Forum / Fit & Gesund

Regelmäßige Periode trotz niedrigem BMI?

Letzte Nachricht: 1. September 2013 um 0:37
T
thuy_12548608
17.08.13 um 12:48

Hallo ihr Lieben!

Ich weiß, dass eine ausbleibende Periode zu den Diagnosekriterien einer Magersucht dazugehört. Ich bin eigentlich davon ausgegangen, dass ich magersüchtig bin. Ich leide seit ca. 4 Jahren unter Essstörungen, bin jetzt 18. Dabei hatte ich immer bulimische, anorektische oder "gemischte" Zeiten. Mal weniger UG mal recht deutliches UG. Allerdings hatte ich bis jetzt immer meine Tage. Zwar nicht unbedingt immer auf den Punkt regelmäßig, meistens 1,2 Wochen verschoben. Das längste war, dass sie mal 1 Monat wegblieb, dann war sie aber wieder da. Versteht mich bitte nicht falsch, ich finde es super, dass ich meine Tage habe, das zeigt mir wohl, dass mein Körper weiß, dass ich immernoch eine Frau bin.
Aber irgendwie verstehe ich das ganze trotzdem nicht. Ich wiege bei 172cm um die 40, 41 kg und das ist Untergewicht, das weiß ich.. Ich habe schon so oft von Frauen gehört, die ihre Tage schon ab einem BMI unter 17 oder so nicht mehr bekamen.
Wisst ihr wovon das abhängt? Ich kann mir nur vorstellen, dass mein Körper auch mit meinem momentanen Gewicht ganz gut zurecht kommt. ALso es ist nicht so, dass ich mich top gesund fühle. Ich spüre die körperlichen Folgen sehr deutlich.
Da stell ich mir die Frage, ob ich überhaupt anorektisch bin?! Weil dieses Diagnosekriterium erfülle ich ja mal nicht. Ist das nun ednos? oder reine Bulimie?
Kennt sich da jemand vl. ein bisschen aus?
Danke lg

Mehr lesen

T
twyla_12161537
17.08.13 um 15:14

Jeder Körper ist anders
Ich kann luxaeterna nur zustimmen, es reagiert jeder Körper anders. Es gab Zeiten da hatte ich meine Tage selbst mit einem BMI von 19 nicht, warscheinlich weil meinem Körper durch die Bulimie Nährstoffe fehlten. Ein Jahr früher hatte ich sie mit einem BMI von 18 noch Allerdings ohne bulimiemische Phasen. Erst ab bmi 17 kamen sie dann nicht mehr.

Gefällt mir

J
jona_12752908
17.08.13 um 15:27


Ich verstehe deine Frage sehr gut. Bin zur Zeit auch sehr im UG aber habe meine Tage!
Als ich mit dem Hungern begommen habe vor X Jahren sind die bei ca. BMI 15 nicht mehr gekommen. Ich war dann sehr lange (mehrere Jahre) sehr tief unten BMI u< 10 und dann immer 12/13...immer in dem Bereich und ich bekam sie auch nicht mehr. Aber als ich dann mal, ja es geschehen Wunder BMI 15 erreicht habe, bekam ich sie.
Doch den BMI konnte ich nicht lange halten und ich sinkte wieder auf meinen "gewohnten" Bmi ( 12/13) Und siehe da ich bekam die Tage doch noch ....schon mind 3 Jahre habe ich die jetzt mit diesem BMI.
Und zwar regelmässig.
Ich hatte/habe auch sonst alle Kriterien von Magersucht: Lanugohhaare, frieren...osteoporose, kaputte Haare.....etc....aber meine Tage hatte/habe ich noch.
Ich kanns mir auch nicht erklären.

Ok früher habe ich wirklich so gut wie nix gegessen. Mal nen Apfel da ...bisschen Gemüse da...

Jetzt esse ich ja auch nicht viel, aber ich esse gesünder. Auch Fett. Früher alls ich kein bisschen Fett. Vielleicht liegts an dem?? k.A


UND ich wollte niemand triggern mit den BMI Angaben...

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
adco_11853682
01.09.13 um 0:37

..
Ich beneide dich. Ich hatte meine Periode schon bei BMI 18.5 nicht mehr obwohl ich zu dem Zeitpunkt noch einigermassen normal gegessen habe. Auf jeden Fall bist du anorektisch, die Periode sagt ja nichts darüber aus, dann hast du einfach Glück gehabt dass dein Stoffwechsel noch nicht auf Sparflamme läuft obwohl du schon so ein niedriges Gewicht hast. Ich hoffe, dass meine wieder kommt hab mittlerweile schon BMI 19

1 -Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers