Wurde uns in der Pansion in welcher wir übernachtet haben jeden Abend gereicht als natürliches Schlaafhupferl. Dachte zuerst, dass es nur daran lag, dass ich im Urlaub war, dass ich danach sogut schlafen konnte aber dem war nicht so. Die beste Qualität kommt aus Michigan, leider gibt es keinen deutsche Sauerkirsche, die hier an die Werte kommt, habe lange mit Obstbauern mal gesprochen, da ich das erste Jahr das Produkt immer in USA bestellen musste. Mitterweile gibt es auch hier zukaufen. Wichtig ist, dass du ein Konzentrat nimmst was über 1.000 Sauerkirschen pro Flasche hat. Alles andere wirkt leider nicht- Normaler Sauerkirschsaft aus dem Reformhaus ist auch lecker aber funktioniert bei mir nicht, hat wohl auch Melatonin. Spüre es nur bei der Montmorency Sauerkirsche. Die ist wohl auch die bekannteste bzgl. eines hohen natürlichen Melatoningehalts betrifft. Vielleicht noch wichtig für dich. Bei mir ist es nicht so, dass ich schneller einschlafe aber dafür länger und tiefer Schlafen kann und seltener in der Nacht aufwache. Hier findest du auch zusätzliche Schlaftipps, welche ich auch ganz nützlich finde : http://www.cherryplus.com/aktuelles/einschlaf-tipps/

Liebe Grüße und viel Erfolg damit!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2014 um 15:32

Ohhh je dass hatte ich auch
Hallöchen ich kenne das nur zu gut, da liegst du andens im Bett versuchst einzuschalfen und wat is NIX nur am denken und am grübelen ich habe meinen Kopf nicht dazu bekommen zu ruhe zu kommen. Habe auch einige Sachen probiert habe vom Arzt auch schlaftabletten vom Arzt bekommen die haben auch ihre Wirkung gehabt aber ich kann ja nicht immer Tabletten schucken so habe ich mich auf die Suche nach Alternativen Mitteln gemacht und bin bei auf den Lavendel Tee von tee-vita.de gestossen,habe mich im allgemeinen über Lavendel schlau gemacht und konnte es kaum glauben das eine Pflanze soviele Wirkungen hat wie zu beispiel beruhigend und krampflösend hilft bei Schlafstörungen und Kopfschmerzen und bei nervösen Erschöpfungszuständen. Ich trinke mir jeden Abend mindestens eine Tasse manchmal auch zeiw und habe seid her keine Probleme mehr zu ruhe zu kommen.
Probier es mal aus du wirst es nicht bereunen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2014 um 3:31


Hei, ich hab Seit Kindheit Schlafstoerrungen, gehoert zu meiner Asperger Diagnose. Schlafentzug auf keinen Fall, weil, das foerdert die Schlafstoerung, anstatt, das der Schlaf verbessert wird. Schaafe zaehlen hab ich als Kind gemacht, Jetzt hilft nur im Internet surfen oder sich im Bett langweilen.

Ciaoi
Blondi790

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2015 um 13:09

Das mit der Foltermethode unterschreibe ich
Die beste Methode jemanden in den Wahnsinn zu treiben. Zu starken Schlafstörungen kommen bei mir noch Ängste und manchmal Panikattacken dazu. Die Pflanzlichen hab ich alle durch und die Chemischen will ich nie mehr. Nehme seit ein paar Monaten Novea Thaivita und habe das erstemal in meinem Leben das Gefühl endlich hilft mal was. Ich schlafe besser und bin viel weniger unruhig. Das war so eine wabernde ständige Nervosität und Unruhe in mir in den letzten Jahren, daß ich schon dachte ich werde irgendwann verrückt. Haben nur noch die Stimmen im Kopf gefehlt
I

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2015 um 22:43

Wenn ich
den Lavendelblüten Tee von Tee-vita abends trinke. Schaffe ich kaum noch mein Buch im Bett zu lesen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2015 um 11:50

Hab das auch mitgemacht..
Ach du arme!!

Ich hab das auch mal mitgemacht, wirklich unerträglich. Für mich wars jedoch Stress, ich konnte nicht schlafen, weil mein Gehirn ständig beschäftigt war, die Ereignisse des Tages zu verarbeiten. Geht das mit dir genauso? Ich fand, dass ich, sobald ich diese stressige Gesinnung los war sofort besser schlafen konnte. Das heißt also, das Gehirn gewissermaßen ausschalten. Eine Tasse Kräutertee, keine Schirmen bzw Schirmchen für mindestens eine Stunde vorm Schlafengehen. Arbeitest du auch manchmal in deinem Schlafzimmer? Das sollte man nämlich nie machen; das Schlafzimmer sollte nur fürs Schlafen sein, darum heißt es auch das SCHLAFzimmer

Dazu müsste man auch beachten, dass das Zimmer eine angemessene Temperatur hat. Forschung hat gezeigt, das ungefähr 18 grad optimal ist. Das sollte man auch einhalten. Zwei Faktoren können einem hierbei helfen: schlaf einfach nackig, oder in einem sehr dünnen Pyjama. Und suche dir ein Federbett und eine Matratze aus, die kühlend sind. D.h. das Federbett soll idealerweise aus Gänsedaune gemacht werden, und die Matratze aus Latex bzw. Naturkautschuk, was sehr atmungsaktiv und kühlend zu sein scheint.

Ich hoffe, dass dies hilft, und ich hoffe, dass du schnell wieder schlafen kannst...!

Katrin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2015 um 12:13
In Antwort auf ransu_12376119

Hab das auch mitgemacht..
Ach du arme!!

Ich hab das auch mal mitgemacht, wirklich unerträglich. Für mich wars jedoch Stress, ich konnte nicht schlafen, weil mein Gehirn ständig beschäftigt war, die Ereignisse des Tages zu verarbeiten. Geht das mit dir genauso? Ich fand, dass ich, sobald ich diese stressige Gesinnung los war sofort besser schlafen konnte. Das heißt also, das Gehirn gewissermaßen ausschalten. Eine Tasse Kräutertee, keine Schirmen bzw Schirmchen für mindestens eine Stunde vorm Schlafengehen. Arbeitest du auch manchmal in deinem Schlafzimmer? Das sollte man nämlich nie machen; das Schlafzimmer sollte nur fürs Schlafen sein, darum heißt es auch das SCHLAFzimmer

Dazu müsste man auch beachten, dass das Zimmer eine angemessene Temperatur hat. Forschung hat gezeigt, das ungefähr 18 grad optimal ist. Das sollte man auch einhalten. Zwei Faktoren können einem hierbei helfen: schlaf einfach nackig, oder in einem sehr dünnen Pyjama. Und suche dir ein Federbett und eine Matratze aus, die kühlend sind. D.h. das Federbett soll idealerweise aus Gänsedaune gemacht werden, und die Matratze aus Latex bzw. Naturkautschuk, was sehr atmungsaktiv und kühlend zu sein scheint.

Ich hoffe, dass dies hilft, und ich hoffe, dass du schnell wieder schlafen kannst...!

Katrin

Stress
Hallo Katrin,

das mitm Stress kenn ich auch. kannst du eine gewisse tee anraten? hab auch gehoert, dass yoga auch damit helfen kann. das mit der hitze versteh ich auch, mein zimmer hat sehr schlechte Luftzirkulation, glaub ich kauf mir mal ein neues federbett oder sogar ne matratze. die sind ja eher teurer, mussen wir noch kurz überlegen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Orthorexia nervosa - Betroffene gesucht
Von: judite_12038565
neu
8. Oktober 2015 um 12:05
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram