Home / Forum / Fit & Gesund / Sch... AFM!

Sch... AFM!

12. Februar 2008 um 21:14

Durch diese dämlichen AFM habe ich mir anscheinend meine gesamte Verdauung ruiniert... Ich bin zwar jetzt schon was länger weg davon - ein Glück - aber die Strafe habe ich immer noch...

Kann mir jemand leicht verdauliche oder verdauungsfördernde Lebensmittel nennen (die nicht ganz so viele Kalorien haben)? Wenn ich normal esse, funktioniert gar nix, teilweise länger als eine Woche nicht und ich fühl mich gleich zig Kilo schwerer... Und der übliche Tipp mit viel Trinken hilft bei mir leider gar nix.

Bin für jede Hilfe dankbar!

LG,kruemmelmonster

Mehr lesen

13. Februar 2008 um 7:50

Indische Flohsamen
schmeckt zwar widerlich.
Aber mir hat es damals geholfen.
Ich hatte genau dasselbe Problem wie du.
Kauf dir auch mal getrocknete Pflaumen und ess die dazu.
Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2008 um 11:36

Hm
mal sehen was mir aus meiner pflegeausbildung noch im kopf geblieben ist ;D

~viel trinken... ich schaffs nichtmal auf ein halben liter wasser am tag - dafür aber ca auf 2l kaffee

so was gut hilft sind beispielsweise ~trockenfrüchte, wie backpflaumen, oder getr. aprikosen (achtung die dunklen sind ungeschwefelt, die hellen sind geschwefelt - und nicht unbedingt so gut also schon die dunklen nehmen, die sind auch meist saftiger) - ja ich hab bis zuletzt im reformhaus gearbeitet ;D
~sauerkraut - wirkt wunder und hat nicht viele kcal
~dann hilft milchzucker, das bekommst du auch überall. oder kleie
dann vielleicht kannst du dich mit dem gedanken arrangieren
~einmal am tag eine portion müsli zu essen, als richtiges müsli nicht schokomüsli oder zuckerhaltige crunchys o.ö sondern müsli mit früchten ohne zuckerzusätze aus dem reformhaus.
was du auch machen kannst, wenn es über die ernährung nicht so gut läuft (gib deinem körper da etwas zeit, das klappt nicht auf heute von morgen - gut.. bis auf das trockenobst und sauerkraut wenn du davon genug isst dann hats durchschlagende erfolge
eine massage mit feucht warmen umschlägen. das klappt eher wenn du jemanden bittest, vielleicht eine liebe freundin oder deine ma. die massage soll entlang des verdauungstraktes gehen. in kleinen im uhrzeigersinn kreisenden bewegungen. nicht zu viel druck. ein paar mal wiederholen und dann ein warmes feuchtes handtuch auf den bauch legen ein trockenes drüber, unter einer decke verkriechen und einerunde dösen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook