Home / Forum / Fit & Gesund / Schilddrüse..

Schilddrüse..

2. März 2006 um 10:25

Hallo an alle!

Ich vermute, dass mit meiner Schilddrüse etwas nicht in Ordnung ist und würde gerne mal etwas darüber erfahren. Welche Symptome können auftreten und wie schnell bessert sich das wenn man eine Über-oder Unterfunktion behandeln läßt?Hat jemand Erfahrungen?Ich leide seit langem unter geschwollenen Lidern (fast täglich), Müdigkeit (habe das bisher immer auf meinen Prüfungsstress geschoben, doch der ist jetzt vorbei..),Kopfschmerzen, Herzrasen und manchmal zitternde Hände (was ich bisher auf Kreislaufprobleme zurückgeführt habe). Insgesamt habe ich alles immer auf irgendwas bezogen und diese ganzen Signale vielleicht verkannt-keine Ahnung..Vor zehn Jahren wurde schonmal eine Unterfunktion festgestellt und der Arzt meinte, dass ich wohl mein restliches Leben Medikamente nehmen müsste, als ich dann allerdings umgezogen bin und ein neuer Artz nichts mehr feststellte habe ich diese abgesetzt. Die Diagnose soll ja recht schwierig sein und nicht immer auf den Tag genau ganz aussagekräftig. Ich denke, es war ein Fehler die Werte nicht regelmäßig untersuchen zu lassen. HAbe jetzt am Montag einen Termin. WAs mache ich wenn nichts festgestellt wird?Hoffe es eigentlich, damit ich endlich was unternehmen kann, meine Probleme endlich gelöst werden können. Würde mich über ein paar Worte zu diesem Thema freuen. Lg, Liv

Mehr lesen

2. März 2006 um 12:03

Ja
das könnte schon sein, dass sich da wieder die Schilddrüse bemerkbar macht. Deine Geschichte ist genau wie meine, hatte auch als 14jährige oder so schon mal Tabletten genommen, dann aber irgendwann nicht mehr. Naja, jetzt nehm ich sie wieder seit 3 Monaten. Dazwischen hab ich mich auch mit Müdigkeit, Schwäche, Unkonzentriertheit, sogar leichten Depressionen gequält. Bin von Arzt zu Arzt, hab eine Therapie gemacht, die aber null geholfen hat. Und jetzt ist wirklich alles viel viel besser.

Also Schilddrüsenfehlfunktionen können sich in den verschiedensten Symptomen bemerkbar machen, deshalb ist es auch schwer, hier zu sagen, ja oder nein, deine Schilddrüse ist gut oder nicht. Aber da ja schonmal eine Unterfunktion da war, kann es natürlich sein. Aber du gehst ja eh zum Arzt deshalb und der kann das ja sehr einfach feststellen

Bis die Medikamente bei mir gewirkt haben hat es glaub ich so 1-2 Wochen gedauert. Schwer, das genau festzumachen, da es ja verschiedenste Symptome waren und die natürlich nicht alle sofort und gleichzeitig verschwinden. Aber nach meiner Erfahrung gehts relativ schnell.

Viel Glück dir!

lissey

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2006 um 20:17
In Antwort auf esa_12936773

Ja
das könnte schon sein, dass sich da wieder die Schilddrüse bemerkbar macht. Deine Geschichte ist genau wie meine, hatte auch als 14jährige oder so schon mal Tabletten genommen, dann aber irgendwann nicht mehr. Naja, jetzt nehm ich sie wieder seit 3 Monaten. Dazwischen hab ich mich auch mit Müdigkeit, Schwäche, Unkonzentriertheit, sogar leichten Depressionen gequält. Bin von Arzt zu Arzt, hab eine Therapie gemacht, die aber null geholfen hat. Und jetzt ist wirklich alles viel viel besser.

Also Schilddrüsenfehlfunktionen können sich in den verschiedensten Symptomen bemerkbar machen, deshalb ist es auch schwer, hier zu sagen, ja oder nein, deine Schilddrüse ist gut oder nicht. Aber da ja schonmal eine Unterfunktion da war, kann es natürlich sein. Aber du gehst ja eh zum Arzt deshalb und der kann das ja sehr einfach feststellen

Bis die Medikamente bei mir gewirkt haben hat es glaub ich so 1-2 Wochen gedauert. Schwer, das genau festzumachen, da es ja verschiedenste Symptome waren und die natürlich nicht alle sofort und gleichzeitig verschwinden. Aber nach meiner Erfahrung gehts relativ schnell.

Viel Glück dir!

lissey

Hi Lissey,
danke für Deine Antwort! War auch schon bei vielen Ärzten, aber keiner ist auf die Idee gekommen mal meine Schilddrüse zu testen.. da bin ich jetzt irgendwie selbst drauf gekommen, weil mir nichts mehr einfällt. Die Frage ist, ob es wirklich daran liegt.

Was mich sehr wundert ist, dass ich ziemlich dünn bin, was ja eigentlich nicht typisch für ne Unterfunktion ist. Damals war ich das auch und hätte eher mit ner Überfunktion gerechnet, weil ich eher in Richtung nervös, schneller Puls, schnelles Verbrennen etc gehe. Das mit der Unkonzentriertheit und der Schwäche kenne ich gut. Und seit mindestens zwei Jahren habe ich diese Probleme mit meinen geschwollenen Augen, wogegen ich jeden Tag Tabletten nehme, die nicht die Ursache sondern nur die Symptome bekämpfen. Hab im Internet gelesen, dass die Auswirkungen sehr sehr verschieden sein können, so dass man auch nicht gleich an die Schilddrüse denkt. Aber dass es relativ schnell besser wird gibt mir wirklich große Hoffnung. Bin nämlich sehr unzufrieden und hab irgendwie einfach immer "durchgehalten" und gedacht nach meinen Prüfungen kümmer ich mich endlich darum. Mal ne blöde Frage..ich geh nüchtern zum Bluttest, oder? Hab nämlich morgens ohne Frühstück immer Kreislaufprobleme. Aber das wird schon gehen.Ist Deine Müdigkeit wirklich weggegangen??Kann gar nicht glauben dass das geht..Diese Abgeschlagenheit selbst nach ausreichendem Schlaf, gesunder Lebensweise,etc.macht mich echt langsam fertig..Also Du hattest Unterfunktion? Tschuldige, dass ich Dich so mit Fragen nerve? Danke nochmal,

Lg, Liv

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2006 um 22:57
In Antwort auf ksenia_12371975

Hi Lissey,
danke für Deine Antwort! War auch schon bei vielen Ärzten, aber keiner ist auf die Idee gekommen mal meine Schilddrüse zu testen.. da bin ich jetzt irgendwie selbst drauf gekommen, weil mir nichts mehr einfällt. Die Frage ist, ob es wirklich daran liegt.

Was mich sehr wundert ist, dass ich ziemlich dünn bin, was ja eigentlich nicht typisch für ne Unterfunktion ist. Damals war ich das auch und hätte eher mit ner Überfunktion gerechnet, weil ich eher in Richtung nervös, schneller Puls, schnelles Verbrennen etc gehe. Das mit der Unkonzentriertheit und der Schwäche kenne ich gut. Und seit mindestens zwei Jahren habe ich diese Probleme mit meinen geschwollenen Augen, wogegen ich jeden Tag Tabletten nehme, die nicht die Ursache sondern nur die Symptome bekämpfen. Hab im Internet gelesen, dass die Auswirkungen sehr sehr verschieden sein können, so dass man auch nicht gleich an die Schilddrüse denkt. Aber dass es relativ schnell besser wird gibt mir wirklich große Hoffnung. Bin nämlich sehr unzufrieden und hab irgendwie einfach immer "durchgehalten" und gedacht nach meinen Prüfungen kümmer ich mich endlich darum. Mal ne blöde Frage..ich geh nüchtern zum Bluttest, oder? Hab nämlich morgens ohne Frühstück immer Kreislaufprobleme. Aber das wird schon gehen.Ist Deine Müdigkeit wirklich weggegangen??Kann gar nicht glauben dass das geht..Diese Abgeschlagenheit selbst nach ausreichendem Schlaf, gesunder Lebensweise,etc.macht mich echt langsam fertig..Also Du hattest Unterfunktion? Tschuldige, dass ich Dich so mit Fragen nerve? Danke nochmal,

Lg, Liv

Hi liv
Das mit Unter- oder Überfunktion glaub ich kann man eh nicht so festlegen, nur weil man bestimmte Symptome hat (und im Internet nachliest, was ich auch getan habe und dann auch auf Überfunktion getippt hätte...war aber ja dann Unterfunktion). Bin auch eher dünn als mollig und ich denk damit hat das nichts zzu tun.

Lass den Bluttest machen (ja, nüchtern! mach einfach einen ganz frühen Termin, dann kannst auch gleich danach was essen!), und lass dich gleichzeitig auch mal gleich wegen eventuellem Eisenmangel testen (daher kann Müdigkeit auch kommen!).

Also ganz ging die Müdigkeit nicht weg, aber es ist unglaublich besser geworden! Kein Vergleich mehr zu vorher. Man muss ja eh, wenn man dann die Tabletten nimmt, erst mal schauen, ob die Dosierung reicht. Wahrscheinlich fängst du mit schwachen Tabletten an, musst die einen Monat nehmen und dann wird nochmal geprüft, ob die Konzentration richtig ist oder ob du stärkere brauchst. Wenn dem so ist, kanns natürlich sein, dass es ein bisschen länger dauert, bis du eine Besserung spürst. Aber echt, sobald du die richtigen Tabletten hast, gehts schnell Das ist das schöne bei Schilddrüsen-Sachen, dass das so einfach zu umgehen ist. Die meisten Leute wissen ja nur nicht, woher ihre ganzen Beschwerden kommen!

So, dann wünsch ich viel Erfolg, sag mal bescheid, wenn du Ergebnisse spürst!

lg, lissey

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2006 um 20:57
In Antwort auf ksenia_12371975

Hi Lissey,
danke für Deine Antwort! War auch schon bei vielen Ärzten, aber keiner ist auf die Idee gekommen mal meine Schilddrüse zu testen.. da bin ich jetzt irgendwie selbst drauf gekommen, weil mir nichts mehr einfällt. Die Frage ist, ob es wirklich daran liegt.

Was mich sehr wundert ist, dass ich ziemlich dünn bin, was ja eigentlich nicht typisch für ne Unterfunktion ist. Damals war ich das auch und hätte eher mit ner Überfunktion gerechnet, weil ich eher in Richtung nervös, schneller Puls, schnelles Verbrennen etc gehe. Das mit der Unkonzentriertheit und der Schwäche kenne ich gut. Und seit mindestens zwei Jahren habe ich diese Probleme mit meinen geschwollenen Augen, wogegen ich jeden Tag Tabletten nehme, die nicht die Ursache sondern nur die Symptome bekämpfen. Hab im Internet gelesen, dass die Auswirkungen sehr sehr verschieden sein können, so dass man auch nicht gleich an die Schilddrüse denkt. Aber dass es relativ schnell besser wird gibt mir wirklich große Hoffnung. Bin nämlich sehr unzufrieden und hab irgendwie einfach immer "durchgehalten" und gedacht nach meinen Prüfungen kümmer ich mich endlich darum. Mal ne blöde Frage..ich geh nüchtern zum Bluttest, oder? Hab nämlich morgens ohne Frühstück immer Kreislaufprobleme. Aber das wird schon gehen.Ist Deine Müdigkeit wirklich weggegangen??Kann gar nicht glauben dass das geht..Diese Abgeschlagenheit selbst nach ausreichendem Schlaf, gesunder Lebensweise,etc.macht mich echt langsam fertig..Also Du hattest Unterfunktion? Tschuldige, dass ich Dich so mit Fragen nerve? Danke nochmal,

Lg, Liv

Das passt schon...
Es ist nicht ungewöhnlich, daß man bei einer Unterfunktion nervös ist. Da die Schilddrüse zu wenige Hormone ausschüttet, die unter anderem den gesamten Körper aktivieren, muß dieser Mangel an Aktivierung durch andere Hormone übernommen werden. Das geschieht durch Stresshormone wie zum Beispiel Adrenalin, damit kann der Körper aktiviert werden, aber man wird auch nervös.

Laß dich unbedingt gründlich untersuchen, bei mir waren die Werte sogar noch knapp im Normalbereich, aber ich habe ein Schilddrüsenerkrankung. Wegen den geschwollenen Augenlidern: das könnte auch eine allergische Reaktion sein, habe das auch immer, wenn ich Allergene gegessen habe.

Optimal wäre es, wenn der Arzt sich noch die Schilddrüse per Ultraschall anschauen würde! Frag' mal nach!

Viel Glück,
lieben Gruss Blumenaugen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2006 um 17:45
In Antwort auf vika_12566826

Das passt schon...
Es ist nicht ungewöhnlich, daß man bei einer Unterfunktion nervös ist. Da die Schilddrüse zu wenige Hormone ausschüttet, die unter anderem den gesamten Körper aktivieren, muß dieser Mangel an Aktivierung durch andere Hormone übernommen werden. Das geschieht durch Stresshormone wie zum Beispiel Adrenalin, damit kann der Körper aktiviert werden, aber man wird auch nervös.

Laß dich unbedingt gründlich untersuchen, bei mir waren die Werte sogar noch knapp im Normalbereich, aber ich habe ein Schilddrüsenerkrankung. Wegen den geschwollenen Augenlidern: das könnte auch eine allergische Reaktion sein, habe das auch immer, wenn ich Allergene gegessen habe.

Optimal wäre es, wenn der Arzt sich noch die Schilddrüse per Ultraschall anschauen würde! Frag' mal nach!

Viel Glück,
lieben Gruss Blumenaugen

Hi..
Ja,ich werde den Arzt mal nach ner Ultraschalluntersuchung fragen. Ist aber ein Allgemeinmediziner.Hat der sowas??Mit meinen Augen ist das eine unendliche Arztgeschichte.Eine allergische Reaktion kann ich im Prinzip ausschließen.HAb schon genug Tests gemacht..Meine Nieren sind auch super, beimAugenarzt war ich auch.Die Pille habe ich vor vier Monaten abgesetzt um auch das ausschließen zu können.NICHTS hat sich geändert. Also hoffe ich mal auf die Schilddrüse um endlich was unternehmen zu können. Auf was reagierst Du eigentlich allergisch wenn Deine Augen so anschwellen?Würd mich mal interessieren, denn alles kann man ja nicht testen und somit auch nicht alles ausschließen.Liebe Grüße, Kristina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2006 um 19:41
In Antwort auf ksenia_12371975

Hi..
Ja,ich werde den Arzt mal nach ner Ultraschalluntersuchung fragen. Ist aber ein Allgemeinmediziner.Hat der sowas??Mit meinen Augen ist das eine unendliche Arztgeschichte.Eine allergische Reaktion kann ich im Prinzip ausschließen.HAb schon genug Tests gemacht..Meine Nieren sind auch super, beimAugenarzt war ich auch.Die Pille habe ich vor vier Monaten abgesetzt um auch das ausschließen zu können.NICHTS hat sich geändert. Also hoffe ich mal auf die Schilddrüse um endlich was unternehmen zu können. Auf was reagierst Du eigentlich allergisch wenn Deine Augen so anschwellen?Würd mich mal interessieren, denn alles kann man ja nicht testen und somit auch nicht alles ausschließen.Liebe Grüße, Kristina

Oh, das ist einiges!
Also: Weizen, Milchprodukte, Soja, Rind, schwarzer Schimmelpilz, Pepperoni, Lemone,Krabben, Haselnuß, Walnuß, Erdnuß...

Meine Allergien wurden mit einem Bluttest herausgefunden, die üblichen Tests sind oft nicht genau genug...das Problem ist, daß so ein Test sehr teuer ist.
Ich bekomme zwar keinen anaphylaktischen Schock, aber ich bekomme Kopfweh, die Nase kribbelt und geht zu, die Augen brennen und ich werde nervös. Und das reicht mir eigentlich auch.

Aber laß' auf jeden Fall erstmal das mit der Schilddrüse untersuchen, das ist Wichtiger!

Liebe Grüsse Blumenaugen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2006 um 17:46
In Antwort auf vika_12566826

Oh, das ist einiges!
Also: Weizen, Milchprodukte, Soja, Rind, schwarzer Schimmelpilz, Pepperoni, Lemone,Krabben, Haselnuß, Walnuß, Erdnuß...

Meine Allergien wurden mit einem Bluttest herausgefunden, die üblichen Tests sind oft nicht genau genug...das Problem ist, daß so ein Test sehr teuer ist.
Ich bekomme zwar keinen anaphylaktischen Schock, aber ich bekomme Kopfweh, die Nase kribbelt und geht zu, die Augen brennen und ich werde nervös. Und das reicht mir eigentlich auch.

Aber laß' auf jeden Fall erstmal das mit der Schilddrüse untersuchen, das ist Wichtiger!

Liebe Grüsse Blumenaugen

Hallo Blumenauge..
Also.. der Bluttest ist gemacht, Ergebnisse bekomme ich Montag. Mal schauen..aber was mich interessiert ist, was das mit dem Allergietest auf sich hat. Fand nämlich auch,dass die paar Sachen, die der Hautarzt testet nicht alles sein können. Was weiß ich denn ob ich nicht vielleicht auf Konservierungsstoffe, Farbstoffe o.ä. reagiere und nichts davon weiß.Wie teuer ist denn dieser teure TestBeim Hausarzt machen lassen oder Hautarzt?Liebe Grüße,Liv

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2006 um 21:29
In Antwort auf ksenia_12371975

Hallo Blumenauge..
Also.. der Bluttest ist gemacht, Ergebnisse bekomme ich Montag. Mal schauen..aber was mich interessiert ist, was das mit dem Allergietest auf sich hat. Fand nämlich auch,dass die paar Sachen, die der Hautarzt testet nicht alles sein können. Was weiß ich denn ob ich nicht vielleicht auf Konservierungsstoffe, Farbstoffe o.ä. reagiere und nichts davon weiß.Wie teuer ist denn dieser teure TestBeim Hausarzt machen lassen oder Hautarzt?Liebe Grüße,Liv

Soweit ich mich erinnern kann...
....kostet der Test über 300 Euro, wobei da auch keine Konservierungsstoffe getestet werden. Es wird anhand vom Blut ein Test durchgeführt mit etwa 300 Lebensmitteln.

Den Test habe ich bei einer Heilpraktikerin machen lassen, ich glaube ein Hausarzt macht das nicht.

Schreib' doch mal, wenn du die Testergebnisse hast, würde mich interessieren!

Lieben Gruss Blumenaugen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2006 um 19:08
In Antwort auf esa_12936773

Hi liv
Das mit Unter- oder Überfunktion glaub ich kann man eh nicht so festlegen, nur weil man bestimmte Symptome hat (und im Internet nachliest, was ich auch getan habe und dann auch auf Überfunktion getippt hätte...war aber ja dann Unterfunktion). Bin auch eher dünn als mollig und ich denk damit hat das nichts zzu tun.

Lass den Bluttest machen (ja, nüchtern! mach einfach einen ganz frühen Termin, dann kannst auch gleich danach was essen!), und lass dich gleichzeitig auch mal gleich wegen eventuellem Eisenmangel testen (daher kann Müdigkeit auch kommen!).

Also ganz ging die Müdigkeit nicht weg, aber es ist unglaublich besser geworden! Kein Vergleich mehr zu vorher. Man muss ja eh, wenn man dann die Tabletten nimmt, erst mal schauen, ob die Dosierung reicht. Wahrscheinlich fängst du mit schwachen Tabletten an, musst die einen Monat nehmen und dann wird nochmal geprüft, ob die Konzentration richtig ist oder ob du stärkere brauchst. Wenn dem so ist, kanns natürlich sein, dass es ein bisschen länger dauert, bis du eine Besserung spürst. Aber echt, sobald du die richtigen Tabletten hast, gehts schnell Das ist das schöne bei Schilddrüsen-Sachen, dass das so einfach zu umgehen ist. Die meisten Leute wissen ja nur nicht, woher ihre ganzen Beschwerden kommen!

So, dann wünsch ich viel Erfolg, sag mal bescheid, wenn du Ergebnisse spürst!

lg, lissey

Ergebnisse sind da...
und ich habe keine Schilddrüsen Unter-oder Überfunktion..Alle Werte sind in Ordnung, Nieren,Leber, Cholesterin und was es sonst so gibt..Na toll.Der Arzt weiß jetzt auch nicht weiter.Nächsten Montag hab ich nen Termin beim Frauenarzt und lass mal meine Hormonwerte messen.Mehr fällt mir jetzt auch nicht mehr einWeiß noch jemand Rat??Lg,Liv

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2006 um 11:00

Verstehe das grad nicht..
hab doch geschrieben, dass überhaupt nichts bei mir festgestellt wurde..ich bin laut Blutbild also kerngesund..Das mit dem Nerv und der Schilddrüse hat also was mit meiner Müdigkeit zu tun?.Erklär mal bitte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2006 um 17:25
In Antwort auf ksenia_12371975

Ergebnisse sind da...
und ich habe keine Schilddrüsen Unter-oder Überfunktion..Alle Werte sind in Ordnung, Nieren,Leber, Cholesterin und was es sonst so gibt..Na toll.Der Arzt weiß jetzt auch nicht weiter.Nächsten Montag hab ich nen Termin beim Frauenarzt und lass mal meine Hormonwerte messen.Mehr fällt mir jetzt auch nicht mehr einWeiß noch jemand Rat??Lg,Liv

Hat dein Arzt...
...auch einen Ultraschall gemacht, also von der Schilddrüse?

Lieben Gruss Blumenaugen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2006 um 20:21
In Antwort auf vika_12566826

Hat dein Arzt...
...auch einen Ultraschall gemacht, also von der Schilddrüse?

Lieben Gruss Blumenaugen

Nein..
er hatte kein Gerät dafür.Darum hab ich mir ne Überweisung zum Facharzt geben lassen.Der Hausarzt meinte zwar das bringt nichts, aber ich wollte es trotzdemWer weiß..will das endlich komplett geklärt haben.Aber was mache ich wenn einfach nichts mit der Schilddrüse ist?Das ist ja wie die Nadel im Heuhaufen suchen..Und ich sitz so ungern in Wartezimmern rum..Du weißt auch nicht was ich noch abklären lassen könnte,oder?Liebe Grüße, Liv

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2006 um 18:47
In Antwort auf ksenia_12371975

Nein..
er hatte kein Gerät dafür.Darum hab ich mir ne Überweisung zum Facharzt geben lassen.Der Hausarzt meinte zwar das bringt nichts, aber ich wollte es trotzdemWer weiß..will das endlich komplett geklärt haben.Aber was mache ich wenn einfach nichts mit der Schilddrüse ist?Das ist ja wie die Nadel im Heuhaufen suchen..Und ich sitz so ungern in Wartezimmern rum..Du weißt auch nicht was ich noch abklären lassen könnte,oder?Liebe Grüße, Liv

Das ist gut...
...weil oft kann man das nicht nur über die Blutwerte feststellen.
Deine Symptome hören sich nämlich schon nach einer Unterfunktion an.

Bei mir wurde das 10 Jahre lang nicht entdeckt und ich hätte beinahe deswegen mein Studium vergeigt.

Diese Wertbereiche, nach denen eine Normalfunktion festgestellt wird, sind oft viel zu großzügig bemessen. Die Schilddrüse stellt Hormone her und bei Hormonen können kleinste Unregelmäßigkeiten einiges verändern.

Was hattest du denn für Werte? Im Mittelbereich, oder eher am Rand des Normalbereichs?

Lieben Gruss Blumenaugen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2006 um 13:21
In Antwort auf vika_12566826

Das ist gut...
...weil oft kann man das nicht nur über die Blutwerte feststellen.
Deine Symptome hören sich nämlich schon nach einer Unterfunktion an.

Bei mir wurde das 10 Jahre lang nicht entdeckt und ich hätte beinahe deswegen mein Studium vergeigt.

Diese Wertbereiche, nach denen eine Normalfunktion festgestellt wird, sind oft viel zu großzügig bemessen. Die Schilddrüse stellt Hormone her und bei Hormonen können kleinste Unregelmäßigkeiten einiges verändern.

Was hattest du denn für Werte? Im Mittelbereich, oder eher am Rand des Normalbereichs?

Lieben Gruss Blumenaugen

Das denke ich auch..
und finds auch schade, dass ich den Arzt richtig nötigen musste mir die Überweisung zu schreiben, weil er meinte dasss aufgrund der Werte eh nichts sein kann..Echt?Fast das Studium vergeigt?Mir ists am Ende meines Studiums auch schrecklich schwer gefallen die Konzentration zu halten, da die Müdigkeit immer schlimmer wurde.Das war n richtiger Kraftakt..aber ich habs halt immer darauf geschoben, dass der Lernstress und Prüfungsdruck (fünf schriftliche u vier mündl.Prüfungen plus Diplomarbeit)so gross ist..War fest davon überzeugt, dass danach alles toll wird, ich topfit und hellwach bin..wie hat sich das genau bei Dir gezeigt?Genauso?ich sag Dir mal meine Werte-glaub schon dass es eher der Randbereich ist..In dem grauen Feld sind die ersten beiden Werte ziemlich links.das dritte steht da ohne graues Feld..
T3 gesamt:0,981 (Normalwert liegt bei 0,8-2)
T4gesamt:6,52 (Normalwert:4,8-12,4)
TSH 1:3,04 (Normalwert 0,44-3,8)
Kannst Du was damit anfangen?
Nimmst Du regelmäßig Medikamente gegen Unterfunktion und Dir gehts wieder super?das ist echt toll!Liebe Grüße,Liv

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2006 um 21:48
In Antwort auf ksenia_12371975

Das denke ich auch..
und finds auch schade, dass ich den Arzt richtig nötigen musste mir die Überweisung zu schreiben, weil er meinte dasss aufgrund der Werte eh nichts sein kann..Echt?Fast das Studium vergeigt?Mir ists am Ende meines Studiums auch schrecklich schwer gefallen die Konzentration zu halten, da die Müdigkeit immer schlimmer wurde.Das war n richtiger Kraftakt..aber ich habs halt immer darauf geschoben, dass der Lernstress und Prüfungsdruck (fünf schriftliche u vier mündl.Prüfungen plus Diplomarbeit)so gross ist..War fest davon überzeugt, dass danach alles toll wird, ich topfit und hellwach bin..wie hat sich das genau bei Dir gezeigt?Genauso?ich sag Dir mal meine Werte-glaub schon dass es eher der Randbereich ist..In dem grauen Feld sind die ersten beiden Werte ziemlich links.das dritte steht da ohne graues Feld..
T3 gesamt:0,981 (Normalwert liegt bei 0,8-2)
T4gesamt:6,52 (Normalwert:4,8-12,4)
TSH 1:3,04 (Normalwert 0,44-3,8)
Kannst Du was damit anfangen?
Nimmst Du regelmäßig Medikamente gegen Unterfunktion und Dir gehts wieder super?das ist echt toll!Liebe Grüße,Liv

HalloLiv!
Ich würde dir gerne alle deine Fragen beantworten, aber irgendwie ist mir das zu privat für ein Forum.

Hast du eine E-Mail-Adresse?

Lieben Gruss Blumenaugen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2006 um 20:39
In Antwort auf vika_12566826

HalloLiv!
Ich würde dir gerne alle deine Fragen beantworten, aber irgendwie ist mir das zu privat für ein Forum.

Hast du eine E-Mail-Adresse?

Lieben Gruss Blumenaugen

Hi Blumenauge
Ja klar..Kann ich sie Dir irgendwie so übermitteln dass sie keiner sieht?Kann es sein,dass Du kein Profil in diesem Forum hast?Kenn mich mit dem internen Nachrichtenverkehr irgendwie noch nicht so aus..Lg,Liv
P.S.muss den Hormontest den ich machen wollte übrigens selbst zahlen..der Frauenarzt meinte, dass der nur kostenlos ist wenn ich schwanger werden will.So ein Quatsch..meine Beschwerden haben den null interessiert..naja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2006 um 21:47
In Antwort auf ksenia_12371975

Hi Blumenauge
Ja klar..Kann ich sie Dir irgendwie so übermitteln dass sie keiner sieht?Kann es sein,dass Du kein Profil in diesem Forum hast?Kenn mich mit dem internen Nachrichtenverkehr irgendwie noch nicht so aus..Lg,Liv
P.S.muss den Hormontest den ich machen wollte übrigens selbst zahlen..der Frauenarzt meinte, dass der nur kostenlos ist wenn ich schwanger werden will.So ein Quatsch..meine Beschwerden haben den null interessiert..naja

Ja das geht...
Du kannst mir eine "private Nachricht" schicken, die kann dann nur ich lesen.

Es kann sein, daß es mit der Antwort ein paar Tage dauert...mache im Moment ein Praktikum in einer Klinik und bin voll im Stress.

Zu deinen Werten noch kurz: für mich sieht das sehr nach Unterfunktion aus, da die Werte am Rand vom Normalbereich sind. Das TSH wird ausgeschüttet, um die Schilddrüse zur Ausschüttung von T3 un T4 zu bringen. Bei dir ist das TSH im oberen Randbereich und gleichzeitig beide T Werte im unteren Randbereich, das ist nicht üblich. Weil normalerweise die T Werte ausreichend hoch sind, wenn das TSH so stark stimuliert.

Ich hatte diese Kombination genau umgekehrt und da hat der Arzt eine Überfunktion diagnostiziert, deshalb tippe ich bei dir auf eine Unterfunktion.

Na ja soviel dazu und bald mehr in der Mail!

Lieben Gruss Blumenaugen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2006 um 12:41
In Antwort auf vika_12566826

Ja das geht...
Du kannst mir eine "private Nachricht" schicken, die kann dann nur ich lesen.

Es kann sein, daß es mit der Antwort ein paar Tage dauert...mache im Moment ein Praktikum in einer Klinik und bin voll im Stress.

Zu deinen Werten noch kurz: für mich sieht das sehr nach Unterfunktion aus, da die Werte am Rand vom Normalbereich sind. Das TSH wird ausgeschüttet, um die Schilddrüse zur Ausschüttung von T3 un T4 zu bringen. Bei dir ist das TSH im oberen Randbereich und gleichzeitig beide T Werte im unteren Randbereich, das ist nicht üblich. Weil normalerweise die T Werte ausreichend hoch sind, wenn das TSH so stark stimuliert.

Ich hatte diese Kombination genau umgekehrt und da hat der Arzt eine Überfunktion diagnostiziert, deshalb tippe ich bei dir auf eine Unterfunktion.

Na ja soviel dazu und bald mehr in der Mail!

Lieben Gruss Blumenaugen

Hi..
Blumenaugen..kann Dir keine Nachricht mit meiner Email-Adresse schicken, da Du kein Profil hast.Vielleicht schickst Du mir Deine an mein Profil?Lg,Liv
P.S.Kann mir vorstellen dass es stressig in der Klinik ist. Antworte wenn Du Zeit und Lust hastMuss auch arbeiten und kann nicht immer ins Internet.Verstehe das gut.Bis bald

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper