Home / Forum / Fit & Gesund / Schimpft nicht immer so auf die anas!!!

Schimpft nicht immer so auf die anas!!!

19. Dezember 2006 um 19:59

Also ich finde auch dass hier unglaublich viel schwachsinn verzapft wird, aber leute die krank sind,
JAWOHL KRANK!!!!!
so fertigzumachen find ich echt nicht in ordnung. Ich meine jetzt wenn leute, die sogar selber ms haben sagen, andere seien gehirnamputiert nur weil die anderen das gleiche machen was sie selber auch gemacht haben, find ich das schon ziemlich daneben.

Wenn es euch nervt das zeug dauernd zu lesen dann geht doch einfach nicht mehr in dieses forum.

Und ich glaube das vielen hier klar is was sie ihrem körper antun, aber es ist ihnen schlicht und einfach egal!

Und leute die schreiben sie wollten ms werden, die haben sicherlich auch irgendein problem dass sie damit verarbeiten wollen. Sie wollen auch nur hilfe.

Is jetzt nicht bös gemeint, aber bitte denkt mal drüber nach.
LG

Mehr lesen

19. Dezember 2006 um 20:50

Hi
Deinen Beitrag kann ich gut verstehen,ich habe selber eine Freundin die Magersüchtig ist und andere machen sie auch fertig und beschimpfen sie,weil sie eben so dünn ist.
Obwohl diese Anmacherei meist nur zum Gegenteil führt.
Aber Trotzdem ist Pro Ana oder wie sich das nennt keine Lösung.Das kann nur noch schlimmer damit werden .Damit wird die Krankheit erst schöngeredet.

Wer unbedingt Hilfe braucht,muss den Mut haben und sich einer Vertrauensperson anwenden.Ist zwar nicht einfach,aber anders geht es nur in die falsche Richtung und es wird umso schlimmer.

lg Lara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2006 um 20:10
In Antwort auf lyubov_12383517

Hi
Deinen Beitrag kann ich gut verstehen,ich habe selber eine Freundin die Magersüchtig ist und andere machen sie auch fertig und beschimpfen sie,weil sie eben so dünn ist.
Obwohl diese Anmacherei meist nur zum Gegenteil führt.
Aber Trotzdem ist Pro Ana oder wie sich das nennt keine Lösung.Das kann nur noch schlimmer damit werden .Damit wird die Krankheit erst schöngeredet.

Wer unbedingt Hilfe braucht,muss den Mut haben und sich einer Vertrauensperson anwenden.Ist zwar nicht einfach,aber anders geht es nur in die falsche Richtung und es wird umso schlimmer.

lg Lara

...
ich hab lange gebraucht um zu begreifen dass es leute gibt die sich nicht helfen lassen wollen. Die ihr leben kn keiner hinsicht anders wollen. aber die gibt es nunmal. Es gibt leute, für die keinerlei hoffnung mehr besteht.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2006 um 22:06
In Antwort auf myriam_11886489

...
ich hab lange gebraucht um zu begreifen dass es leute gibt die sich nicht helfen lassen wollen. Die ihr leben kn keiner hinsicht anders wollen. aber die gibt es nunmal. Es gibt leute, für die keinerlei hoffnung mehr besteht.

LG

Also..
wenn du sagst: "Es gibt leute, für die keinerlei hoffnung mehr besteht." dann muss ich sagen das du da wohl was missverstanden hast. denn diese art das eigene leben zu führen (zu überleben) ist die einzige hoffnung die da noch besteht. lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2006 um 11:42

Sorry
ECHTE Anas und Mias leiden leise, die brauchen keine Möchtegern- Magersucht Plattform.
Ich war Anfang des Jahres (nicht etwa als Selbstbetroffene ) für Wochen auf einer solchen Station, diese Patienten waren echt krank ,echte Schmetterlinge, aber keiner von denen tummelte sich in irgendwelchen "komm-wir-wollen-Magersucht-spielen-Foren" herum. Die waren zu schwach um zu schreiben, hat grad gereicht für den rollenden Tropf, den sie mitschieben mußten......
Euch hier kann keiner hier wirklich ernst nehmen.
*kiss* MSky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2006 um 12:43
In Antwort auf hella_11942028

Also..
wenn du sagst: "Es gibt leute, für die keinerlei hoffnung mehr besteht." dann muss ich sagen das du da wohl was missverstanden hast. denn diese art das eigene leben zu führen (zu überleben) ist die einzige hoffnung die da noch besteht. lg

Ich kann...
es akzeptieren, wenn Leute, die schon seit längerem an einer ES leiden, sagen, dass sie keine Lust/Kraft mehr zum Kämpfen haben und versuchen, irgendwie ihr Leben mit der ES zu managen.Ich habe aber kein Verständnis dafür, wenn irgendwelche Teenies, die mit ihrer Firgur unzufrieden sind, einfach mal pro werden wollen, in der Hoffnung, dass sie dadurch abnehmen werden. Durch solche Aktionen werden Essstörrungen allgemein in ein sehr negatives Licht gerückt und Leute, die wirklich nur durch sehr heftige Probleme unbeabsichtigt in die ES gerutscht sind, werden nur noch als gestört und verrückt abgestempelt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2006 um 12:51
In Antwort auf ceara_12856642

Ich kann...
es akzeptieren, wenn Leute, die schon seit längerem an einer ES leiden, sagen, dass sie keine Lust/Kraft mehr zum Kämpfen haben und versuchen, irgendwie ihr Leben mit der ES zu managen.Ich habe aber kein Verständnis dafür, wenn irgendwelche Teenies, die mit ihrer Firgur unzufrieden sind, einfach mal pro werden wollen, in der Hoffnung, dass sie dadurch abnehmen werden. Durch solche Aktionen werden Essstörrungen allgemein in ein sehr negatives Licht gerückt und Leute, die wirklich nur durch sehr heftige Probleme unbeabsichtigt in die ES gerutscht sind, werden nur noch als gestört und verrückt abgestempelt.

Japp!
da kann ich dir nur zustimmen!! das schlimme ist zudem noch das die kids immer jünger werden...da sind schon 10-14jährige die das gefühl haben sie seinen zu fett und sie müssen/wollen magersüchtig werden. ausserdem sind essstörungen ernst zu nehmende sucht-krankheiten...das ist doch keine diät die man schnell mal machen kann um abzunehmen!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2007 um 8:59
In Antwort auf thilo_12559194

Sorry
ECHTE Anas und Mias leiden leise, die brauchen keine Möchtegern- Magersucht Plattform.
Ich war Anfang des Jahres (nicht etwa als Selbstbetroffene ) für Wochen auf einer solchen Station, diese Patienten waren echt krank ,echte Schmetterlinge, aber keiner von denen tummelte sich in irgendwelchen "komm-wir-wollen-Magersucht-spielen-Foren" herum. Die waren zu schwach um zu schreiben, hat grad gereicht für den rollenden Tropf, den sie mitschieben mußten......
Euch hier kann keiner hier wirklich ernst nehmen.
*kiss* MSky

Anas und mias...
ich denke es besteht zwischen "echten anas"(wie du so schön sagtes) und "magersüchtigen" eine kleine, aber feine Gradwanderung.

wenn es jemand anders sieht soll er das ruhig sagen.

Aber ich denke, dass wir anas uns unter kontrolle haben und wissen was wir tun.
Ich will jetzt keine magersüchtige beleidigen oder ihr zu nahe treten! Bitte nicht falsch verstehen!ich kenne selbst welche.
Aber ana ist eine lebensrichtung für mich. wie wenn man vom "punk-sein" oder "gabba-sein" oder "katholisch-sein" überzeugt ist. man sucht sich einen weg, auf dem man sich wohl fühlt und ist darum von ihm überzeugt! das hat dann auch noch lange nichts mit laut oder leise leiden zu tun.
wir finden dünn einfach schön, wie andere sich die haare färben oder sich tätowieren lassen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2007 um 12:23
In Antwort auf mirjam_12449015

Anas und mias...
ich denke es besteht zwischen "echten anas"(wie du so schön sagtes) und "magersüchtigen" eine kleine, aber feine Gradwanderung.

wenn es jemand anders sieht soll er das ruhig sagen.

Aber ich denke, dass wir anas uns unter kontrolle haben und wissen was wir tun.
Ich will jetzt keine magersüchtige beleidigen oder ihr zu nahe treten! Bitte nicht falsch verstehen!ich kenne selbst welche.
Aber ana ist eine lebensrichtung für mich. wie wenn man vom "punk-sein" oder "gabba-sein" oder "katholisch-sein" überzeugt ist. man sucht sich einen weg, auf dem man sich wohl fühlt und ist darum von ihm überzeugt! das hat dann auch noch lange nichts mit laut oder leise leiden zu tun.
wir finden dünn einfach schön, wie andere sich die haare färben oder sich tätowieren lassen!

Hallo likenici
ich versteh Dich, und "echte Anas" habe es eben nicht mehr unter Kontrolle.

Ich gehöre zu denen , die sich ständig dagegen aufbäumen, wenn in der Gesellschaft vorschnell mit Worten wie Magersucht, Untergewicht oder zu niedriger BMI herumgeworfen wird.

Das ist in der letzten Zeit zu einer wahren Manie geworden. Ich denke, diese überfettete Gesellschaft sucht sich nur Opfer um von ihrer Unzulänglichkeit und ihrem disziplinlosem Futtern abzulenken. Auch möchte ich behaupten in den Köpfen der Menschen hat sich durch den Wandel zum Übergewicht hin, das inzwischen jeder Zweite zweifelsfrei mit sich herumträgt, das Bild derart gewandelt, daß sie meinen , jedes junge Mädchen oder jede etwas dünnere Frau ist automaztisch auch Ana oder Mia.

Gern werden die Stars wie Kira K. , Vic Beckham oder Nicole R. genannt. Ich denke aber, wären die echte Anas, würden sie immer weiter abnehmen und zweitens gar keine kraft mehr haben in der Öffentlichkeit zu stehen.

Es gab mal Zeiten vor vielen Jahren ich will jetzt bewußt keine Jahreszahl nennen, da gab es in den Klassenstufen 6te bis 10te nur dünne Mädels aller Größen, da war es völlig normal 45 bis 55 Kilo zu wiegen (ich selber wog mit 15 bis 17 50 Kilo), man kannte damals das Wort Magersucht noch gar nicht. Und daneben hat es ein, höchstens zwei Kinder in der Klasse gegeben, die dick waren und gehänselt wurden. Heute scheint diese Verhältnis völlig verschoben und deshalb werden dünne Kinder / Menschen / Frauen sofort in die Magersuchtschiene eingestuft.
Auch scheinen alle zu vergessen, es gibt über 4 Millionen Zuckerkranke übergewichtige Menschen, jedoch nicht einmal die Hälfte Essgestörte, wozu aber auch die DICKEN Bulemikerinnen gezählt werden. Nahezu jede 2. Frau, fast jeder 2.Mann und jedes 4. Kind hat Übergewicht, also kein Wunder , daß diese Menschen kein Verhältnis mehr zu einem normalen Körper(gewicht) haben.

Dennoch muß wohl jede von Euch wirklich die Kontrolle behalten.......
Ich hoffe wir verstehen uns????
Auch ich bin gern schlank, auch ich finde schlank bis dünn schön, nur auch da gibts Unterschiede hin bis zum Magersein, nicht megersüchtig sein.

(Ich selber unterscheide mich auch bewußt von andren, betreibe richtig hartes Hanteltraining, will anders aussehen, hab eher eine Figur,wie Madonna).

Von daher lehne ich auch alles ab, was gefährlich wäre und Haarausfall,welke Haut ist nicht schön, auch kaputter Zahnschmelz, ausfallende Zähne, eine verätzte Speiseröhre ist nicht lustig.....
Also bitte behaltet die Kontrolle!
Ich verstehe völlig, was Du beschreibst (das Schönfinden), deswegen habe ich mich diese o.g. Stars berufen, denn dünn sein und magersüchtig ist ein Unterschied.
Oder nehmt ihr auch den Tod in Kauf?
Das ist es nämlich, echten Magersüchtigen ist das völlig egal, ich habs erlebt, da hilft nix mehr, der Schalter kann nicht mehr umgelegt werden, in den wenigsten Fällen kommt jemand ab ein bestimmtes Gewicht zurück ins Leben .......
LG denkt ein wenig über Grenzen nach , O.k.?
MSky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2007 um 11:06

Also...
ich find es gibt verschiedene stadien einer ES. Ich würde nicht sagen, dass die leute die sich als pro bezeichnen nicht an einer essstörung leiden. Nur sind sie teilweise noch nicht so weit unten wie andere.

Zu meiner schlimmsten zeit habe ich begriffen dass ich das alles nicht mehr wollte- aber ich konnte nicht mehr anders. Ich hab mich immer nicht ernst genommen mit meiner ms, weil ich mich viel zu dick gefühlt hab dafür. Erst monate nach meiner therapie ist mir klargeworden wie schlecht es mir in wirklichkeit im vergleich zu vielen anderen ging, die vllt weniger wogen.

Wenn ich länger mit der therapie gewartet hätte, wäre es mir höchstwahrscheinlich auch wie denen von denen MSky erzählt hat gegangen. Aber obwohl es mir nicht so schlecht wie denen ging, war ich schwer magersüchtig.

Für mich hat sich das jetzt so angehört als würdest du nur die die auf ner station am tropf hängen als richtig ms bezeichnen, oder versteh ich das falsch?
Das fänd ich nämlich total falsch.

Sicherlich sind hier einige, die glauben sie wären toll, wenn sie an einer es litten, aber auch die haben ein essproblem, wenn auch ein im moment vllt viel geringeres als "richtige ms"

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen