Forum / Fit & Gesund

Rohmilchkäse

22. September 2006 um 17:50 Letzte Antwort: 12. Oktober 2006 um 11:57

tschuldigung, dass ich hier hier sämmtlich foren vollbombe, aber ich hab so viele fragen.

diesmal: rohmilchkäse!

also, ich bin ein absoluter käse-fan!!!! ess kein fleisch aber käse käse käse. am liebsten aus rohmilch, also ziegenkäse mit salat oder gemüsesuppe mit parmesan und all so ein herrliches zeug!

jetzt heißt es ja überall, schwangere sollten keinen rohmilchkäse essen. meine käsefrau wiederum sagt aber, heutzutage sei das kein problem mehr. der rohmilchkäse werde mittlerweile, trotz das es ein rohmilchkäse ist, so warm behandelt, dass alle bakterien etc. absterben.

was stimmt denn nun?

Mehr lesen

28. September 2006 um 18:20

HUHU
NA SICHER IST SICHER, ODER?
ESSE ÜBRIGENS AUCH KEIN FLEISCH
ALSO ICH VERZICHTE INZWISCHEN KOMPLETT AUF ROHMILCHKÄSE, ICH DENKE BEVOR ICH MIR MEIN LEBENLANG VORWÜRFE MACHE ESSE ICH HALT DIE 40 WOCHEN KEIN TETE DE MOIN ZUM BEISPIEL, DAS NÄMLICH MEIN LIEBLINGSKÄSE, AUCH ROHMILCH. ES KOMMT JA NICHT VON UNGEFÄHR DAS ES HEISST WIR SOLLEN IN DER SCHWANGERSCHAFT DARAUF VERZICHTEN.... KANN JA SCHON KOMPLIZIERT WERDEN... HAT DEIN DOC DEN EINEN TOXOPLASMOSE-TEST GEMACHT??? WIE WEIT BIST DU EIGENTLICH?

Gefällt mir

4. Oktober 2006 um 14:49

Lieber vorsicht
naja, ich wär da lieber vorsichtig.
lieber einmal mehr schauen beim einkaufen.

Viele klassischen Rohmilchkäsesorten sind mittlerweile pasteurisiert, sprich über 40 erwärmt, sprich eigentlich kein wirklicher Rohmilchkäse mehr.

Bei den meisten Käsesorten steht es auf der Packung. Der klassische Emmentaler z.B. ist eigentlich auch ein Rohmilchkäse, wird aber heutzutage meist auch behandelt.

Es gibt auch Ziegenkäse aus pasteurisierter Milch. Wenn du den abgepackten kaufst steht es hinten drauf i.d.R.

Würde auf jeden Fall keine Listeriose riskieren.
Ich lass im Zweifel dann lieber oder nehm nen Käse wo ich sicher bin... gibt doch genug !

liebe grüße,
jule (10+1)

Gefällt mir

12. Oktober 2006 um 11:57

Hoi...
Habe meine Ärztin gefragt. Sie meint: Heutzutage wird alles so kontrolliert, dass keine grosse Gefahr besteht. Trotzdem ist es empfehlenswert, pasteurisierten Käse zu essen. Parmesan ist wirklich erlaubt und ungefährlich. (Quelle aus einem Kochbuch für Schwangere!) Ausserdem geniesse ich manchmal gerne einen rezenten "Schweizer-Greyerzer" aus Rohmilch. Der Käse aus Rohmilch hat auch viel Kalzium, was in der SS eigentlich sinnvoll ist.(bin in der 20.Woche)

Jedoch auf Gorgonzola und Roquefort oder sonstige Schimmelkäse sollte man eigentlich verzichten.

Hoffe du kannst dich auf Parmesan-Speisen freuen.

Liebs Grüessli

Anicka3

Gefällt mir