Home / Forum / Fit & Gesund / Rechtsseitige Bauchschmerzen - ohne Blinddarm

Rechtsseitige Bauchschmerzen - ohne Blinddarm

28. März 2007 um 16:03

Hallo ihr Lieben!

Ich versuche jetzt einfach mal mein Glück und schildere euch mein Problem:

Vor 1,5 Jahren bekam ich stechende Schmerzen auf der rechten Bauchseite und nach längerem Von-Arzt-zu-Arzt-Gerenne wurde mir mehr vorsichtshalber der Blinddarm entfernt. Der Arzt sagte, er war leicht auffällig und verklebt.
Auf der CT sah man auch Entzündungsflüssigkeit an der Blinddarmstelle.
Bei der Bauchspiegelung wurde "wo sie schonmal drin waren" mein Bauchraum mal untersucht und ansonsten war alles paletti.
Nur gingen die Bauchschmerzen nicht hundertprozentig weg. Erst dachte ich, es wär noch von der OP und bräucht halt Zeit aber jetzt habe ich immer noch ab und zu diese Schmerzen. Meistens morgens nach dem Aufwachen, wenn ich noch nicht auf der Toilette und somit etwas aufgebläht bin.

So im Sitzen merk ich nichts, auch wenn ich reindrück nicht. Nur wenn ich auf dem Rücken liege und drücke. Ich kann auch keinen genauen Schmerzpunkt sagen. Mal ist es weiter oben, mal weiter unten, mal weiter Richtung Bauchnabel...

Kommt das jemandem bekannt vor? Ich hab schreckliche Angst vorm Arzt und vor allem vor einer Darmspiegelung! Ich bin ein schrecklicher Schisser, geb ich zu!

Vielleicht hat hier jemand ähnliche "Probleme"?

Danke schonmal und einen schönen Feierabend!

LG
Leilith

Mehr lesen

31. März 2007 um 0:00

Bauchschmerzen ohne Blinddarm (Appendix)
Hallo Leilith,
ich könnte mir vorstellen, daß die Beschwerden jetzt von "Verwachsungen" kommen. Trotzdem sollten Sie einen Arzt aufsuchen und das Problem ansprechen. Angst braucht man heutzutage vor keiner Untersuchung zu haben! Selbst eine Darmspiegelung wird mit einer leichten Narkose durchgeführt, da merkt man nichts!!
alles Gute, habegehe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2007 um 17:04

Hallo
Ich hatte auch ganz lange totale Bauchschmerzen, immerwieder & immer dachten sie, ja es wär der Blinddarm. Aber sie haben den Blinddarm nie gesehen. Irgendwann kam die Sprache auf Endometriose (Frauenkrankheit) Aber das hätten die Ärzte dann eigentlich bei der Bauchspiegelung sehen müssen.

(P.S. ich hatt auch wahnsinnige angst vor der Darmspiegelung und wollte es nicht durchführen lassen, also du bist nicht allein der Schisser

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2008 um 19:07

Hy
naja das kommt mir sogar sehr bekannt vor....ich habe seit ungefähr 2 jahren so ständiges bauchschmerzen der arzt wollte ne darmspieglung machen aber habe viel zu viel angst darum habe ich es sein lassen manchmal sind die krämpfe stärker manchmal weniger....seit 2 tsgen habe ich wieder so richtig starke krämpfe es zieht mich richtig zusammen an was das liegen kann kann ich dir auch nicht sagenvieleicht kann uns jemand anderes weiter helfen....

mfg stefi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2008 um 21:29

Ich verstehe gar nicht,
das Niemand auf das Naheliegende kommt;
ganz einfache Darmkrämpfe,
träger darm, schlechte Verdauung,
kommt durch
-zu wenig Flüssigkeit (2-3 Liter am Tag trinken, aber nichts mit Zucker und Kaffee zählt auch nicht),
- mehr Bewegung
- mehr Gemüse, aber bitte mit etwas fett, damit die Vitamine gelöst werden könne und
lasst mal Produkte aus Mehl weg!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2008 um 20:41

Kann gar nicht verstehen...
...warum ihr Angst vor einer Darmspiegelung habt

Habe mal einige Zeit starke Probleme mit Magen und vor allem Darm gehabt. Da hat man mir dann auch eine Darmspiegelung empfohlen.
Bin dann zu der Ärztin hingefahren, habe eine Narkose bekommen (eine schöne LMAA-Spritze *lach*)und habe gar nichts mitbekommen von der Koloskopie an sich. Die Ärztin meinte dann ich habe ihr von meinem Studium erzählt...das wusste ich aber gar nicht mehr

Ist echt überhaupt nicht schlimm. Da finde ich Analsex schon schmerzhafter
Kanns echt nur empfehlen!
Ich hatte danach die Sicherheit dass ich keine größeren probleme mit dem Darm habe, "nur" einen Reizdarm. Dies habe ich aber auch schon in den Griff bekommen durch eine Ernährungsumstellung.

Liebste Grüße!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2008 um 18:54

Mir gehts genauso
Hallo Leilith.
Mir gehts fast genauso wie dir.
Habe Blinddarm rausbekommen nach einer angeblichen Eierstöckentzündung.
Bauchspiegelung wurde auch gemacht.
Das war am 11.4. und seit dem 26.4 habe ich wieder die selben schmerzen wie vor der OP.
Nur mitlerweile schmerzen beim Wasserlassen und Stuhlgang.
Habe Angst denn ich denke das ich eine Darmspiegelung machen lassen muss.
Hab voll Panik.
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2016 um 20:27
In Antwort auf maude_12702087

Hallo ihr Lieben!

Ich versuche jetzt einfach mal mein Glück und schildere euch mein Problem:

Vor 1,5 Jahren bekam ich stechende Schmerzen auf der rechten Bauchseite und nach längerem Von-Arzt-zu-Arzt-Gerenne wurde mir mehr vorsichtshalber der Blinddarm entfernt. Der Arzt sagte, er war leicht auffällig und verklebt.
Auf der CT sah man auch Entzündungsflüssigkeit an der Blinddarmstelle.
Bei der Bauchspiegelung wurde "wo sie schonmal drin waren" mein Bauchraum mal untersucht und ansonsten war alles paletti.
Nur gingen die Bauchschmerzen nicht hundertprozentig weg. Erst dachte ich, es wär noch von der OP und bräucht halt Zeit aber jetzt habe ich immer noch ab und zu diese Schmerzen. Meistens morgens nach dem Aufwachen, wenn ich noch nicht auf der Toilette und somit etwas aufgebläht bin.

So im Sitzen merk ich nichts, auch wenn ich reindrück nicht. Nur wenn ich auf dem Rücken liege und drücke. Ich kann auch keinen genauen Schmerzpunkt sagen. Mal ist es weiter oben, mal weiter unten, mal weiter Richtung Bauchnabel...

Kommt das jemandem bekannt vor? Ich hab schreckliche Angst vorm Arzt und vor allem vor einer Darmspiegelung! Ich bin ein schrecklicher Schisser, geb ich zu!

Vielleicht hat hier jemand ähnliche "Probleme"?

Danke schonmal und einen schönen Feierabend!

LG
Leilith

Hey Leilith! 
Mit wellchem alte hat es bei dir begonnen? Bin 12 und habe genau dassselbe problem und ich mache mir auch andauerd gedanken darüber  könnte echt ein paar tipps gebrauchen 
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Freiwillige für Interview zum Thema Magersucht
Von: careen_12437146
neu
7. November 2016 um 16:39
Ich finde Curvy Figuren sehr hübsch
Von: terri_12278510
neu
7. November 2016 um 13:49
Forum für Essstörungen
Von: blamimibla
neu
7. November 2016 um 9:37
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen