Anzeige

Forum / Fit & Gesund

Raus aus der Essstörung - aber wie?

Letzte Nachricht: 11. Oktober 2010 um 8:02
A
akari_12703179
14.09.10 um 15:51

Irgendwie bin ich in eine Essstörung gerutscht. Hatte angefangen Kalorien zu zählen und mir einfach mal den Wert 1000 Kcal gesetzt ... hatte damit auch super abgenommen ... aber ich kann einfach nicht mehr

Das belastet mich alles so sehr, meine Beziehung leidet darunter, ich hab immer schlechte Laune. Es geht immer nur daraum, was ich noch essen kann und wann und überhaupt -.-
Ich habe ständig Hunger ... bin mitlerweile bei 1200 bis 1300 Kcal, nehme nicht mehr ab [glaube 43 Kilo sind auch wenig genug bei 162cm].
Ich möchte auch nicht mehr abnehmen, soweit bin ich nun im Kopf ... ich möchte wieder etwas mehr normalität haben.

Ich müsste laut Berchnungen sogar 1600 Kcal am Tag essen dürfen ohne dass sich am Gewicht was verändert, aber würde ich das jetzt machen würde ich wohl wahnsinnig schnell zulegen ... und davor hab ich eine höllische Angst

Soll ich meine Kalorienzufuhr langsam steigern ... so wöchentlich 50 Kcal um auf die 1600 Kcal zu kommen oder wie soll ich das angehen, ohne in den Jojo zu rutschen?

Ich glaube nämlich das mein Stoffwechsel schon total kaputt ist

Mehr lesen

B
bryn_988481
19.09.10 um 20:14

Gesund essen...
Hallo,
das tut mir so leid, dass du dich so sehr unter Druck setzt. Ein großes Lob, dass du selbst siehst und weißt, was dein Problem ist. Dieses Kalorien hin und her ist echt eine Sache, die man nie richtig oder zur eigenen Zufriedenheit machen kann. Du müsstest erstmal schauen, was dich selbst zufrieden macht. Fokussiere dich nicht so sehr auf deinen Körper und dein Gewicht. Was steckt in dir-was macht dich als Mensch aus? Warum liebt dich dein Freund? Und warum solltest du dich selbst lieben? Das Essen ist ein Nebeneffekt, der das Glücklichsein noch stärken soll. Wenn du nur auf Kalorienzählen achtest, bemerkst du doch garnicht, wie lecker der Käse schmeckt, den du in diesem Augenblick isst. Iss gesund, Vollkorn, Bio... (macht satt und hält lang an. Du kannst auch nicht viel von essen-also wirst du auch nicht zunehmen...) iss bewusst mit Genuss! Und freu dich am Leben und an dir selbst, das wird sich auch positiv auf deine Beziehung auswirken.
Liebe Grüße
und mach dir keinen Stress(der macht nur dick )
PatchSu

Gefällt mir

A
ai_12932242
11.10.10 um 0:18

Meine Vorgehensweise bishin zum "normalen" Essen
Ich stell mir meinen Körper immer als eine Person vor die sehr rational denkt und nicht mit meinen Gedanken kommuniziert. sie sieht nur die tatsachen und reagiert danach.

Bei dir würde das bedeuten das du deinem Körper über einen langen Zeitraum zu wenig essen gegeben hast.
Er musste sich um dich am Laufen zu halten an den Reserven bedienen.

gibst du ihm jetzt wieder mehr zu essen fängt er an diese in fettreserven zu speichern da er ja glaubt das es ganz schnell wieder passieren kann das er diese braucht.

Ich war in der gleichen Situation und hab einfach erstmal damit angefangen dreimal am Tag immer zur gleichen Uhrzeit zu essen und steigerte dann meine Kalorienanzahl gering.

Was mir außerdem sehr stark geholfen hatte war ein Kommentar meines Freundes zu meinem Kalorien zählen.
Denn je mehr ich mich auf meine Kalorien konzentrierte umso mehr wurde essen für mich naja zur Qual zu einer Statistik...es ging darum den Rahmen einzuhalten.
Aber eigentlich soll es ja darum gehen, dass es uns Menschen gut geht. Essen gibt uns Kraft. Ich hab also das Kaloorienzählen gelassen und versucht gesund und bewusst zu Essen. Ich weiß jetzt gar nicht mehr genau was ich an Kalorien pro Tag zu mir nehme, aber ich werde immer satt und halte mein vollkommen gesundes Gewicht
Wenn du wirklich versuchst auf deinen Körper zu hören und ihm ein zwei Monate Eingewöhnungszeit gibst merkt auch dieser schnell das er ja gar keine Fettreserven mehr anlegen muss sondern du auf ihn hörst und er immer das kriegt was er will.

Also damit hab ich meinen Stoffwechsel wieder ins Gleichgewicht bekommen. Vielleicht hilft es dir ja ein bisschen
Aufjedenfal wünsche ich dir alles Gute

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
S
selver_11957295
11.10.10 um 8:02
In Antwort auf bryn_988481

Gesund essen...
Hallo,
das tut mir so leid, dass du dich so sehr unter Druck setzt. Ein großes Lob, dass du selbst siehst und weißt, was dein Problem ist. Dieses Kalorien hin und her ist echt eine Sache, die man nie richtig oder zur eigenen Zufriedenheit machen kann. Du müsstest erstmal schauen, was dich selbst zufrieden macht. Fokussiere dich nicht so sehr auf deinen Körper und dein Gewicht. Was steckt in dir-was macht dich als Mensch aus? Warum liebt dich dein Freund? Und warum solltest du dich selbst lieben? Das Essen ist ein Nebeneffekt, der das Glücklichsein noch stärken soll. Wenn du nur auf Kalorienzählen achtest, bemerkst du doch garnicht, wie lecker der Käse schmeckt, den du in diesem Augenblick isst. Iss gesund, Vollkorn, Bio... (macht satt und hält lang an. Du kannst auch nicht viel von essen-also wirst du auch nicht zunehmen...) iss bewusst mit Genuss! Und freu dich am Leben und an dir selbst, das wird sich auch positiv auf deine Beziehung auswirken.
Liebe Grüße
und mach dir keinen Stress(der macht nur dick )
PatchSu

Anorexie
Hallo s.,


mit einem Gewicht von 43 kg befindest du dich ganz klar im Krankheitsbereich der Anorexie und deine eigene Vermutung, dass Stoffwechsel und Essverhalten nachhaltig gestört sind,
ist wohl richtig.

Sehr sehr froh bin ich darüber, dass du über eine Krankheitseinsicht verfügst und offensichtlich bereit bist, etwas gegen deine ES zu tun. Ohne die Bereitschaft und den festen Willen, wieder aus den ES rauszukommen, ist keine Heilung möglich. Du darfst daher dein Ziel niemals aus den Augen verlieren, denn es wird ein langer täglicher Kampf werden, der vor dir liegt. Du musst deinem Körper auch viel Zeit geben, um wieder mit sich ins Lot zu kommen. Dazu gehört ein Ernährungsplan, an den du dich konsequent halten musst. Ob du dies mit 3 Mahlzeiten am Tag machst oder - wie lulu es immer vorschlägt- mit 6 kleinen Gerichten, bleibt dir überlassen. Es gibt kein Patentrezept für alle. Du musst deinen eigenen Weg finden und gehen. Dabei wünsche ich dir viel Erfolg und wenn du magst, bleib ruhig bei uns hier im Forum.

LG Nus



Gefällt mir

Anzeige