Home / Forum / Fit & Gesund / Reichen 40kg bei mir?

Reichen 40kg bei mir?

20. September 2012 um 14:50

Ich bin 1,53m klein und wiege derzeit 34,7kg.Reichen bei meiner Größe 40kg aus??
Fühle mich jetzt schon viel zu dick und wenn ich könnte wie wollte würde ich ehrlich gesagt gerne wieder abnehmen.

Gehe wahrscheinlich bald in die Klinik am Korso aber da soll es ja nicht so einen zwang geben wegen dem zunehmen.Also man muss da ja nicht 500g in der woche zunehmen.Die achten bloß darauf das man nicht abnimmt.

Lg

Mehr lesen

21. September 2012 um 5:21


...haben wir schon drüber gesprochen du musst auch gesund werden wollen ,es bringt ja nichts wenn du nach der Klinik wieder abnimmst!Dann ganz hart gesagt kannst du dem Platz jmd geben der wirklich starken Willen hat und gesund werden möchte!Dein Zielgewicht sollte schon zwischen 43 und 45 kg liegen mindestens !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2012 um 13:56

Der BMI ist aber nicht die einzige Wahrheit.
Der BMI ist aber nicht die einzige Wahrheit. Dazu gibt es doch auch einen längeren Thread hier.
Zum Beispiel sagt der Ponderal-Index bei 153cm Größe, dass das Normalgewicht bei 40-50kg liegt. Die Frage ist also gar nicht mal so unberechtigt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2012 um 14:37

Quwertina....
ich denke das man das auch nicht am BMI sondern am Spiegelbild festmachen sollte!Trotzdem wäre sie mit 40 Kilo noch sehr sehr dünn !Ich habe eine Kollegin die ist 158 cm (genauso wie ich)und die wiegt 43 Kilo und die ist so dürr da kann man durchpusten(sorry ich möchte nicht das sich jmd angegriffen fühlt)

Sie hat eine Figur wie ein Kind und sie ist 24 !Aber im Gegensatz zu jmd. der Ms hat, isst sie und isst und isst....
Süßes ,Fettiges alles und wird nicht dicker ....überall wird sie angesprochen auf ihr Figur muss sich immer rechtfertigen und die Wahrheit:
"Sie hat noch niemals Komplimente für ihre Figur bekommen ,noch nie "
Also lohnt sich das so dünn zu sein ? Sie ist total traurig und möchte unbedingt zunehmen ,aber es geht nicht!Sie meint es liegt daran das sie einfach einen sehr guten Stoffwechsel hat!Sie macht auch nie Sport und ist ein Bewegungsmuffel!Sie hat sogar Angst Sport zu treiben weil sie nicht noch mehr abnehmen will!

Ich habe 4 Kilo mehr ,bin trainiert mein KFA liegt bei 17 % für eine Frau wer sich bisschen auskennt ist das echt niedrig ,aber bei mir liegt das nicht an zu wenig essen ,ich denke mit 1800-2000 kcal tgl. esse ich genug!Ich mache sehr viel Sport und bin immer in Bewegung ,man kann auch gesund zunehmen es ist hart aber es geht !Durch Muskelmasse nimmt man auch zu (wobei man schon viel Sport machen muss um Muckis aufzubauen und vor allem Geduld braucht weil es seine Zeit dauert)

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2012 um 14:47
In Antwort auf ginger_12293075


...haben wir schon drüber gesprochen du musst auch gesund werden wollen ,es bringt ja nichts wenn du nach der Klinik wieder abnimmst!Dann ganz hart gesagt kannst du dem Platz jmd geben der wirklich starken Willen hat und gesund werden möchte!Dein Zielgewicht sollte schon zwischen 43 und 45 kg liegen mindestens !

Ich kann
mir aber überhaupt nicht vorstellen jemals wieder 43-45kg zu wiegen.Das ist so viel für mich!
Vor der Ms habe ich 48kg gewogen Wahnsinn!
Da will ich nie wieder hin!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2012 um 17:00

Ich kenne....
sehr viele die "sagen" sie wiegen 56,58 kg und sind ca 170 cm groß und haben meiner Meinung aber auch einen schlanken aber nicht dürren Körperbau !Ich bin leider der Meinung man Kilo nicht mit cm gleichrechnen !Bei jedem wirkt das anders!Der eine ist oben schmal und unten breiter!Der andere hat Bauch und dünne Beinchen und nen kleinen Po jeder hat andere "Problemzonen"!
Man kann das Gewicht auch nicht gleichsetzen das jmd. mit 170 und 50 kg diesselbe Figur hat wie jmd bei 150 cm und 30 kg !

48 Kilo kann ich nachvollziehen das dir das zuviel ist ,aber 43 Kilo bi 153 ist vollkommen ok und damit bist du immer noch dünn mach dir da mal keine Gedanken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2012 um 17:33
In Antwort auf ginger_12293075

Ich kenne....
sehr viele die "sagen" sie wiegen 56,58 kg und sind ca 170 cm groß und haben meiner Meinung aber auch einen schlanken aber nicht dürren Körperbau !Ich bin leider der Meinung man Kilo nicht mit cm gleichrechnen !Bei jedem wirkt das anders!Der eine ist oben schmal und unten breiter!Der andere hat Bauch und dünne Beinchen und nen kleinen Po jeder hat andere "Problemzonen"!
Man kann das Gewicht auch nicht gleichsetzen das jmd. mit 170 und 50 kg diesselbe Figur hat wie jmd bei 150 cm und 30 kg !

48 Kilo kann ich nachvollziehen das dir das zuviel ist ,aber 43 Kilo bi 153 ist vollkommen ok und damit bist du immer noch dünn mach dir da mal keine Gedanken

Dünn
hört sich gut an Möchte ja schlank bleiben!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2012 um 17:35

Hab doch nicht solche Angst davor ...
wenn ich dich das fragen darf bist du in einer Beziehung ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2012 um 20:22
In Antwort auf ginger_12293075

Hab doch nicht solche Angst davor ...
wenn ich dich das fragen darf bist du in einer Beziehung ?

Ich
bin momentan in keiner Beziehung...spielt das eine rolle?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2012 um 20:26

Habe
momentan einen BMI von knapp 15

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2012 um 10:32

Jetzt wiege
ich 35,2kg und ich fühle mich so schlecht!Vorallem mein Bauch kommt mir extrem dick vor.Irgendwie denke ich mir ich habe nicht mehr viel kapazität nach oben wegen dem zunehmen und dann denke ich mir auch das ich doch so bleiben kann wie ich jetzt bin...
ich weiß das ich mich selber anders sehe und meine Wahrnehmung gestört ist aber ich mag einfach nicht weiter zunehmen und habe so eine riesen Angst davor!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2012 um 14:56

Warum
ist das klar das man sich mit 35kg nicht mehr wohlfühlen kann?Weil es zu wenig ist?
Verstehe ich jetzt nicht ganz.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2012 um 15:07

Danke
Doriane für deinen Beitrag.Er beruhigt mich ein wenig.

Mein Problem ist auch das ich immer denke ich esse zuviel und dann das stänige denken ans essen...das macht einen fertig.Immer denke ich nach ob ich nicht zu viel esse oder wo ich noch kalorien sparen könnte.Ab und zu esse ich auch mal ein eis weil ich eis schon immer möchte aber danach fühle ich mich einfach nur schlecht und habe angst gleich davon zuzunehmen!
Ich möchte gesund zunehmen und nicht nur durch süßkram!

Am Tag esse ich drei Brötchen,Obst und Gemüse und das ist für mich echt viel bzw kommt es mir so unheimlich viel vor!

Ich mag Tiere sehr gerne und habe selber einen Hund.Wenn der gegessen hat ist sein Bauch auch dicker da hast du recht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2012 um 19:59

Ich fühle
mich unwohl weil ich mich als nicht zu dünn sehe bzw empfinde.Meinem Körper geht es mit dem gewicht vielleicht nicht gut(habe ja auch meine Tage nicht)aber ich sehe das wie gesagt nicht so und empfinde mich als zu dick.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2012 um 21:41

Das was
ich momentan esse kommt mir einfach viel vor.Vielleicht weil ich es mit dem vergleiche was ich vorher gegessen habe.Für mich ist es viel bzw kommt mir als viel vor.

Das was du geschrieben hast kenn ich.Ich denke halt auch noch das ich weniger essen bräuchte als andere.

Ich hätte einem BMI von 19.01 wenn ich 44,5kg wiege.

Danke für deine wünsche!Ich werde ja wahrscheinlich bald in die Klinik am Korso gehen,mal sehen was danach ist...kann dich ja auf dem laufenden halten wenn du magst.
Danke für deine Tipps!!Das ich mich an anderen orientiere was sie essen ist ein guter Tipp!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook