Home / Forum / Fit & Gesund / Ernährung, Abnehmen / Reis und Kalorien

Reis und Kalorien

26. Juli 2007 um 0:43 Letzte Antwort: 27. Juli 2007 um 13:51

Hi,
Ich habe mal eine Frage an euch. Ich esse gerne Basmati Reis und solange ich auf die Minedstkalorienaufnahme von 1220kcal achte,ist es ok Basmati Reis zu essen? Warum sagt man,dass man unbedingt Vollkornreis essen soll,wenn man abnehmen will? Aber das Pinzip vom Abnehmen ist doch nicht zuviel und nicht zuwenig kalorien aufnehmen,viel wasser trinken und sport trieben oder? Ich würde mich freuen über euere Meinungen.

lg,
c.h

Mehr lesen

26. Juli 2007 um 11:36

1200kcal reicht?
Hi Gastspieler,
Also d.h. 1200kcal pro tag soll reichen oder? Wenn ich dann dazu noch sport triebe,werde ich natürlich mehr verbrauchen als aufgenommen. Na ja ich kann eigentlich nicht gerade "ganz wenig" essen wie ein Apfel und glas wasser als Mittagsessen oder so was. (habe ich mal in diesem Forum gesehen). Ich fühle mich dann total schwach. Das geht irgendwie nicht. Deswegen meinte ich,dass ich etwas richtiges wie Reis essen muss,damit ich mich fit fühle. Aber ich versuche immmer davon nicht soviel zu essen. Der einzige weg mehr Kalorien zu verbrauchen ist sport oder? Kann der Körper zu den Fettreserven gehen und dort Fettabbauen,wenn er nicht ausreichend Kalorien zur Energieproduktion bekommt? Ich bin ziemlih neu zu diesem "Diät" bereich. Also über paar Antworten auf diese Fragen würde ich mich freuen.

lg,
c.h

Gefällt mir
26. Juli 2007 um 18:47

Hallo...
Also du kannst auf jeden Fall Basmatireis essen

Man sagt man sollte Vollkornreis (und -Brot, -Nudeln etc.) essen - aber das hat nix damit zu tun dass man nur mit Vollkornprodukten abnimmt, sondern damit, dass Vollkornprodukte länger satt machen

Aber es ist wirklich ok Basmatireis zu essen, mir schmeckt der auch sooo lecker und ich ess den auch viel lieber als Vollkornbrot!

Dafür achte ich darauf, Vollkornbrot zu essen anstatt Weißbrot denn da hab ich wirklich festgestellt, dass es besser sättigt und dazu kommt auch noch dass es mir besser schmeckt

Das was du über das Prinzip vom Abnehmen sagst stimmt auch.

Man muss um abzunehmen mehr Kalorien verbrennen als man aufnimmt.

Theoretisch geht das auch ohne Sport, aber mit Sport gehst schneller

Wer viel Sport treibt kann auch viel essen, auch wenn er abnehmen will.

1.200Kalorien solltest du auf jeden Fall immer essen, damit deckst du ungefähr deinen Grundumsatz (Grundumsatz= die kalorienmenge die man bei absoluter Bettruhe verbrauchen würde!).

Den Grundumsatz sollte man (logischerweise) nei unterschreiten, da der Körper diese Kalorienmenge allein für die Aufrechterhaltung der normalen Körperfunktionen benötigt!

Da man ja am Tag nicht nur Bettruhe hält, sondern sitzt, steht, läuft, usw., kommen zum Grundumsatz nochmal ein paar hundert Kalorien dazu. Daran kannst du dann also einsparen Nehmen wir mal an dein Grundumsatz sind 1.200Kalorien und dazu kommen meinetwegen 500Kalorien durch die normalen Tätigkeiten. Dann wärst du ja bei einem Verbrauch von 1.700Kalorien. Wenn du dann nur 1.200Kalorien isst, nimmst du ab.

Wenn du zusätzlich ncoh Sport machst, solltest du etwas mehr essen als die 1.200Kalorien...

Naja, hört sich alles etwas kompliziert an, ist aber eigentlich ganz einfach

Bleib bei deinen 1.200Kalorien und 200-300Kalorien mehr wenn du Sport machst. Dann nimmst du gesund ab und kannst ca. 0,5 und 1 Kg pro Woche schaffen. Mehr als 1kilo pro Woche sollte man nicht abnehmen, weil es sich dann meist nicht um Fett sondern um verlorenes Wasser oder Muskeln handelt...

Sorry für den langen Beitrag hoffe ich konnte helfen?!

LG, kichererbse.

Gefällt mir
27. Juli 2007 um 12:16
In Antwort auf tomiko_12876012

Hallo...
Also du kannst auf jeden Fall Basmatireis essen

Man sagt man sollte Vollkornreis (und -Brot, -Nudeln etc.) essen - aber das hat nix damit zu tun dass man nur mit Vollkornprodukten abnimmt, sondern damit, dass Vollkornprodukte länger satt machen

Aber es ist wirklich ok Basmatireis zu essen, mir schmeckt der auch sooo lecker und ich ess den auch viel lieber als Vollkornbrot!

Dafür achte ich darauf, Vollkornbrot zu essen anstatt Weißbrot denn da hab ich wirklich festgestellt, dass es besser sättigt und dazu kommt auch noch dass es mir besser schmeckt

Das was du über das Prinzip vom Abnehmen sagst stimmt auch.

Man muss um abzunehmen mehr Kalorien verbrennen als man aufnimmt.

Theoretisch geht das auch ohne Sport, aber mit Sport gehst schneller

Wer viel Sport treibt kann auch viel essen, auch wenn er abnehmen will.

1.200Kalorien solltest du auf jeden Fall immer essen, damit deckst du ungefähr deinen Grundumsatz (Grundumsatz= die kalorienmenge die man bei absoluter Bettruhe verbrauchen würde!).

Den Grundumsatz sollte man (logischerweise) nei unterschreiten, da der Körper diese Kalorienmenge allein für die Aufrechterhaltung der normalen Körperfunktionen benötigt!

Da man ja am Tag nicht nur Bettruhe hält, sondern sitzt, steht, läuft, usw., kommen zum Grundumsatz nochmal ein paar hundert Kalorien dazu. Daran kannst du dann also einsparen Nehmen wir mal an dein Grundumsatz sind 1.200Kalorien und dazu kommen meinetwegen 500Kalorien durch die normalen Tätigkeiten. Dann wärst du ja bei einem Verbrauch von 1.700Kalorien. Wenn du dann nur 1.200Kalorien isst, nimmst du ab.

Wenn du zusätzlich ncoh Sport machst, solltest du etwas mehr essen als die 1.200Kalorien...

Naja, hört sich alles etwas kompliziert an, ist aber eigentlich ganz einfach

Bleib bei deinen 1.200Kalorien und 200-300Kalorien mehr wenn du Sport machst. Dann nimmst du gesund ab und kannst ca. 0,5 und 1 Kg pro Woche schaffen. Mehr als 1kilo pro Woche sollte man nicht abnehmen, weil es sich dann meist nicht um Fett sondern um verlorenes Wasser oder Muskeln handelt...

Sorry für den langen Beitrag hoffe ich konnte helfen?!

LG, kichererbse.

Was macht der Körper?
Hi Kischererbse,
danke für die Infos. war sehr hilfsreich! Habe noch ne Frage. Was macht dann der Körper,wenn ich weniger als 1700kcal aufnehme,was ich "eigentlich" essen sollte, wie du gesagt hast? Wie kommt es dazu,dass ich abnehme? Und Sport bschleunigt das ganze ja? würde mich freuen über deine Antwort.

lg,
c.h

Gefällt mir
27. Juli 2007 um 13:34
In Antwort auf ausra_12519040

Was macht der Körper?
Hi Kischererbse,
danke für die Infos. war sehr hilfsreich! Habe noch ne Frage. Was macht dann der Körper,wenn ich weniger als 1700kcal aufnehme,was ich "eigentlich" essen sollte, wie du gesagt hast? Wie kommt es dazu,dass ich abnehme? Und Sport bschleunigt das ganze ja? würde mich freuen über deine Antwort.

lg,
c.h

Hallo nochmal
Also, ich versuchs mal zu erklären (bin natürlich auch kein Experte*g*):

Kalorien sind ja nix anderes als Energie.

Diese Energie braucht der Körper, um Körperfunktionen aufrecht zu erhalten und alltägliche Dinge, die man so macht, leisten zu können. Deshalb würde man sich sehr schwach fühlen, wenn man auf Dauer nichts oder fast nichts essen würde - man bekommt keine Energie.

Wenn du nun etwas weniger Kalorien, also Energie zu dir nimmst, als du laut GESAMTumsatz brauchst, versucht der Körper, sich die fehlende Energie woanders herzuholen. Und dafür muss er dann Fettreserven angreifen, die ihm Energie liefern.
Also geht der Körper irgendwann an die Fettreserven, verbraucht diese und die logische Folge ist, dass du Fett verlierst, also abnimmst

Hmm, hoffe ich habs verständlich und richtig(?) erklärt, wenn nicht, darf mich gerne jemand verbessern

Wenn man allerdings sehr viel weniger isst als man braucht und nichtmal mehr den GRUNDumsatz damit deckt, dann denkt der Körper, er befindet sich in einer "Hungersnot". Er schraubt dann den Grundumsatz nach und nach immer weiter runter, sodass man irgendwann auch von einer ganz geringen Kalorienzahl nicht mehr abnimmt.

Und wenn man dann irgendwann wieder mehr isst (nach der Diät), dann denkt der Körper die "Hungersnot" sei vorbei und bunkert einfach ALLES was er bekommen kann, um für eine nächste "Hungersnot" vorzusorgen. Das ist dann der berühmte Jojo-Effekt

Also: immer genug essen und auf jeden Fall den Grundumsatz decken um den Jojoeffekt zu vermeiden!^^


Zu der 2. Frage: Ja, Sport beschleunigt das abnehmen, weil man dadurch ja nochmehr Kalorien verbraucht als sonst


Wozu willst du das eigentlich alles wissen, hört sich ja fast so an als ob du eine Doktorarbeit schreiben wolltest über das thema*g*

Hoffe ich konnte dir alle Fragen beantworten?!

LG, kichererbse.

Gefällt mir
27. Juli 2007 um 13:51
In Antwort auf tomiko_12876012

Hallo nochmal
Also, ich versuchs mal zu erklären (bin natürlich auch kein Experte*g*):

Kalorien sind ja nix anderes als Energie.

Diese Energie braucht der Körper, um Körperfunktionen aufrecht zu erhalten und alltägliche Dinge, die man so macht, leisten zu können. Deshalb würde man sich sehr schwach fühlen, wenn man auf Dauer nichts oder fast nichts essen würde - man bekommt keine Energie.

Wenn du nun etwas weniger Kalorien, also Energie zu dir nimmst, als du laut GESAMTumsatz brauchst, versucht der Körper, sich die fehlende Energie woanders herzuholen. Und dafür muss er dann Fettreserven angreifen, die ihm Energie liefern.
Also geht der Körper irgendwann an die Fettreserven, verbraucht diese und die logische Folge ist, dass du Fett verlierst, also abnimmst

Hmm, hoffe ich habs verständlich und richtig(?) erklärt, wenn nicht, darf mich gerne jemand verbessern

Wenn man allerdings sehr viel weniger isst als man braucht und nichtmal mehr den GRUNDumsatz damit deckt, dann denkt der Körper, er befindet sich in einer "Hungersnot". Er schraubt dann den Grundumsatz nach und nach immer weiter runter, sodass man irgendwann auch von einer ganz geringen Kalorienzahl nicht mehr abnimmt.

Und wenn man dann irgendwann wieder mehr isst (nach der Diät), dann denkt der Körper die "Hungersnot" sei vorbei und bunkert einfach ALLES was er bekommen kann, um für eine nächste "Hungersnot" vorzusorgen. Das ist dann der berühmte Jojo-Effekt

Also: immer genug essen und auf jeden Fall den Grundumsatz decken um den Jojoeffekt zu vermeiden!^^


Zu der 2. Frage: Ja, Sport beschleunigt das abnehmen, weil man dadurch ja nochmehr Kalorien verbraucht als sonst


Wozu willst du das eigentlich alles wissen, hört sich ja fast so an als ob du eine Doktorarbeit schreiben wolltest über das thema*g*

Hoffe ich konnte dir alle Fragen beantworten?!

LG, kichererbse.

Nee keine Doctorarbeit!
Hi Kichererbse,
Also danke nochmal für deine Erklärung. Hat mir viel geholfen außerdem kannst du ja gut erklären und deine Beiträge sind immer nützlich!! Also mein Kompliment!!!
Ich wollte einfach das Mechanismus vom Abnehmen wissen. Ich bin jemand,die immer wenig gegessen hat aber seit 3 Jahren esse ich irgendwie viel mehr als früher und wie du geagt hast,hat mein Körper alles beibehalten und dadurch habe ich überall JOjo-effekt! Ich will einfach abnehmen besonders Bauchbereich,Hüfte also halt die "Mitte". Ich versuche jetzt wenig zu essen aber noch keine Änderung. Muss unbedingt noch öfter Sport treiben denke ich um dieser jojo-Effekt loszuwerden. Na ja danke für den Tipp.

lg,
c.h

Gefällt mir
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen