Home / Forum / Fit & Gesund / Scheidenpilz

Scheidenpilz

7. Februar 2018 um 12:47

Huhu, 
da ich seit paar Tagen an Juckreiz, vermehrten Ausfluss und Wundsein am Scheideneingang leide,Bin ich doch den Gang zum Frauenarzt angetreten. Diagnose:Scheidenpilz. Für mich erstmal total unangenehm, da ich nun auch unwissentlich meinen Partner angesteckt hab. Ansonsten fühle ich mich auch total unwohl in meiner Haut, so als wäre ich unsauber. Ich weiß das es Blödsinn ist. Nun zu meiner eigentlichen Frage: Auf was muss ich nun achten in Sachen Slips,Duschen,Handtücher etc.? Hab mir vorhin paar Baumwollslips gekauft, weil man die ja bei 60 Grad waschen kann. Könnt ihr mir noch paar Tipps geben?  Danke schon mal und Liebe Grüße 🙂

Mehr lesen

7. Februar 2018 um 19:34

Also ich nehm die Pille schon bald 10 Jahre und das ist es erste mal das ich sowas hab. Wir vermuten vielleicht auch die Sauna,weil in der Dampfsauna keine Handtücher drunter gelegt werden und es kam ja unmittelbar 2-3 Tage später bei mir durch. Ich hab Mykofungin bekommen,Also das sind 3 Zäpfchen und eine Creme, die wir beide 1-3 mal am Tag leicht auftragen sollen. Nach den 3 Zäpfchen hab ich noch 2 verschiedene Vagisanzäpfchen bekommen, die ich abwechselnd einführen soll. Das sind Milchsäurebakterien. 

Gefällt mir

13. Februar 2018 um 18:29

Ne ich gehe nicht davon aus, das nichts passieren kann wenn man so lange die Pille schon nimmt. Im Gegenteil, ich weiß das es Nebenwirkungen hervorgerufen kann. Ok das mit dem geschwächten Immunsystem wusste ich nicht. Mir wurde mal gesagt, wenn man seelisch bisschen angegriffen ist, so wie ich es momentan gerade bin, ist man für Krankheiten anfälliger. Aber Streß soll ja auch nicht gerade fördernd für's Immunsystem sein. So gesehen leuchtet es mir ein. 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Blasenspiegelung
Von: caan16
neu
13. März 2017 um 11:18
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen