Home / Forum / Fit & Gesund / Scheidenpilz auch ohne Sex?

Scheidenpilz auch ohne Sex?

12. August 2010 um 14:36

Hallo,
meine inneren Schamlippen jucken seit ca.4Tagen sehr unangenehm. Ich meine auch, dass sie etwas angeschwollen sind und eventuell sind das sogar kleine Hügelchen direkt da wo die Schamlippe in Klitoris übergehen. Es ist auszuhalten, aber wenn ich sie berühre tut das schon etwas weh.
Ich hatte jedoch noch nie Sex und kann mir nicht vorstellen das es eine Infektion ist.
Ich habe bereits Penaten Creme draufgeschmiert, hat nix gebracht. Jetzt habe ich Melkfett mit Ringelblume benutzt und warte ab ob es abschwillt.

Kann mit jemand weiterhelfen?
Liebe Grüße & schon mal vielen Dank !

Mehr lesen

12. August 2010 um 15:43


Eine vaginale Pilzinfektion muss man nicht nur durch Geschlechtsverkehr bekommen.

Hier die Ursachen:

Verschiedene Bakterien und Pilze gehören zum normalen Scheidenmilieu und rufen normalerweise keine Beschwerden hervor. Zu einer Vaginalpilz-Infektion kommt es, wenn zusätzlich von außen Pilze in die Scheide gelangen oder die dort bereits vorhandenen sich übermäßig vermehren, sodass das natürliche Scheidenmilieu gestört wird. Folgende äußere oder innere Faktoren können zur Störung des natürlichen Gleichgewichts im Vaginalbereich beitragen:

Innere Faktoren:


* erbliche Veranlagung

* kleine Verletzungen im Genitalbereich

* Behandlung einer Infektion oder Entzündung im Körper mit Antibiotika

* dauerhafte Einnahme von Medikamenten, die das Immunsystem unterdrücken, z.B. bei Rheuma oder nach einer Organtransplantation

* innere Erkrankung wie Diabetes mellitus

* geschwächte körpereigene Abwehr

* Verhütung mit der "Pille" oder anderen hormonhaltigen Verhütungsmitteln wie Hormonspirale oder Hormonstäbchen

* Mangel an Feuchtigkeit in der Scheide, z.B. infolge der Abnahme der körpereigenen Hormonproduktion in den Wechseljahren




Äußere Faktoren:


* häufige Waschungen und Spülungen des Intimbereiches

* Tragen eng anliegender und/oder synthetischer Kleidung

* Übertragung von Keimen beim Geschlechtsverkehr

* Empfindlichkeit infolge einer Anwendung von Gleitmitteln, Scheidenzäpfchen, Diaphragma-Gelen oder beschichteten Kondomen

* erfolglose Behandlung einer vorangegangenen Infektion

Entweder zum Arzt gehen oder erstmal selber behandeln mit der 3-Tageskur von Kadefungin oder Canesten. Gibts in der Apotheke.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2010 um 16:05

Stimmt
Huhu,
hallo also da muss ich mich meiner vorrednerin voll und ganz anschließen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2015 um 16:13

Scheidenpilz
Hey das gleiche habe ich auch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Hellrote Blutung..... Schmerzen
Von: eilms_12544084
neu
28. Juli 2015 um 20:30
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook