Home / Forum / Fit & Gesund / Scheidenpilz

Scheidenpilz

16. Oktober 2007 um 14:23

Tja, leider geht es mir wie vielen anderen hier nicht anders, immer wieder und werde es nicht los. Wollte mal fragen ob jemand da ein paar infos mehr hat als ich. Unswar war ich beim FA, der hat nen Abstrich gemacht, konnte nichts feststellen, hat die Probe noch ins Labor geschickt. 3 Tage später hatte ich schon wieder Jucken, Brennen usw. Das Ergebniss aus dem Labor zeigt jedoch keine Keime und der Frauenarzt sagt es wäre nicht möglich dass eine Infektion ausbricht wenn 3 Tage zuvor noch keine Keime da waren (lange Inkubationszeit oder so ähnlich), weiß jemand ob das wahr ist.
Bin heute wieder zum FA gegangen, der hat sich nichts angeschaut, sondern mir Nystalocal verschrieben.Er sagt ich hätte nur eine äußerliche Reizung. Hilft das Nystalocal überhaupt?
Bedanke mich für jeden Hinweis

Mehr lesen

18. Oktober 2007 um 12:42

Pilz
D4eine Fragen kann ich Dir leider nicht beantworten, aber ich kann nur immer wieder empfehlen, das Immunsystem zu stärken. So kommt es meist gar nicht zu solchen "Geschichten" und wenn es doch dazu gekommen ist, kann es helfen solche Erkrankungen wieder loszuwerden. Aber bitte , wenn Du Dein Immunsystem stärken willst, tu das mit rein PFLANZLICHEN Mitteln, sodass der Körper sich bei der Umwandlung der Wirkstoffe nichtnoch zusätzlich anstrengen muss. Ich nehme seit 2 J. pflanzliche Mittel und kann nur sagen,es lohnt sich.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2007 um 17:21
In Antwort auf dieter_11916069

Pilz
D4eine Fragen kann ich Dir leider nicht beantworten, aber ich kann nur immer wieder empfehlen, das Immunsystem zu stärken. So kommt es meist gar nicht zu solchen "Geschichten" und wenn es doch dazu gekommen ist, kann es helfen solche Erkrankungen wieder loszuwerden. Aber bitte , wenn Du Dein Immunsystem stärken willst, tu das mit rein PFLANZLICHEN Mitteln, sodass der Körper sich bei der Umwandlung der Wirkstoffe nichtnoch zusätzlich anstrengen muss. Ich nehme seit 2 J. pflanzliche Mittel und kann nur sagen,es lohnt sich.
LG

Re: scheidenpilz
Danke für deine Antwort. Die Salbe hat geholfen. Inzwischen geht es wieder gut. noch ne Bitte, welche pflanzlichen Mittel nimmst du denn, würde mir unheimlich weiterhelfen. Falls Du es hier nicht nennen möchtest das is meine mail: cv30.felix@gmx.de. Sage jetzt schon danke und bleib gesund. Gruss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2007 um 14:35
In Antwort auf azure_11894714

Re: scheidenpilz
Danke für deine Antwort. Die Salbe hat geholfen. Inzwischen geht es wieder gut. noch ne Bitte, welche pflanzlichen Mittel nimmst du denn, würde mir unheimlich weiterhelfen. Falls Du es hier nicht nennen möchtest das is meine mail: cv30.felix@gmx.de. Sage jetzt schon danke und bleib gesund. Gruss

Schön ...
..., dass es Dir wieder gut geht. Hab dann Dein Vertrauen genutzt und Dir ne Email geschrieben. Vielleicht lässt Du ja mal wieder was von Dir hören/lesen .
Liebe Grüße und bleib auch Du gesund

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2007 um 17:50
In Antwort auf dieter_11916069

Schön ...
..., dass es Dir wieder gut geht. Hab dann Dein Vertrauen genutzt und Dir ne Email geschrieben. Vielleicht lässt Du ja mal wieder was von Dir hören/lesen .
Liebe Grüße und bleib auch Du gesund

Frage
ich hatte die letzten paar monaten auch immer wieder einen scheidenpilz. ich glaube es liegt daran, dass ich meinen freund angesteckt habe und er es so immer wieder auf mich überträgt. kann er eigentlich auch meine salbe mitbenutzen, das ist die von canesten gyn. oder gibt es für männer eine spezielle salbe?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2009 um 18:34
In Antwort auf simin_12172911

Frage
ich hatte die letzten paar monaten auch immer wieder einen scheidenpilz. ich glaube es liegt daran, dass ich meinen freund angesteckt habe und er es so immer wieder auf mich überträgt. kann er eigentlich auch meine salbe mitbenutzen, das ist die von canesten gyn. oder gibt es für männer eine spezielle salbe?

Also
man soll ja die männer mitbehandeln damit sowas nich passiert aber wie, das kann ich dir leider auch nich sagen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2009 um 20:49

Oestrogenmangel?
hallo,
nimmst Du die Pille?
Dann könnte es auch sein, dass Du unter Oestrogenmangel leidest. Die Beschwerden sind ähnlich. Juckreiz, brennen, Schmerzen beim Sex.
Über 1 Jahr habe ich gegen einen Scheidenpilz gekämpft. Vor 2 Wochen war der Abstich dann ENDLICH negativ. Es hat aber weiter gejuckt und gebrannt.. hab heute von meiner Ärtzin ne Oestrogensalbe bekommen. Mal sehen ob sie wirkt
Den Pilz hab ich wegbekommen mit einer kombi aus Siros-Kapseln (4 Kapseln), Myfungar-Creme für den äußeren Bereich und Biofanal für den inneren Bereich. Während der Periode geb ich etwas Multigyn-Actigel rundum auf den Tampon, dass die Watte nicht die ganze ScheidenFlora aufsaugt...
Außerdem gibts alle 3-4 Tage eine Vaginaldusche (www.multigyn.de)

VIEL GLÜCK!!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2009 um 20:54
In Antwort auf simin_12172911

Frage
ich hatte die letzten paar monaten auch immer wieder einen scheidenpilz. ich glaube es liegt daran, dass ich meinen freund angesteckt habe und er es so immer wieder auf mich überträgt. kann er eigentlich auch meine salbe mitbenutzen, das ist die von canesten gyn. oder gibt es für männer eine spezielle salbe?

Canifug
Hallo,
ich hatte das Problem auch. Hab meinem Freund Canifug Cremolum gegeben. Er. soll aber mind. 2 Wochen cremen. Sonst wirst das nie los
Habe über 1 jahr damit gekämpft...
Viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen