Home / Forum / Fit & Gesund / Schilddrüsen ÜBER oder UNTERfunktion?

Schilddrüsen ÜBER oder UNTERfunktion?

4. Mai 2016 um 5:55 Letzte Antwort: 6. Mai 2016 um 9:29

Hallihallo meine Lieben, ich habe mal eine Frage, da ich derzeit etwas ratlos bin. Mein TSH Wert schwankt irgendwie ständig. Ich bin auf Anraten des Radiologen seit Januar bei L-Tyroxin 75. (Ich habe eine latente Schilddrüsenunterfunktion schon seit Jahren) Immer wieder wird meine Dosis geändert. Der Ultraschall im Januar hat nichts auffälliges ergeben; keine Knoten, Größe ok etc und die Blutwerte waren alle in Ordnung. Die Werte von Januar habe ich leider nicht mehr zur Hand. Ich weiß nur, das die Werte ok waren und die Antikörper waren auch sehr unaufällig. Die ganze Zeit ging es mir vom Befinden her gut. Jetzt seit ca 2 Wochen habe ich vermehrt einen Druck im Hals und irgendwie "pocht" mein Herz zwischendurch so stark. Nicht direkt Herzrasen, sondern so als würde mir mein Herz gleich aus dem Brustkorb springen. Es schlägt einfach doll. Daraufhin war ich letzte Woche beim Hausarzt zur BE. Antikörper haben die nicht mitbestimmt, weil die ja anfang des Jahres i.O. waren. Mein TSH lag jetzt bei 1,25, ft3 bei 3,5 und ft4bei 1,36. Mir wurde gesagt diese Werte sind in Ordnung und ich soll L-Thyroxin 75 so weiter nehmen. Auf meine Beschwerden wurde jedoch garnicht eingegangen. Dazu möchte ich sagen, das ich mich zur Zeit in einer Kiwu Behandlung befinde. (bin letztes Jahr mit TSH 6 schwanger geworden, habe es jedoch sehr früh wieder gehen lassen müssen) im Kommenden Zyklus ist ein kryo geplant. (nehme zur Zeit KEINE anderen Hormone ein, die das verfälschen könnten) Ich bin jetzt total verunsichert. Kann mir jemand sagen, ob ich gerade dabei bin in eine Unter- oder Überfunktion zu rutschen? Dosis reduzieren, steigern oder beibehalten? Mein Arzt kann mir nicht wirklich viel sagen und Spezialistentermin bekomme ich so schnell leider nicht. Habe auch Angst, das wenn ich jetzt reduziere und ich dann bei der Kryo ein paar Hormone nehmen muss, ich dann wieder ganz weit absacke mit meinem TSH und dieser in die Höhe schießt. Ich lese so viel davon, das diese Symptome eher zu einer Überfunktion gehören, kann es aber denn auch zu einer Unterfunktion gehören?

Über hilfreiche Aussagen wäre ich euch sehr sehr dankbar. Ich wünsche einen schönen Tag

Mehr lesen

6. Mai 2016 um 9:29

!
Ich würde die Frage kopieren und hier nochmal posten ...

http://www.ht-mb.de/forum/forum.php

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Schizophrenie & Suizide Gedanken
Von: wynne_12301160
neu
|
5. Mai 2016 um 22:53
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram