Forum / Fit & Gesund / Ernährung, Abnehmen

Realistisch? Von 72 kg auf 62 kg in 3 Monaten?

30. Dezember 2010 um 9:48 Letzte Antwort: 16. Januar 2011 um 12:37

Mit Sport und gesunder Ernährung würde ich gerne 10 kg in 3 Monaten abnehmen.

Habe ich mir da ein realistisches Ziel gesetzt?

Mehr lesen

30. Dezember 2010 um 21:44

Meine Grösse 168 cm
Das habe ich vergessen zu schreiben.

Und das mit den 3 Monaten weil Anfang April eine Freundin heiratet, also bis Ende März würde ich gerne mein Idealgewicht von 62 kg erreichen.

Habe Montag dieser Woche angefangen mit Sport, mache 60 min Crosstrainer jeden Tag und abends nach der Arbeit mache ich noch im Fitnesstudio an den Geräten gewichte für den Muskelaufbau.

Ernährung auch ganz gesund, achte auf alles wichtige, also kein Zucker, wenig Fett, morgens grosses Frühstück, damit bin ich dann bis mittags satt, Mittagessen Putenfleisch, Reis oder ähnlich und nach 19 Uhr versuche ich nichts mehr zu essen, dazu viel Wasser, zum Frühstück trinke ich grünen Tee ohne Zucker natürlich.

1 LikesGefällt mir

3. Januar 2011 um 10:21

Hallo Sunshine
Danke für dein Interessen und deine Unterstützung.

Also ich schreibe dir jetzt mal auf wie so mein Speiseplan aussieht, bin offen für Kritik, Anregungen und Verbesserungsvorschläge oder vielleicht ist es ja auch so ok.

Alsoooo...

Frühstück habe ich "2 Varianten" und ich mach es immer abwechselnd, also Montag Var.A, Dienstag Var.B, usw.

Montag: 2 Scheiben dunkles Leinsamenbrot mit 1 gekochten Ei und 2 Scheiben Kochschinken, dazu 2 Tassen grünen Tee ohne Zucker.

Dienstag: 2 Weetabix mit Milch (laktosefrei weil ich Unverträglichkeit habe) und 1 Joghurt bifidus aus Sojamilch, dazu 2 Tassen grünen Tee ohne Zucker.

Dieses Frühstück hält mich bis zum Mittag satt, also ich mache keinen Zwischensnack zwischen Frühstück und Mittagessen, sollte ich das?

Mittagessen: Hier schreibe ich dir Beispielmahlzeiten aus:
Z.B. Reis mit Putenfleisch, Spaghetti Bolognese, Fisch und Tomatensalat, Suppe mit Nudeln drin, Kartoffeln und Fleisch, Avocadosalat (wegen den guten Fetten und dazu eine Scheibe Roggenbrot....zum Nachtisch immer Obst abwechselnd, Mandarine, Apfel oder Kiwi.

Nachmittags gegen 17 Uhr esse ich dann:
Banane (soll ja dick machen, aber macht mich schön satt), 1 Sojajoghurt, Trockenobst, Kakao...

Und dann eben kein Abendessen mehr.

Das was du schreibst mit der Tagesbilanz habe ich auch gehört, das es ja eigentlich egal sein soll, um wieviel Uhr man isst. Doch habe ich irgendwie das Gefühl man geht "leichter" zu Bett ohne spät zu essen...mmm...schreib ruhig auf wenn du etwas ändern würdest.

Trinken: Grüner Tee und 2 Liter Wasser ohne Kohlensäure.

Sport: wie erwähnt 1 Stunde Crosstrainer von Montag bis Freitag und abends Gewichte im Fitnesstudio. Am Wochenende mache ich keinen Sport, aber Aufräumen, Wohnung putzen, Einkaufen ist ja auch Bewegung.

Das war es erst mal, vielen Dank und lieben Gruss.

Gefällt mir

5. Januar 2011 um 10:26

Danke
Super Info Sunshine.

(...Verträgst du gar keine Milchprodukte - also auch keinen Quark oder Joghurt? Was ist mir den lactosefreien Produkten?...)

Nein,vertrage garnichts an Milch und Milchprodukten seit ich 16 bin (bin jetzt 27), laktosefreie Produkte vertrage ich natürlich, aber habe mich letzendlich für Soja entschieden, weil ja auch pflazlich besser als tierisch, denke ich mal.
Nehme zusätlich noch Calcium in Tablettenform wegen Milchmangel.

(...Dein Mittagessen ist meist sehr KH-lastig: Kartoffeln, Nudeln, Reis...)

Ja genau, das mache ich deswegen so weil ich ja sehr viel Sport mache und deswegen die Energie aus den Kohlenhydraten brauche, ausserdem schaffe ich es nur so bis 17 Uhr satt zu bleiben, um dann eben nicht mehr Abendzuessen. Aber ich werde es mal probieren weniger KH reich zu essen, mal schauen ob ich dann auch ne Stunde auf dem Crosstrainer aushalte

(...Brauchst du einen Nachtisch? ...)

JAAAAAAAA...unbedingt brauche ich irgendetwas "Süsses" nach dem Essen, also in Obstform. Welche Obstsorten sind denn besonders zuckerarm/fruktosearm?

(...Warum isst du schon wieder um 17 Uhr? Hunger?...)

Nicht direkt Hunger, ist eher so dass ich dann eine "Zwischenmahlzeit" mache um dann abends erst garkeinen Hunger zu bekommen. Ausserdem bin ich um 17 Uhr mit der Arbeit fertig, und danach gehe ich ja ins Fitnesstudio, dann bin ich nicht so schlaff.

(...Ich liebe auch die Kombination aus Walnussöl und Himbeeressig zu einem Salat aus Feldsalat und Ruccola, Radieschen, Champgnons und Geflügelstreifen...)

Das klingt sehr lecker...mmm---werd ich mal probieren.

(...Du solltest auf ausreichend Eiweiß achten - und auf gesundes Fett aus Ölen und Fisch etc. sowie Nüssen. Die machen auch lange satt....)

Das wollte ich dich noch fragen. kannst du mir mal ganz viele Lebensmittel aufschreiben die viel Eiweiss enthalten?
Wenn Fett dann nehme ich immer nur Olivenöl.

Vielen Dank und schönen Tag.

LG
blanketa3

Gefällt mir

5. Januar 2011 um 21:22

Wie möchtest du denn abnehmen ?
Also welche Diät, welcher Sport, ...

Ich bin 1,65 cm groß und möchte auch gerne in 3 Monaten auf ca. 61-62 kg kommen; ich wiege jetzt 67 kg.

Würde mich freuen wenn wir das gemeinsam schaffen, uns gegenseitig motivieren etc.

LG

Gefällt mir

16. Januar 2011 um 12:37

68,8 kg !!!
Hier ein Zwischenstand, bin schon auf 68,8 kg (von 72 kg)...freu mich voll

Gefällt mir