Home / Forum / Fit & Gesund / Ratlos

Ratlos

22. Februar 2011 um 10:37

Hallo ihr Lieben,

mein Problem ist vielleicht etwas merkwürdig, weil ich jetzt doch schon recht lange mit meinem Freund zusammen bin und solche "Probleme" jetzt vielleicht nicht mehr auftauchen sollten....

Ich liebe meinen Freund über alles und wir schlafen auch gerne miteinander. Er redet eigentlich gerne darüber, was man mag oder mal ausprobieren könnte. Ich bin da eher ein wenig schüchtern. Wir haben im Moment beide recht viel für die Uni zu tun und da war irgendwie in letzter Zeit nicht so häufig die Gelegenheit für Sex, bzw. er ging auf meine Aufforderungen und Annäherungen gar nicht ein, was mich auch schon ein bisschen gewundert hat. Wir haben dann doch mal wieder die Zeit für Sex gefunden und er hat auch angefangen, was mich super gefreut hat Allerdings verzichtete er auf ein Vorspiel und es war so ungefähr 30 Sekunden fingern und rein- irgendwie überhaupt nicht romantisch oder so. Ich habe dann seine Hand zu meiner Brust geführt, so als Aufforderung, dass er sie streicheln soll, aber er hat sie nur darauf liegen gelassen. Dann wollten wir die Stellung wechseln und sein Penis wurde ganz schlaff (aber er ist vorher nicht gekommen). Er hat sich dann neben mich gelegt und mich gefingert, aber so wirklich Lust hatte ich dann auch nicht mehr. Ich wusste mir nicht anders zu helfen (weil sich häufiger mal nichts tut, wenn ich ihm versuche mit der Hand einen runterzuholen, oder wenn ich ihm einen blasen will bricht er ziemlich schnell ab) habe ich ihn gefragt was ihn denn so richtig heiß macht und seine Antwort war: Du machst mich richtig heiß.
Aber irgendwie ja wohl nicht. Bin ich zu schlecht? Oder woran liegt das? Ich weiß einfach nicht mehr was ich noch machen kann. Jeden romantischen Versuch den ich unternehme, macht er irgendwie unromantisch.
Ich glaube er hat das gar nicht so registriert, denn er fragte mich nur, ob ich gekommen sei....
Was soll ich denn jetzt machen?

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen, obwohl das jetzt ziemlich lang geworden ist. Danke

Eure Kruemel

Mehr lesen

23. Februar 2011 um 13:12

Könnte es vielleicht sein,
dass er selbst an sich zweifelt?

"Ich wusste mir nicht anders zu helfen (weil sich häufiger mal nichts tut, wenn ich ihm versuche mit der Hand einen runterzuholen, oder wenn ich ihm einen blasen will bricht er ziemlich schnell ab) habe ich ihn gefragt was ihn denn so richtig heiß macht und seine Antwort war: Du machst mich richtig heiß.
Aber irgendwie ja wohl nicht. Bin ich zu schlecht? Oder woran liegt das?"

So wie du sagst, passiert das häufiger. Schonmal drüber nachgedacht, dass ihm das schwer auf dem Magen liegt, dass seine Erektion einfach mal verschwindet? So wie wir uns Gedanken machen, macht er sich vielleicht auch Gedanken. Und, dass er dich heiß findet, muss nicht unbedingt einfach nur daher gesagt sein, ich denke sogar das ist so, denn so erklärt sich, dass er vielleicht einfach nur Angst hat dich zu enttäuschen oder deinen Ansprüchen nicht zu genügen, und deswegen vor lauter Druck sein Ständer verschwindet...

Habt ihr darüber schonmal gesprochen?

LG

Gefällt mir

23. Februar 2011 um 13:27
In Antwort auf kleenegerda

Könnte es vielleicht sein,
dass er selbst an sich zweifelt?

"Ich wusste mir nicht anders zu helfen (weil sich häufiger mal nichts tut, wenn ich ihm versuche mit der Hand einen runterzuholen, oder wenn ich ihm einen blasen will bricht er ziemlich schnell ab) habe ich ihn gefragt was ihn denn so richtig heiß macht und seine Antwort war: Du machst mich richtig heiß.
Aber irgendwie ja wohl nicht. Bin ich zu schlecht? Oder woran liegt das?"

So wie du sagst, passiert das häufiger. Schonmal drüber nachgedacht, dass ihm das schwer auf dem Magen liegt, dass seine Erektion einfach mal verschwindet? So wie wir uns Gedanken machen, macht er sich vielleicht auch Gedanken. Und, dass er dich heiß findet, muss nicht unbedingt einfach nur daher gesagt sein, ich denke sogar das ist so, denn so erklärt sich, dass er vielleicht einfach nur Angst hat dich zu enttäuschen oder deinen Ansprüchen nicht zu genügen, und deswegen vor lauter Druck sein Ständer verschwindet...

Habt ihr darüber schonmal gesprochen?

LG

Ja, wir haben darüber schonmal geredet
wir konnten das erste halbe Jahr unserer Beziehung gar nicht miteinander schlafen, weil seine Errektion wegging, sobald es zur Sache ging. Wir haben darüber geredet, er konnte sich auch nicht erklären warum das so ist, bei seinen Exfreundinnen hat es problemlos funktioniert. Ich habe ihm dann immer gesagt, dass ich das nicht schlimm finde und dass ich auch gerne einfach nur mit ihm kuschel und seine Nähe genieße. Ich habe auch gedacht dass es vllt Panik oder Angst bekommt und habe versucht ihm zu zeigen, dass ich auch so nicht weg laufe. Dann hat es auch irgendwann recht gut geklappt.
Aber jetzt ist es plötzlich wieder so wie am Anfang, nur dass er mich weniger streichelt etc. Dabei hat sich zwischen uns überhaupt nichts geändert, wir lieben uns nach wie vor unendlich doll und wir sind auch schon fast 2 Jahre glücklich zusammen.
Ich habe eigentlich ein bisschen Angst ihn jetzt wieder darauf anzusprechen. Wenn ich ihm sage, dass mich etwas stört, oder dass ich mir über etwas Gedanken mache, dann denkt er immer gleich er wäre ein schlechter Freund und ich hätte ihn gar nicht verdient. Dabei bin ich der glücklichste Mensch, wenn ich an seiner Seite sein kann, was ich ihm auch immer wieder sage. Wenn ich ihn also jetzt wieder darauf anspreche, dann fühlt er sich doch erst recht nicht gut, dann versteht er es wieder so, als wäre er ein schlechter Freund, weil er gerade nicht so gut im Bett ist und das würde ihn ziemlich traurig machen und nur noch mehr Druck auf ihn ausüben, oder nicht?

Gefällt mir

23. Februar 2011 um 14:38
In Antwort auf kruemel893

Ja, wir haben darüber schonmal geredet
wir konnten das erste halbe Jahr unserer Beziehung gar nicht miteinander schlafen, weil seine Errektion wegging, sobald es zur Sache ging. Wir haben darüber geredet, er konnte sich auch nicht erklären warum das so ist, bei seinen Exfreundinnen hat es problemlos funktioniert. Ich habe ihm dann immer gesagt, dass ich das nicht schlimm finde und dass ich auch gerne einfach nur mit ihm kuschel und seine Nähe genieße. Ich habe auch gedacht dass es vllt Panik oder Angst bekommt und habe versucht ihm zu zeigen, dass ich auch so nicht weg laufe. Dann hat es auch irgendwann recht gut geklappt.
Aber jetzt ist es plötzlich wieder so wie am Anfang, nur dass er mich weniger streichelt etc. Dabei hat sich zwischen uns überhaupt nichts geändert, wir lieben uns nach wie vor unendlich doll und wir sind auch schon fast 2 Jahre glücklich zusammen.
Ich habe eigentlich ein bisschen Angst ihn jetzt wieder darauf anzusprechen. Wenn ich ihm sage, dass mich etwas stört, oder dass ich mir über etwas Gedanken mache, dann denkt er immer gleich er wäre ein schlechter Freund und ich hätte ihn gar nicht verdient. Dabei bin ich der glücklichste Mensch, wenn ich an seiner Seite sein kann, was ich ihm auch immer wieder sage. Wenn ich ihn also jetzt wieder darauf anspreche, dann fühlt er sich doch erst recht nicht gut, dann versteht er es wieder so, als wäre er ein schlechter Freund, weil er gerade nicht so gut im Bett ist und das würde ihn ziemlich traurig machen und nur noch mehr Druck auf ihn ausüben, oder nicht?

Also
ich würde ihm das genau so sagen. Du solltest erstmal damit anfangen, dass du der glücklichste Mensch auf Erden bist, wenn er an deiner Seite ist. Dass du ihn über alles liebst usw. Und dann kommt der springende Punkt: Du musst es sensibel verpacken. Nicht: Schatz, mit dir stimmt irgendwas nicht, der Sex ist gerade wie am Anfang. Sondern: Oh jee, Schatz, ich mache mir Sorgen um dich. Hast im Moment Stress oder so? usw. Ich würde gar nciht explizit auf das Thema Sex eingehen. versuch doch erstmal dur ch die Blume heraus zu bekommen, was im Moment a) in seiner Gefühlswelt los ist und b) in seinem Berufsleben...oder c) vielleicht hat er auch Stress im Freundeskreis und will das nciht zu einem Diskussionpunkt zwischen euch machen, weil es ihn jetzt schon genug belastet...


Andere Frage: Kann es vielleicht sein, dass DU mit Abstand die heißeste Freundin bist, die er je hatte? Dass er vielleicht der Meinung sein könnte, dass er dich eigentlich gar nicht verdient hat, weil du so toll bist? Auch das setzt unterbewusste Ängste frei, die sich auf seine tiefere Etage legen können....Quasi immer die Angst, dass dich jemand wegschnappen könnte...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen