Home / Forum / Fit & Gesund / Rosacea - Chronische Hauterkrankung

Rosacea - Chronische Hauterkrankung

4. Dezember 2007 um 23:23

Ich bin 49 Jahre alt und leide seit Jahren an dieser Hauterkrankung mit steigender Tendenz. In diesem Jahr ist es sehr schlimm. Seit September bis heute kommen immer wieder eitrige Pusteln obwohl ich immer wieder das Antibiotika "Minocyclin" einnehme.....
Wer kann mir evtl. seine Hausmittelchen oder andere Behandlungsmethoden mitteilen.

Mehr lesen

7. Dezember 2007 um 19:05

In Sachen Haut ...
...kann ich Dir nur absolut empfehlen, auf die natürliche Schiene zu wechseln. Ich kenne jetzt schon 3 Leute, die ihre Hautprobleme (von starker Akne bis schwerer ND) mit natürlicher Pflege (Aloe) und Schwarzkümmelölkapseln in den Griff bekommen haben. Bei der schweren ND waren aber auch noch pflanzliche Vitamine im Spiel.Es nützt Dir ja nun nicht wirklich, wenn Du Deinen Körper immer noch mehr z.B. mit Antibiotika kaputtmachst. Das zerstört Dir u.a. die Darmflora und dadurch wird die Haut noch schlimmer. Sicher sind die biologischen pflanzlichen Sachen nicht so billig, aber Du kannst damit die URSACHEN bekämpfen. LG u Alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2007 um 12:41
In Antwort auf dieter_11916069

In Sachen Haut ...
...kann ich Dir nur absolut empfehlen, auf die natürliche Schiene zu wechseln. Ich kenne jetzt schon 3 Leute, die ihre Hautprobleme (von starker Akne bis schwerer ND) mit natürlicher Pflege (Aloe) und Schwarzkümmelölkapseln in den Griff bekommen haben. Bei der schweren ND waren aber auch noch pflanzliche Vitamine im Spiel.Es nützt Dir ja nun nicht wirklich, wenn Du Deinen Körper immer noch mehr z.B. mit Antibiotika kaputtmachst. Das zerstört Dir u.a. die Darmflora und dadurch wird die Haut noch schlimmer. Sicher sind die biologischen pflanzlichen Sachen nicht so billig, aber Du kannst damit die URSACHEN bekämpfen. LG u Alles Gute

Hallo
ich bin genau der gleichen Meinung.
Versuche es mal mit natürlichen Mittelchen. Suche Dir einen guten Heilpraktiker, der dich darin unterstützen kann und dir Tipps gibt.
Ich und mein Sohn sind Neurodermitiker. Seit wir jedoch den Heilpraktiker besucht haben, sind wir beide nun beschwerdefrei (seit 4 Jahren).
Probiere es einfach mal aus. Schaden kann es sicherlich nicht. Denn wie schon gesagt, Antibiotika schadet dem Darm und macht die Haut dadurch noch empfindlicher und schlechter.
Viel Erfolg!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2008 um 22:47

Kenn ich
hallo chripri,
ich bin 45 Jahre alt und leide seit 16 Jahren an dieser Erkrankung.
Ich habe bereits etliche Hautärzte durch und immer wieder kamen diese nur auf Antibiotika in Salben- und Tablettenform und nichts hilft auf Dauer. Ich bin es auch müde, mir dieses "Zeug" zu verabreichen. Leider bin ich immer noch auf der Suche nach Alternativen und habe noch nichts wirklich wirksames gefunden.
Ich kann dich also sehr gut verstehen. Auch wenn dir diese Mitteilung nicht weiterhilft, wollte ich dir trotzdem schreiben, damit du siehst, dass du nicht allein bist.
Ich denke, man muß sehr viel ausprobieren und Geduld haben. Jeder Körper reagiert anders. Ich werde auf jeden Fall keinen Hautarzt mehr aufsuchen.
Ich wünsche dir viel Glück und falls du was findest, laß es mich wissen ))

lg elagis

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2009 um 18:20

Hallo
Hallo,
haben Sie schon mal was von Real-OPC gehört.
Dies ist ein natürlicher Kollagenschutz für Haut, Haare, Gefäße.
Es ist 40mal stärker wie Vitamin E und 18mal stärker wie Vitamin C.
Hauterkrankungen sind auch oft psychischer Natur, OPC schützt die Nerven. Es natürlich und ungiftig. In Frankreich wird es von Hausärzten verschrieben!
Man sollte immer bei Vitalstoffen auf die Reinheit und die richtige Dosierung achten. Bei OPC sind nachweisbar ! Besserungen schon innnerhalb weniger Tage eingetreten. Wenn Du Interesse hast ich helfe Dir gern weiter, da es nur 2 Produkte auf den deutschen Markt gibt die das wirkliche reine OPC enthalten.
Alles Gute Anja.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2009 um 19:34
In Antwort auf kaelea_12936437

Hallo
ich bin genau der gleichen Meinung.
Versuche es mal mit natürlichen Mittelchen. Suche Dir einen guten Heilpraktiker, der dich darin unterstützen kann und dir Tipps gibt.
Ich und mein Sohn sind Neurodermitiker. Seit wir jedoch den Heilpraktiker besucht haben, sind wir beide nun beschwerdefrei (seit 4 Jahren).
Probiere es einfach mal aus. Schaden kann es sicherlich nicht. Denn wie schon gesagt, Antibiotika schadet dem Darm und macht die Haut dadurch noch empfindlicher und schlechter.
Viel Erfolg!

Rosacea
Hallo,
ich bin Biologin, Ernährungsberaterin, Kosmetikerin und arbeite seit Jahren nur mit Bio-Produkten.
Stimme voll und ganz zu: Weg mit der Chemie, innen und außen!
Ich würde machen:
a) eine Darmsanierung mit biologischen Mitteln,
b) Umstellung der Essgewohnheiten auf wenig Fleisch - und dann eher Weißes, viel Gemüse, keine Milch
c) Verwendung hochwertiger biologischer Kosmetika, Aloe Vera ist sehr gut, aber auch kein Allheilmittel...

Und dann brauchst Du Geduld, denn was jahrelang entstanden ist, kannst du nicht innerhalb einiger Wochen in den Griff bekommen. Frag einfach, wenn Du was wissen möchtest...

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2010 um 12:54

Rosacea
Hallo,
Ich habe Rosacea seit 10 Jahren, bin 46 und lebe in Holland..
Brauchen Sie ZZ cream, (demodexsolutions.com). Diese creme is sehr gut und hilft. Es ist Chinesisch.
Ich habe ZZ cream gekauft und bin sehr zufrieden.

Chris de Weerd

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2010 um 10:36

Rosezea
Hallo,
habe eine sehr gute Creme im Vertrieb,
wenn Du mir schreibst, dann sende ich Dir eine kostenlose Probe. Das kommt aus der Natur und ist von Ethnobotaniker
entwickelt worden.
Gute Besserung
Herzibuz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2012 um 17:10
In Antwort auf injs_11882547

Rosezea
Hallo,
habe eine sehr gute Creme im Vertrieb,
wenn Du mir schreibst, dann sende ich Dir eine kostenlose Probe. Das kommt aus der Natur und ist von Ethnobotaniker
entwickelt worden.
Gute Besserung
Herzibuz

Rosacea
hallo angelika,
ich heiße heike braun 54 jahre alt und brauche deine angebotene hilfe bekomme immer wieder antibiotika und kortison in cremes verschrieben und nichts hilft bitte antworte mir liebe grüße heike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2014 um 17:58
In Antwort auf injs_11882547

Rosezea
Hallo,
habe eine sehr gute Creme im Vertrieb,
wenn Du mir schreibst, dann sende ich Dir eine kostenlose Probe. Das kommt aus der Natur und ist von Ethnobotaniker
entwickelt worden.
Gute Besserung
Herzibuz

Hallo
Ich bin neu hier und habe dein beitrag gelesen habe seit 6 monaten rosacea und kein mittel gefunden das hilft könnest du mir eine probe schicken

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2014 um 11:04

Hallo
Meine Tante leidet an dem Problem, sie bekommt von Naturprodukte Schwarz eine Spray Pflege gemacht hilft super.
Frage mal selbst nach rufe einfach mal an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Erektionsprobleme
Von: arnaud_12041710
neu
24. Mai 2014 um 2:07
Ohropax- der Pulsschlag im Ohr stört mich (
Von: tschalunga
neu
23. Mai 2014 um 21:50
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram