Home / Forum / Fit & Gesund / Rudergerät für Oberschenkel und Po?

Rudergerät für Oberschenkel und Po?

20. November 2005 um 20:26 Letzte Antwort: 19. Mai 2016 um 7:53

Ich möchte unbedingt etwas tun, um festere Oberschenkel und Po zu bekommen. Ein FitnessStudio ist mir zu teuer. Jetzt möchte ich mir gerne ein Gerät für zu Hause kaufen. Für einen Crosstrainer habe ich keinen Platz und so habe ich an ein Rudergerät (mit Seilzug) gedacht. Bringt das was für den Po, weil man ja eigentlich nur drauf sitzt? Ich habe an das Modell RM 3050 von Body Coach gedacht (Modell 2005), das jetzt bei ebay für 165,00 zu haben ist. Wäre für Tipps dankbar!

Mehr lesen

25. November 2005 um 22:27

...
hm, ok, ein rudergerät ist doch eigentilch auch ziemlich groß?
solltest eigentlich schon ein wenig deine beine und deinen arsch bewegen, dementsprechend auch muskeln bekommen, wenn man da von muskeln sprechen kann...
wenn du sowas willst, dann mach kniebeugen, tiefe kniebeugen. lass dir aber erstmal erklären wie man dich richtig macht. am besten mich gewicht, wenn möglich...

Gefällt mir
15. Dezember 2005 um 17:09

Hmm..
Also ich habe eine rudermaschine... die is nur für die arme gut..!!

lg manu

Gefällt mir
16. Dezember 2005 um 12:25
In Antwort auf an0N_1273614199z

...
hm, ok, ein rudergerät ist doch eigentilch auch ziemlich groß?
solltest eigentlich schon ein wenig deine beine und deinen arsch bewegen, dementsprechend auch muskeln bekommen, wenn man da von muskeln sprechen kann...
wenn du sowas willst, dann mach kniebeugen, tiefe kniebeugen. lass dir aber erstmal erklären wie man dich richtig macht. am besten mich gewicht, wenn möglich...

Vorsicht
vorsicht mit dem Tipp Kniebeugen zu machen, das kann ganzschön nach hinten losgehen!
Ich kenne deine körperlichen Beschaffenheiten nicht aber Kniebeugen sind sehr schädlich für die Knie und wenn du evt. schon vorgeschädigt bist (ich habe z.B. seit ich 12 bin zu wenig Schmiere im Knie und bereits ziemliche Verschleißerscheinungen an der inneren Kniescheibenoberfläche) dann solltest du das lieber nicht machen.
Zum Rudergerät: genau wie du selbst schon festgestellt hast, man sitzt nur auf dem Po, wenn aber genau der rund und knackig werden soll, musst du ihn in Bewegung setzten. Stepper oder/und Gymnastikübungen mit vielen Wiederholungen.

Gefällt mir
16. Dezember 2005 um 19:11
In Antwort auf karrie_12347639

Vorsicht
vorsicht mit dem Tipp Kniebeugen zu machen, das kann ganzschön nach hinten losgehen!
Ich kenne deine körperlichen Beschaffenheiten nicht aber Kniebeugen sind sehr schädlich für die Knie und wenn du evt. schon vorgeschädigt bist (ich habe z.B. seit ich 12 bin zu wenig Schmiere im Knie und bereits ziemliche Verschleißerscheinungen an der inneren Kniescheibenoberfläche) dann solltest du das lieber nicht machen.
Zum Rudergerät: genau wie du selbst schon festgestellt hast, man sitzt nur auf dem Po, wenn aber genau der rund und knackig werden soll, musst du ihn in Bewegung setzten. Stepper oder/und Gymnastikübungen mit vielen Wiederholungen.

...
ich gehe davon aus, dass wenn jemand ernsthaft sport treiben will, weiß was er für krankheiten hat oder zumindest mal zu nem arzt geht.

kniebeugen sind nun mal das beste um einen supero arscho und feste beine zu bekommen...

Gefällt mir
18. Dezember 2005 um 11:30
In Antwort auf hoshi_12876746

Hmm..
Also ich habe eine rudermaschine... die is nur für die arme gut..!!

lg manu


du kannst durchs rudern auch stark beine und rücken beanspruchen.
trainiert eigentlich alles, auch den po.
kommthaltauf dieausführung (und das gerät an).

das geld für ne rudermaschine kann man trotzdem sinnvoller (fitnessstudio, mcfit oder sö ähnlich kostet 15 im monat) investieren.
so nen teil steht dann nach anfanglicher euphorie eh meistens nur in der ecke und fängt staub

1 LikesGefällt mir
29. September 2014 um 13:39

Rudern ist DAS beste Kraftausdauertraining für die Figur!!
Der Thread ist zwar schon älter, doch möchte ich hier nun doch noch meinen Kommentar geben:
Rudern ist wirklich das effektivste Ganzkörperworkout. Schwimmen kommt da sogar nicht ganz ran.
Warum ist das so?
1. 85% der Muskulatur wird beansprucht (natürlich davon abhängig, ob Du ein wirkliches Rudergerät verwendest und Deine Technik, aber die ist sehr simpel). Welche Muskel sind das? So gut wie alle (!) Beinmuskeln inkl. dem Gluteus, also der Knackpopo ist garantiert.
Dann Bizeps und Teile des Pectoris (letzterer gut für eine Anhebung der Brust). Der Triebs gegen das Winkefleisch am Oberarm. Der gesamte Rücken. Die geraden Bauchmuskeln (und ich hatte einen Muskelkater am Anfang, kann ich Euch sagen!)
2. Es wird gleichzeitig Ausdauer und Kraft trainiert.
Das führt schon beim Workout zu einer höhereren Kalorienverbrennung und da man die Muskeln richtig trainiert, wird die Figur nicht nur geformt, sondern dein Grundumsatz wird sich eindeutig erhöhen, heisst Du verbrennst in Ruhe schon mehr Kalorien.

Bekannte hatten mich schon früher auf diese Punkte hingewiesen, aber ich habe es nie beachtet und im Fitnessstudio bin ich fleissig zu Body Pump (auch sehr gutes Kraftausdauertraining) gegangen, war Joggen, Schwimmen. Auch an den Geräten im Studio. Aber irgendwie hat meine Zeit nicht mehr gereicht und ich habe dann nach einem effektiveren, weniger zeitintensiven Training gesucht für zu Hause, damit der Weg und das Tasche packen auch noch wegfällt.
Und da mein Fitnessstudio die Waterrower stehen hat. Habe ich es probiert und ich bin absolut begeistert!!
Habe mir noch sehr viel angelesen und mich nun auch tatsächlich für den Waterrower entschieden. Wegen der Optik und wegen des schönen leisen Wasserplätscherns statt Aufheulen und Kettenrassseln.
Für das Ding brauche ich zwar 2m, wenn ich es vor dem Fernseher hinlege, aber die meiste Zeit steht es auf kleiner Standfläche hochkant an der Wand. Noch ein Pluspunkt für dieses Gerät.
Es war teuer, man kann aber auch Mietkauf machen und es lohnt sich auf JEDEN Fall.
2-3x pro Woche und ich habe meine 90-60-90 wieder. Es macht Spass, die Muskel zu fühlen schon nach 20min bin ich total gut durchtrainiert. Schön beim Waterrower ist auch, dass der Widerstand immer mit der eigenen Kraft wächst. Das verhindert Verletzungen und man merkt seinen Leistungszuwachs nur daran, dass man die Strecke in kürzerer Zeit schafft zB. Es ist nur geil! Kauft Euch ein Rudergerät, vor allem gegen die lästige Cellulite!!

6 LikesGefällt mir
30. September 2014 um 9:19

Rudern ist super
Ich ruder auch super gerne! Hat einen klasse Effekt auf fast alle Muskeln im Körper. Reduziert Fett ohne Muskeln abzubauen! Zugleich nehme ich immer noch ein Egg-Protein, damit die Muskeln auch schön definiert werden!
http://www.ironmaxx.de/de/100-egg-protein-900g.html

1 LikesGefällt mir
9. Dezember 2014 um 9:41

Po und Oberschenkel
Um gezielt an Körperteilen wie Oberschenkel und Po zu trainieren und die Haut zu straffen musst du gesunde Ernährung mit regelmäßigem Sport kombineren!. Ich trainiere seit einiger Zeit mit einem Personaltrainer und zwar Christina Dann. Sehr zu empfehlen. Ist eine tolle Sache, ich habe inzwischen 6 Kilo abgenommen und mein Bauch ist schön flach geworden. Wenn Du mehr darüber wissen willst, dann schau doch mal auf http://www.personalfitness-kassel.de
Viele Grüße und viel Erfolg

Gefällt mir
19. Mai 2016 um 7:53

Effektives Training
Hallo, Ein Rudergerät ist perfekt geeignet für dich.
Man trainiert damit seine Beine und gleichermaßen seinen Po, durch die Dehn- bzw. Streckungen.
Günstige Rudergeräte findest du auch hier rudergerät-test.org

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers