Home / Forum / Fit & Gesund / Regelschmerzen 7tage lang mit hormonstäbchen

Regelschmerzen 7tage lang mit hormonstäbchen

8. Oktober 2016 um 9:20 Letzte Antwort: 8. Oktober 2016 um 9:20

Hallo Zusammen Ich brauche dringend einige Ratschläge aber ich fange erstmal mit meinen Problem an: seit letzter Woche Samstag leide ich unter starken Unterleibschmerzen, die jeden Tag kommen in verschiedenen Zeiträumen. Da ich seit 2014 ein Hormonstäbchen habe kommt meine Regel selten vor, zuletzt war im Mai für zwei Tage, seitdem an habe ich nicht mehr geblutet und wunderte mich dann über diese plötzlichen Schmerzen. Ich kenne meinen Körper und wenn ich Unterleibschmerzen bekomme dann kriege ich am gleichen Tag meine Blutung aber das war nicht der Fall, die schmerzen waren so unerträglich dass ich nach 5 Tagen schmerzen endlich zum FA gegangen bin. In der Zeit merkte ich auch, dass meine Brüsten empfindlicher und voller wurden... Der FA hat nach geguckt und meinte es könnte was mit dem Dick- oder Dünndarm zu tun haben oder sogar mit dem Blinddarm. In der Nähe meiner Gebärmutter wäre auch eine winzig kleine Zyste geplatzt aber da wäre so wenig Flüssigkeit deswegen könnte ich keine Schmerzen haben. Ich habe jetzt immer noch Schmerzen nur nicht mehr so stark wie die letzten 5 Tagen, meine brüste fühlen sich immer noch komisch an, ich mein für mich fühlen die sich verändert an und mein FA hat sich nicht mal diese angeguckt, er hat mir nur eine Salbe verschrieben. So ich hoffe ich hab genug geschrieben über mein Problem und ja...Ich hoffe ihr könnt mir helfen...Ich werde noch wahnsinnig.... Ich danke schon mal vom ganzen Herzen. ps: ich bin 21 Jahre und deshalb kann ja eigentlich nichts mehr wachsen

Mehr lesen

8. Oktober 2016 um 9:20

Hallo Zusammen Ich brauche dringend einige Ratschläge aber ich fange erstmal mit meinen Problem an: seit letzter Woche Samstag leide ich unter starken Unterleibschmerzen, die jeden Tag kommen in verschiedenen Zeiträumen. Da ich seit 2014 ein Hormonstäbchen habe kommt meine Regel selten vor, zuletzt war im Mai für zwei Tage, seitdem an habe ich nicht mehr geblutet und wunderte mich dann über diese plötzlichen Schmerzen. Ich kenne meinen Körper und wenn ich Unterleibschmerzen bekomme dann kriege ich am gleichen Tag meine Blutung aber das war nicht der Fall, die schmerzen waren so unerträglich dass ich nach 5 Tagen schmerzen endlich zum FA gegangen bin. In der Zeit merkte ich auch, dass meine Brüsten empfindlicher und voller wurden... Der FA hat nach geguckt und meinte es könnte was mit dem Dick- oder Dünndarm zu tun haben oder sogar mit dem Blinddarm. In der Nähe meiner Gebärmutter wäre auch eine winzig kleine Zyste geplatzt aber da wäre so wenig Flüssigkeit deswegen könnte ich keine Schmerzen haben. Ich habe jetzt immer noch Schmerzen nur nicht mehr so stark wie die letzten 5 Tagen, meine brüste fühlen sich immer noch komisch an, ich mein für mich fühlen die sich verändert an und mein FA hat sich nicht mal diese angeguckt, er hat mir nur eine Salbe verschrieben. So ich hoffe ich hab genug geschrieben über mein Problem und ja...Ich hoffe ihr könnt mir helfen...Ich werde noch wahnsinnig.... Ich danke schon mal vom ganzen Herzen. ps: ich bin 21 Jahre und deshalb kann ja eigentlich nichts mehr wachsen

Gefällt mir