Home / Forum / Fit & Gesund / Schaffe es nicht mehr abzunehmen

Schaffe es nicht mehr abzunehmen

29. März 2012 um 17:23

2008 wog ich 82kg bei einer Größe von 1,62m, im November habe ich dann eine Kur zum Abnehmen gemacht, weil ich alles mögliche ausprobierte hatte und sich immer wieder ein Jojo- Effekt einstellte.
Innerhalb von 6 Monaten habe ich 20kg abgenommen, mir gings danach total gut, danach habe ich mein Gewicht nochmal 6 Monate gehalten und noch etwas weiter abgenommen.Die Kur an sich zielte darauf ab auf Fett zu achten und viel Sport zu machen.

Ich habe 2011 Abitur gemacht und das war wohl leider mein Problem, denn ich konnte wegen der Lernerei kaum noch Sport machen nur mal ne halbe Stunde rausgehen oder so - Kopf frei kriegen. Außerdem esse ich bei Stress viel mehr, jedenfalls habe ich wieder zugenommen und das ziemlich schnell.

Ich wiege nun 93kg immer noch bei der gleichen Größe versteht sich und versuche inzwischen seit 4 Monaten wieder abzunehmen, aber es funktioniert nicht wirklich, ich wiege mich wöchentlich und wenn ich mal 1kg abgenommen habe, hab ich es in der nächsten Woche wieder drauf obwohl ich das gleiche zu mir nehme und ich weiß auch nicht, was ich an meiner Ernährung und Sport Gewohnheiten ändern soll, ich mache es eig wieder so wie nach der Kur, vllt mit etwas mehr Fett.

Ich erzähle euch mal von meinem Speiseplan, vllt hab ich ihr Tipps, was ich verbessern könnte.
Morgens esse ich Müsli mit Milch- ein Schälchen
Während der Arbeit ein Brot oder Obstsalat, momentan mehr Obstsalat.
Mittags esse ich bei der Arbeit, gibt jeden Tag was anderes und immer sehr abwechslungsreich.
Abends esse ich eig überhaupt nichts mehr, aber das funktioniert meistens nicht, oft esse ich dann noch einen Joghurt oder Chips oder so, ja ich weiß Chips sind nicht gut. Selbst wenn ich es mir noch zu sehr vornehme iwie komm ich von Süßigkeiten und Chips nicht so weg vor allem weil mein Freund die auch isst.

Am Wochenende gibts morgens 2 Brötchen, meistens nur mit Marmelade.
Gekocht wird oft Fleisch und auch mal Kroketten und Pommes aber auch Gemüse, Nudeln und so.

Dazu mache ich 2x die Woche Sport, bin aber oft unmotiviert und verschiebe es dann um einen Tag obwohl ich es mir vorgenommen habe, aber ich gehe hin!

Hoffe ihr habt vllt Tipps was ich noch verändern könnte um wieder abzunehmen, weil ich mich unwohl fühle und wieder in meinen alten Klamotten passen möchte.

Meine Mutter hat mir geraten wieder eine Kur zu machen, aber ich habe momentan nicht die Zeit dafür.

lg

Mehr lesen

31. März 2012 um 12:02

Ich esse
eig den Obstsalat und mittags gibt es auch oft Gemüse und /oder Salat, ich weiß das ist eig wenig aber früher habe ich nur einen apfel pro tag gegessen.

Was gibt es denn für Vitaminshakes?

Was sind das für Kräuter - Präparate und wo kann man sie kaufen? Ich würde das auf jedenfall ausprobieren, wenn es Erfolg hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2012 um 19:00

Tip:
Gnadenlose Ehrlichkeit in der Analyse. Jeder Mensch redet sich alles innerlich zu seinen gunsten schön und man verdrängt das ein oder andere. Jedes kleine bischen Schoko kann einem alles versauen. Mal eben Morgens an der Tanke ein Duplo, zum Nachtisch ein Joghurt und Abends noch ein Hanuta: Das macht schon 300 kcal und damit fast 20% deines Grundumsatzes. Genau so wichtig sind auch die Getränke, mit Cola oder anderen Kalorienhaltigen Geschichten versaut man sich ohne Ende die Energiebilanz (Cola hat z.B. pro Liter gut 400 kcal - macht wenn man nur Cola trinkt wahnsinnige 800-1000 kcal!!).

Ich würde versuchen den Nahrungsabfall (Chips, Schoki, etc.) komplett zu streichen. Das ist schwer am Anfang, aber man kann es sich regelrecht abgewohnen und der Kram schmeckt irgendwann garnicht mehr. Das beste was man machen kann: Im Prinzip nur Wasser Trinken, und nur 3x am Tag Nahrung zu sich nehmen - und zum Nachtisch nur Obst, kein Joghurt und nix.

Und mache Sport, unbedingt! Ohne geht es nicht dauerhaft. Wenn du demotiviert bist hast du vielleicht einfach noch nicht das Richtige gefunden. Heutzutage sieht man jeden Hans und Franz beim joggen und die meisten ziehen dabei ein mieses oder sogar Schmerzverzehrtes Gesicht. Soll heißen, nicht jede Trendsportart ist automatisch eine tolle Sache für einen selbst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2012 um 16:23

Danke für die antworten und tipps
@Barbara:
trinke so 2l am tag, bin leider weder ein wasser noch ein teefan, trinke wasser mit saft, wobei natürlich mehr wasser als saft, ob es jetzt 3 zu 1 teil kann ich nicht sagen. oft trinke ich auch wasser mit geschmack, wobei da auch überall etwas zucker drin ist, aber ich habe damit besser erfahrungen für meinen kreislauf gemacht als wenn ich nur wasser trinke
leider schrecken mich die kosten tatsächlich sehr ab, da ich nicht viel verdiene und eig eher natürlich abnehmen möchte ohne zusätzliche sachen zum einnehmen.
ich mache zur zeit ein FSJ, dabei verdiene ich nur ein taschengeld, kein gehalt und ab dem wintersemster werde ich studieren.

@loschrochones
Auf Schokolade verzichten kann ich schon, auch Nutella und so esse ich nicht mehr, aber es gibt auch noch genug andere sachen, die zucker, fett und so zu viel enthalten und einen daher ebenfalls zunehmen lassen.
ich mache ja sport, den richtigen gefunden habe ich nicht, es ist momentan eine vorrübergehende lösung, allerdings weiß ich auch nicht was für mich der richtige sport sein soll, ich habe früher handball gespielt, allerdings habe ich jetzt nicht mehr wirklich das interesse wieder anzufangen und leichtatlektik mit allem was dazu gehört ist gar nicht mein fall, sonst gibt es halt einige sachen die ich mir vllt vorstellen könnte aber ich glaub auf dauer nicht das richtige sind.


Mir gehts mehr um die Ernährung weil ich denke dass es kaum am Sport liegt, auch wenn ich unmotivert bin, dennoch benutze ich auch im alltag eher die treppe als den fahrstuhl und solche sachen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2012 um 16:10

Finde ich gut
mit dem ernährungsplan, würde ich gerne machen, die frage ist ob es für jetzt gut ist oder wenn ich wieder arbeite, habe nämlich gerade urlaub, außerdem bin ich bei meinen eltern ab freitag und werde da nicht schaffen was zu schreiben.

was passt besser vom alltag oder urlaub?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2012 um 16:46

Dann
werde ich das machen wie es mir passt, gucke mal denke nach dem Urlaub, du meintest ich soll es dir mailen, dafür bräuchte ich aber noch deine mailadresse.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest