Home / Forum / Fit & Gesund / Rezept Abendbrei???

Rezept Abendbrei???

27. Februar 2008 um 15:35

hallo!
Unsere Kleine (8 Monate) bekommt seit dem 5. Monat Mittags Beikost, allerdings schafft sie immer nur ein halbes Gläschen etwa und auch nur etwas, was mit Karotten ist, Karotten mit Mais oder Karotten, kartoffeln, Fleich usw., alles andere prbiert - keine Chance. (Gläschengegner: Ich ernähre allergenarm, daher bin ich mit Gläschen auf der sichereren Seite...) Etwa 1 -1,5 Stunden nach dem Essen verlangt sie aber noch etwas Milch und dann der "spätere Mittagsschlaf"...

Aber es geht mir um abends: Abends habe ich dann irgendwann als das gut lief, die Reisflocken von Hipp mit der normalen pre Milch gemischt, viele Versuche - keine Chance. Etwas Obst dazu, besser. Das ging auch eine zeit ganz gut. Nun streikt sie seit ein paar Wochen beim Abendbrei. Habe es mit griess versucht und verschiedenen Obst, wieder Reisflocken. geht nicht.
Habt ihr hier rezepte? Möglichst allergenarm?
habe mit der Kinderärztin gesprochen die sagte, dass ich langsam nicht ausschliesslich nur noch allergenarm geben müsse unbedingt. Ich könne so langsam andere Sachen ausprobieren. Das habe ich nun bei Säften gemacht, klappt gut und könnte daher auch einen anderen Abendbrei versuchen. Also, habt ihr leckere Tipps? Was schmeckt wuren Mäusen?


Achja: Sie würgt siet einigen tagen auch ganz schlimm, höre dann immer sofor auf... Egal ob bei Mittag ode abendessen, also auch dann wenn es ihr mittags eigentlich scmheckt. Als ob sie nicht richitg schluckt und beim nächsten Löffel dann zu viel im Hals hat. kennt ihr das auch? Manchmal ehct beängstigend....

Mehr lesen

28. Februar 2008 um 10:09

Hallo!
Direkt helfen kann ich dir leider (noch) nicht. Wollte nur sagen, dass ich genau das gleiche Problem habe. Mein Kleiner ist jetzt sechs Monate. Mittags nur ein halbes Gläschen (und auch nur mit Karotte ) und der Schmelzflockenbrei abends schmeckt ihm seit ein paar Tagen nicht mehr!! Muss dann jetzt leider auch anfangen, verschiedene Abendbreie auszuprobieren... Versuche heute abend den Abendbrei von Hipp mit Babykeks! Mal sehen, ob der funktioniert. Habe auch immer allergenarme Gläschen gefüttert und in der Stillgruppe meinten sie auch, das ab sechs Monaten nicht mehr alles allergenarm sein
muss. Vorsichtig würde ich trotzdem sein, vorallem bei Sachen mit Tomaten und Gewürzen usw. Kann dir ja dann berichten, wie er den Abendbrei von Hipp angenommen hat. Über ein leckeres Rezept zum Abendbrei selbermachen würde ich mich aber auch sehr freuen!!
Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2008 um 15:48
In Antwort auf t|ndir_12900480

Hallo!
Direkt helfen kann ich dir leider (noch) nicht. Wollte nur sagen, dass ich genau das gleiche Problem habe. Mein Kleiner ist jetzt sechs Monate. Mittags nur ein halbes Gläschen (und auch nur mit Karotte ) und der Schmelzflockenbrei abends schmeckt ihm seit ein paar Tagen nicht mehr!! Muss dann jetzt leider auch anfangen, verschiedene Abendbreie auszuprobieren... Versuche heute abend den Abendbrei von Hipp mit Babykeks! Mal sehen, ob der funktioniert. Habe auch immer allergenarme Gläschen gefüttert und in der Stillgruppe meinten sie auch, das ab sechs Monaten nicht mehr alles allergenarm sein
muss. Vorsichtig würde ich trotzdem sein, vorallem bei Sachen mit Tomaten und Gewürzen usw. Kann dir ja dann berichten, wie er den Abendbrei von Hipp angenommen hat. Über ein leckeres Rezept zum Abendbrei selbermachen würde ich mich aber auch sehr freuen!!
Liebe Grüße

Auja
wenn du was weisst, meld dich ... wenn ich was probiert habe meld ich mich auch !!!
Danke !!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2008 um 19:28
In Antwort auf juliet_12648502

Auja
wenn du was weisst, meld dich ... wenn ich was probiert habe meld ich mich auch !!!
Danke !!!

Also...
...ich habe ihm jetzt den "Gute-Nacht-Brei Kinderkeks" von Hipp gegeben. Naja...schwer zu sagen...Hat auf jeden Fall besser gegessen, als den bisherigen Schmelzflockenbrei. Der hat mir aber immer so lecker geschmeckt, dass ich den Rest aufgegessen habe
Der neue schmeckt mir leider gar nicht. Aber um mich gehts ja auch nicht Jedenfalls ist die angegebene Menge zu viel - reicht aus, wenn man nur die Hälfte macht, da ein Gläschen zum Mittag ja auch zu viel ist!
Hm, richtig zufrieden bin ich aber nicht und hab den Brei nur schweren Herzens gegeben (Liste der Inhaltsstoffe ist ziemlich lang)! Mein Freund und Stillberaterin sagen aber, es ist ok und ich bin ja nicht die Einzige, die das ihrem Baby gibt. Wie gesagt, geschmeckt hat es dem Kleinen anscheinend! Mal sehen, wie es sich in den nächsten Tagen entwickelt. Werd in den nächsten Tagen mal nach Rezepten zum Selbermachen stöbern, kann sie ja leider aber noch nicht ausprobieren (will ja auch nicht alles durcheinander geben). Jetzt erstmal die Hipp-Packung aufbrauchen! Liebe Grüße und schönen Abend
Tina und Tim Lukas

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam