Home / Forum / Fit & Gesund / Rauchstopp mit elektronischer zigarette?

Rauchstopp mit elektronischer zigarette?

25. November 2011 um 19:40 Letzte Antwort: 2. Januar 2012 um 12:24

Hallo zusammen,

habe mir vor ein paar wochen eine ezigarette angelegt. das ist schon eine tolle sache; bei der arbeit dampfe ich die nur noch und muss nicht mehr runter in die kälte,..

von der qualität her kann ich mich nicht beschweren; finds auch super, dass die ezigi von glücklich-dampfen.de total so aussieht wie ne richtige,.. da wird man zumindest nicht blöd angeguckt,..

bislang schaffe ich es aber noch nicht ganz aufzuhören,.. insbesondere am we beim cocktail werde ich schwach,.. meint ihr, dass das schlimm ist!? die ezigi ist ja schon um einiges gesünder, weil da nicht so viele schadstoffe drin sind,.. frag mich nur wie ich auch die cocktailzigaretten weglassen kann,..

die ezigarette will ich aber nicht loswerden,.. ))

liebe grüsse und danke für etwaigen erfahrungsaustausch

Mehr lesen

9. Dezember 2011 um 1:55

Nicht wirklich geklappt..
... hat es bei mir...

ich hab das ca 1 Monat geschafft, aber als "richtiger" Raucher fehlte mir da doch was. Dazu kam dass es ein arger Aufwand mit diesem Teil war, immer Akkus nachladen, immer diese Patronen nachfüllen, hat einfach auch irgendwann genervt!
Das Aus für die e-zigarette kam dann bei mir im Camping-Urlaub wo ich echt Probleme hatte mit dem Nachladen des Akkus..
Aber du kannst es ja ruhig weiterprobieren, vielleicht kriegst du es hin - wünsche es jedem Leidgefährten

Meine persönliche Meinung, die ich eigentlich schon vor dem Versuch hatte ist:
Ganz sein lassen oder weiterqualmen, klingt hart, is aber so bei den meisten Nikotinsüchtis.
Es ist wie bei den Alkoholikern: Nur sehr wenige kriegen es auf die Reihe kontrolliert zu trinken...

Viel Erfolg für dich - wie auch immer du dich entscheidest!

Gefällt mir
22. Dezember 2011 um 17:26

Hallo dampf jetzt schon länger
du war bei mir wen ich auf ein bier gegangen bin auch am schwersten

hab mir jetzt angewöhnt beim fortgehen stärkeres nikotin depot mit zunehmen sonst dampfe ich eigentlich nur null nikotin und somit hab ich das sehr schnell in griff bekommen

lg charly
http://e-zigarette-zum-nichtraucher.com/

Gefällt mir
24. Dezember 2011 um 1:46

KOPFSACHE
halli hallo

also ich habe auch ein paar jahre geraucht .. und ständig versucht aufzuhören und mir vorsätze fürs neue jahr immer wieder gemacht aber funktioniert hats trotzdem nicht. vor ungefähr einen halben jahr kams dann.. ich habe abends noch eine geraucht und bin irgendwann ins bett und früh dann kams ich habe einfach gesagt ich wil keine zigarette mehr und hab alles weggeschmissen was ich hatte ohne witz erzähl jetzt kein müll!!! ich finde es ist einfach nur ne ganz extreme kopfsache.ich denke jeder der sagt versucht aufzuhören mit rauchen oder so und sagt er oder sie schaffts nicht ist im kopf noch nicht so weit das er wirklich will damit aufzuhören.

liebe grüsse und ein frohes rauchfreies fest

Gefällt mir
30. Dezember 2011 um 7:21

Seid 1 jahr und 3 monaten clean
Ich rauche seid letztem Jahr Okt. Keine Zigaretten mehr. Ich habe es mit Kräuterzigaretten aus der Apotheke geschafft. Erst als Ersatzzigarette und später als Notfallzigarette,wenn man ausgeht und nicht widerstehen kann. Ich habe die immer dabei, damit ich nicht aus einer Lust heraus auf einmal richtige Fluppen kaufe. Diese Kräuterzigaretten haben kein Nikotin, also wird die Sucht nicht weiter unterstützt. Bei mir klappt es

Gefällt mir
2. Januar 2012 um 12:24

Schädlicher
E zigarette ist schädlicher hab ich gehört, durch den vorgang weden auch dämpfe abgelassen die schädlicher sind..

Gefällt mir