Home / Forum / Fit & Gesund / Scheidenpilz - Freund sagen ja oder nein?

Scheidenpilz - Freund sagen ja oder nein?

29. September 2011 um 16:59

Ich habe seit gut 2 Tagen einen scheidenpilz, ich war auch schon beim Gynäkologen.
Ich habe seit 2 Wochen einen neuen freund und gehe einfach mal davon aus, dass ich das "wegen" ihm habe (hat meine Frauenärztin auch gemeint). Sie hat mir biofanal kombipackung verschrieben und gesagt, ich solle die Creme doch meinem Freund geben.
Aber jetzt mein "Problem": wie gesagt sind wir seit knapp zwei Wochen zusammen, und das mit dem Pilz ist mir einfach echt unangenehm! Vor allem will ich das mit der Salbe nicht machen... Wahrscheinlich fragt ihr euch gerade, wie dumm ich eigentlich bin, aber wir sind so frishc verliebt und glücklich, dass ich das einfach nicht will. Nicht, weil wir dann nicht mehr glücklich wären oder so, aber mir ist das einfach zu früh, um sowas zu sagen... Ich will es einfach nicht.
Also was soll ich machen?
Ich nehme jetzt eben dieses biofanal und mache diese 6-Tage-Therapie. Ich dachte mir einfach, dass ich das durchzieh, bis es weg ist, und in diese Zeit natürlich auch keinen sex mit ihm habe..
Ich weiss ja nicht mal sicher,ob der von ihm ist. War vor drei Tagen auch seit längerer Zeit mal wieder in einem oeffentlichen Schwimmbad...
Wie lange braucht so ein Pilz denn ca. Um sich zu entwickeln?

Wäre für antworten und Ratschläge sehr dankbar...

Anja, ich bin 17 und mein freund ist 21.

Mehr lesen

20. Oktober 2011 um 21:13

Überwinde dich
Es ist wahrscheinlich leichter gesagt als getan, aber sag ihm einfach, was dich quält.

Ich kann natürlich verstehen, dass es dir schwer fällt (gerade weil ihr erst so kurz zusammen seid und dann Probleme noch nicht kommen sollten). Aber stell dir vor ihr seht euch in den nächsten Tagen und du möchtest nicht mit ihm schlafen. Meinst du nicht, dass ihn das stutzig macht? Dass er nachfragt warum?

Wenn dir eine direkte Aussprache zu unangenehm ist, kannst du ihn auch einfach anrufen, fragen, ob er ein wenig Zeit für dich hat, weil du mit ihm etwas Wichtiges, nichts Schlimmes, besprechen musst.

Sag ihm am besten, dass es dir nicht unten herum gut ging, dass du deswegen beim Frauenarzt warst und dein Arzt den Pilz festgestellt hat. Blablabla. Er solle die Salbe sicherheitshalber nehmen, damit ihr in Zukunft eure Nächte ohne Angst vor unschönen Nachwirkungen erleben könnt.Achte während des Gesprächs darauf, ihn nicht anzuklagen dir einen Pilz übertragen zu haben, sondern versuche ihn zu sensibilisieren, dass es eine reine Vorsichtsmaßnahme ist, die euch beiden nur gut tun kann.

Viel Erfolg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2011 um 21:30

Oh man...
Ja klar denke ich mir gerade, wie dumm du bist...
Ich bin MFA (Medizinische-Fachangestellte) in ner Gyn Praxis. Und was ich hier alles für Beiträge lese über Pilze und was für Antworten ist echt unglaublich.

Klar ist es jetzt schon 2 monate her, dass du den Beitrag reingesetzt hast. Aber ich mus trozdem einiges Loswerden:

1. Wenn du nen Pilz hast, auf keinen Fall mit deinem Freund Schlafen. Ein Pilz ist natürlich übertragbar.
(also sowol Frauen als auch Männer können einen Pilz bekommen)

Daher werden in den Gyn. Praxen eine PK (Pilzkultur) angelegt. Der Abstrich, der bei der Patientin gemacht wird, wird in eine Petrischale mit Nährboden gemacht. (Also über den Boden gestriffen)... in einen Wärmekasten für zwei tage gelegt (Obwohl man so eig. Schon nach einem Tag spuren von Pilzen sehen kann)... Wenn nach zwei Tagen die Pilzkultur Positiv ist, werden die Patienten benachrichtigt.

2. Wenn du ein Brennen, Jucken etc. verspürst, geh direkt zu deiner Gynäkologin. Schon an deinem Fluor ( dem Ausfluss)
Kann man sehen, dass du nen Pilz hast.

3. Man kann sich auch so auf einer öffentlichen Toilette anstecken...

NUR würde ich mich fragen, ob es so sinnfoll ist, nach zwei wochen direkt mit deinem Freund ohne Kondom zu schlafen -.-

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen