Home / Forum / Fit & Gesund / Problemzone Bauch

Problemzone Bauch

9. November 2012 um 13:24 Letzte Antwort: 16. November 2012 um 13:35

Ich hab eine Frage an euch...
Und zwar mache ich Sport, habe auch deutliche Bauchmuskeln, die man spüren kann... aber darüber ist eine Speckschicht, was mich irgendwie stört.
Ich möchte aber nicht abnehmen, weil ich jetzt schon nur gerade so Normalgewicht habe (56kg auf 1,72m).
Habt ihr irgendwelche Tipps?
Ich mache schon Übungen für die Bauchmuskulatur, aber die kleine Speckschicht darauf verschwindet trotzdem nicht.
Schonmal danke

Mehr lesen

9. November 2012 um 16:31

So fühl ich mich leider auch!
Leider habe ich keinen Tipp für dich, wäre aber auch gespannt, ob hier jemand was vorschlagen kann. Bin eigentlich sonst zufrieden, nur dieser Bauch.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
15. November 2012 um 21:55

Jaja, der gute alte Wohlfühlbauch
Hi du

ich weiß nicht ob du schon mal was von der "veganen" Ernährung gehört hast?! Jedenfalls habe ich damit ungewollt ziemlich schön abgenommen, weil du halt ausschließlich pflanzlich isst und das so viele positive Effekte auf den Körper hat, wozu eben auch das Abnehmen gehört

Natürlich ist die Ernährung nicht alles und du solltest aufjendefall auch Sport machen, 2-3 mal die Woche ein leichtes Ausdauertraining. Und wenn du sehr dick bist, solltest du anfangs natürlich noch nicht joggen, das würde deine Knochen zu sehr belasten, also fange langsam an. Auch mit Walken kann man prima abnehmen!

Falls du noch was zur veganen Ernährung wissen magst, dann schau doch mal auf meinem Blog vorbei , achja wenn du dich frägst ob es gesund ist, das ist es! Diese Ernährung wird sogar empfohlen um viele Krankheiten zu heilen, sie ist um einiges gesünder, wie die Ernährung, die die meisten von uns Deutschen konsumieren.

Mein Blog:

www.Lythebeee.blogspot.com

Aber mach dich einfach mal selbst schlau ich dachte auch erst, ich packe das nie und voila, ich bin super glücklich so!

Wenn dus lieber als Video zusammengefasst haben magst, dann kannst du dir mein Video anschauen:

http://www.youtube.com/watch?v=j829eeAflPk

Ich hab übrigens auf meinem Channel noch mehr Videos zum Thema gesunde Ernährung

Liebe Grüße!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
16. November 2012 um 9:57

Da hast du dich aber nicht wirklich informiert!
Du sorry, aber du scheinst da echt nicht auf dem Laufenden zu sein, Schade eigentlich!

Hast du schon Bücher dazu gelesen mit Studien usw.?

Um kurz nochmal auf deine Ernährungsweise zurückzukommen, ich finde das super wie du dich ernährst, ganz ehrlich! Die meisten übertreiben mit Fleisch und den ganzen tierischen Produkten und werden dadurch dann irgendwann richtig krank. Das finde ich auch schön,dass du bewusst darauf achtest, Fleisch aus artgerechter Haltung zu bekommen!

Andereseits nochmal zu deinem Argument, dass es nicht gesund sei, das ist schlicht und einfach falsch! Die vegane Ernährung wird sogar als Ernährung zur Ausheilung verschiedenster Krankheiten genutzt.

Das mit den Krankheiten die du da aufführst, wie kommst du bitte darauf? Wahrscheinlich, weil du denkst dass Kalzium nur in Milch etc. ist. Stimmt nicht! Und vor allem kommt die Milch als Säure in den Körper und muss neutralisiert werden, dies geschieht mit einer Lauge, dies ist dann das Kalzium aus den Knochen. In Asien ist Osteoporose kein Thema und die Menschen dort konsumieren so gut wie überhaupt keine Milch!

Also da solltest du nochmal nachforschen, weil deine Aussagen darüber werden alle von der modernen Ernährungswissenschaft widerlegt. Wenn du dich wirklich dafür interessierst, dann empfehle ich dir das Buch "The China Study". In diesem Buch wurden über 750 Studien zum Thema vegane Ernährung gemacht. Ich habe das Buch gelesen, als ich noch ziemlich alles gegessen hab und mich hats wirklich vom Stuhl gehauen, was da rauskam!

Und zur Thematik Vitamin B12: Vitamin B12 Supplemente gibt es nich erst seitdem es Veganer gibt, sondern Vitamin B12 ist genauso unter "normal" Essenden verbreitet wie bei Veganern. Weil es hier vor allem auf eine gesunde Darmflora ankommt, die produziert nämlich selbst Vitamin B12.

Puh, jetzt habe ich aber viel geschrieben Siehst du das ist mein Motiv, warum ich meine Videos auf Youtube mache und den Blog betreibe, weil ich aufklären möchte, weil wir Menschen von den Medien solchen Blödsinn eingeflößt bekommen. Der Mensch braucht kein tierisches Eiweiß und lebt sogar gesünder ohne wie gesagt, es wird zur Ausheilung von verschiedensten Krankheiten genutzt.

http://www.peta.de/web/ada.2392.html

Zitat:
""Die American Dietetic Association ist der Ansicht, dass eine gut geplante vegetarische Ernährungsform, einschliesslich komplett vegetarischer oder veganer Ernährungsformen, gesund sind, ernährungsphysiologisch bedarfsgerecht sind und gesundheitliche Vorteile in der Prävention und der Behandlung bestimmter Krankheiten bieten. Eine gut geplante vegetarische Ernährungsform ist für Menschen aller Altersstufen geeignet, einschliesslich für Schwangere, Stillende, Kleinkinder, Kinder, Heranwachsende und Sportler."

Wenn du das zum Thema Übersäuerung und Vitamin B12 wissen möchtest, allgemein, nicht nur bei Veganern, kannst du ja mal auf meinem Channel auf Youtube vorbeischauen, da erkläre ich genau deinen Gedankengang, weil ich das alles anfangs auch befürchtet habe, nur falls du dich darüber informieren magst.

Und das Video "Warum vegan" das ich glaube ich schon oben gepostet habe, klärt ganz schnell alle Fragen auf.

Ich fänds gut, wenn du dir das mal anschaust, dann bist du auf dem Laufenden, sonst finde ich deinen Ernährungsstil auch schon vorbildlich!

Liebe Grüße!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
16. November 2012 um 9:59

Und zum Palmöl...
PS: Palmöl, esse ich vielleicht 4 mal im Jahr! Man kann ja genauso gut auch jedes andere Öl benutzen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
16. November 2012 um 13:35

Das ist deine Meinung, lese aktuelle Studien!
Hast du den Link eigentlich nicht gelesen, darüber was die American Diet Association dazu sagt und das zweifelst du an? Also mehr als Studien und solche Argumente kann ich dir nicht geben. Wenn du so von deinem Recht überzeugt bist, dann kann ICH als Unbekannte dich sicherlich nicht auf den richtigen Pfad bringen. Das können nur aktuelle Studien, die das ganz eindeutig beweisen!

Zum Thema Pillen, mag sein dass du keine nimmst, aber ein Großteil der Bevölkerung die Zugang auf Vitaminpräparate etc. haben nehmen diese auch! Veganer leben meist gesünder, wenn die Ernährung wohl durchdacht ist und nicht auf Fertigprodukten basiert. Ich persönlich esse solche veganen Fertiggerichte nicht. Das kommt bei mir höchstens ein Mal im Monat auf den Speiseplan.

Ja wir reden wahscheinlich wirklich aneinander vorbei trotzdem sind solche Diskussionen auch immer gut, weil man die Standpunkte anderer kennenlernt.

Mit Ausheilen von Krankheiten meinte ich nicht AIDS oder Krebs, obwohl Colin T. Campbell durch seine Studien rausfand dass Krebs geheilt werden KANN, wenn man sich vegan ernährt, muss aber nicht.

Aber die ganzen Zivilsationskrankheiten, Herzinfarkt, Schlaganfall, zu hohe Cholesterinwerte, als das kann verbessert werden.

Vor allem bei den Zivilisationskrankheiten wurden so viele Menschen geheilt und das ist kein unwichtiges Thema in unserer Gesellschaft. Jeder 3. leidet heute nämlich an einer.

Wie gesagt ich empfehle dir The China Study zu lesen. Der Mensch braucht definitv kein Fleisch.

Und damit wir hier beim Thema bleiben und das Mädel da oben nicht gleich die Krise wegen uns beiden bekommt. Es war nur ein Vorschlag, weil du gefragt hattest wie du deinen Bauch wegbekommen kannst. Das kannst du selbstverständlich auch auf anderem Wege, nur für mich ist das der Beste! Ich wünsche dir viel Glück dabei!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
Von: an0N_1243808199z
4 Antworten 4
|
16. November 2012 um 12:03
Von: elfa_12568967
5 Antworten 5
|
16. November 2012 um 9:37
Von: coquette164
1 Antworten 1
|
15. November 2012 um 22:22
Von: ernu_12452000
3 Antworten 3
|
15. November 2012 um 20:29
Von: gwenda_12149615
4 Antworten 4
|
15. November 2012 um 20:12
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook