Forum / Fit & Gesund / Behinderungen, Krankheiten

Schadet das Rauchen bei Gicht?

6. Oktober 2005 um 22:25 Letzte Antwort: 20. Oktober 2005 um 18:09

Hallo,ich versuche es jetzt einfach überall aber ich hätte gerne von jemandem die bestätigung das rauchen absolut schädlich ist,wenn man gicht hat.Meine frau hat 15 jahre nicht geraucht,und weil sie aus ihrer verzweiflung nicht weiter wusste ist sie das rauchen wieder angefangen und ich habe das gefühl,das macht alles nur noch schlimmer! Ist das so? Habe im Internet leider nichts darüber gafunden nur das ALKOHOL absolut TABU ist!!!Und was ist mit rauchen???
Ich würde mich freuen wenn mir jemand weiter helfen kann.
Schon mal danke für jeden beitrag...
Gruß Branne5

Mehr lesen

8. Oktober 2005 um 8:10

Rauchen schadet immer!!
Was si denn das für ne Frage!?

Aber direkt beeinflusst rauchen die Gicht nciht
soweit ich weiß

LG

Gefällt mir

20. Oktober 2005 um 18:09

Bei den Preisen für Zigaretten...
... solltet die Gicht deiner Frau ein Grund mehr sein, damit aufzuhören. Wie schon jemand anders so treffend geantwortet hat: Rauchen schadet immer! Gicht ist eine Stoffwechsel-Erkrankung. Das Nikotin geht ins Blut, das Blut versorgt alles Gefäße und Gelenke, und wenn man schon Gichtknoten hat, werden die dann auch mit dem schlechten Blut versorgt. Nicht gut....
Gruß und gute Besserung für deine Frau, Zirpsel

2 LikesGefällt mir