Forum / Fit & Gesund

Rauchen aufgehört und jetzt Verdauungsprobleme...

27. Juli 2005 um 12:26 Letzte Antwort: 4. August 2005 um 16:00

....wer kennt das??
Hab vor 4 Tagen das Rauchen aufgehört und seit dem hab ich Verstopfung mit allem was man sich nur vorstellen kann! Kennt das jemand und geht das mit der Zeit wieder vorbei? Das nervt mich ganz gewaltig!

Mehr lesen

27. Juli 2005 um 14:07

Hatte ich auch....
... ich hatte Verstopfung, habve gefurzt wie ein Elch. Mein Freund auch, der hat mit aufgehört... das war schon nich tmehr feierlich.
Dein Körper stellt sich um. Der Stoffwechsel verändert sich.
Trinke viel und nehme eventuell Dörrobst / Abführtee/-dragees. Besser als wenn alles im Körper bleibt...

Gefällt mir

28. Juli 2005 um 7:03
In Antwort auf

Hatte ich auch....
... ich hatte Verstopfung, habve gefurzt wie ein Elch. Mein Freund auch, der hat mit aufgehört... das war schon nich tmehr feierlich.
Dein Körper stellt sich um. Der Stoffwechsel verändert sich.
Trinke viel und nehme eventuell Dörrobst / Abführtee/-dragees. Besser als wenn alles im Körper bleibt...

Wie lange....
...hat das gedauert bis sich das bei euch wieder gebessert hat? Habs jetzt schon mit Abführmittel probiert, aber das ist ja auf Dauer auch keine Lösung! Wird das auch wieder irgendwann mal "normal"???

Gefällt mir

4. August 2005 um 16:00
In Antwort auf

Wie lange....
...hat das gedauert bis sich das bei euch wieder gebessert hat? Habs jetzt schon mit Abführmittel probiert, aber das ist ja auf Dauer auch keine Lösung! Wird das auch wieder irgendwann mal "normal"???

Hm,
bei mir wars so. Ich musste wegen Schwangerschaft aufhören zu Rauchen. Hatte am Anfang fast zwei Wochen keinen Stuhlgang, nur Blähungen ohne Ende. Und dann hat es sich so nach und nach ergeben. Hab früh immer Cornflakes mit ganz kalter Milch getrunken. Das hat geholfen. Auch Leinsamen soll gut sein. Viel Glück!

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers