Home / Forum / Fit & Gesund / Probleme in der Schwangerschaft

Probleme in der Schwangerschaft

28. Januar 2015 um 19:15 Letzte Antwort: 29. Januar 2015 um 17:02

Hallo meine Lieben,

vorab: Ich schreibe über das Smartphone, also bitte entschuldigt Fehler im Text.

Also ich litt 2008 an Magersucht. 2012 hatte ich leider nochmal einen Rückfall. Zum Glück nicht so gravierend wie 2008.
Nun bin ich schwanger, worüber ich mich wahnsinnig freue. Und ich weiß auch das der Bauch nun wachsen wird. Was ich auch schön finde und richtig und alles...
Jetzt kommt das Aber:
Ich hab damit irgendwie echt Probleme. Ich bin in der 16. Woche und das sieht man auch. Bisher hab ich auf der Waage noch nix zugenommen. Aber optisch sieht man es und das nagt an meiner Psyche. Denn trotz "Heilung" achte ich immer sehr auf mein Gewicht. Alles ein bisschen schwierig.

Nun zu meiner Frage: Hat jemand Erfahrung damit, in der Schwangerschaft mit dem wachsenden Bauchumfang umzugehen?

Ich habe die Befürchtung das dieser Text ein bisschen wage ist, wer also Fragen hat- immer zu.

Vg, Lilly mit Krümel inside.

Mehr lesen

28. Januar 2015 um 21:16

Probleme in der Schwangerschaft
Hi
ich habe dein Problem gelesen und wusste wie Es dir geht hatte dass gleiche Problem
Nur leide ich nicht an Magersucht sondern Bulimie. Als mein Bauch größer wurde und ich schwerer fühlt man sich die Anfangszeit nie wohl wichtig ist immer dass du zu dir selbst sagst dass du Es für dein Baby das tust und dass Es in ordnung ist. Du nimmst ja nicht gleich soviel zu dass du am Schluss übergewichtig Bist oder so. Im Gegenteil bei mir war das so ich hatte bei der Entbindung normal gewicht und dünn. Nicht so wie wir uns das immer vorstellen. Wichtig ist auch dass du mit deinem FA reden kannst und vorallem Vertrauen kannst . Ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiter helfen. Wünsche dir auf jeden fall alles Gute

P.S. habe mittlerweile 2 Gesunde Kinder Trotz Bulimie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Januar 2015 um 21:30
In Antwort auf saraid_12474127

Probleme in der Schwangerschaft
Hi
ich habe dein Problem gelesen und wusste wie Es dir geht hatte dass gleiche Problem
Nur leide ich nicht an Magersucht sondern Bulimie. Als mein Bauch größer wurde und ich schwerer fühlt man sich die Anfangszeit nie wohl wichtig ist immer dass du zu dir selbst sagst dass du Es für dein Baby das tust und dass Es in ordnung ist. Du nimmst ja nicht gleich soviel zu dass du am Schluss übergewichtig Bist oder so. Im Gegenteil bei mir war das so ich hatte bei der Entbindung normal gewicht und dünn. Nicht so wie wir uns das immer vorstellen. Wichtig ist auch dass du mit deinem FA reden kannst und vorallem Vertrauen kannst . Ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiter helfen. Wünsche dir auf jeden fall alles Gute

P.S. habe mittlerweile 2 Gesunde Kinder Trotz Bulimie.

Ehm..
hast du trotzallem erbrochen? die schwangerschaft ueber?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Januar 2015 um 21:47
In Antwort auf mrsbreakdown

Ehm..
hast du trotzallem erbrochen? die schwangerschaft ueber?

Erbrochen
Hi
Ja in der ersten Schwangerschaft war ich mehr im Krankenhaus als zuhause. Bis die Ärzte mir ein Medikament gaben dass Ich nicht erbrechen kann ( nicht so schnell ). Seit dem ging Es besser.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Januar 2015 um 21:52
In Antwort auf saraid_12474127

Erbrochen
Hi
Ja in der ersten Schwangerschaft war ich mehr im Krankenhaus als zuhause. Bis die Ärzte mir ein Medikament gaben dass Ich nicht erbrechen kann ( nicht so schnell ). Seit dem ging Es besser.

Ooh
sowas trauriges habe ich schon laenger nicht mehr gelesen. das macht mich echt fertig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Januar 2015 um 21:59
In Antwort auf mrsbreakdown

Ooh
sowas trauriges habe ich schon laenger nicht mehr gelesen. das macht mich echt fertig.

Sry
Sry wollte dich nicht triggern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Januar 2015 um 22:19
In Antwort auf saraid_12474127

Sry
Sry wollte dich nicht triggern.

Tust du nicht
es ist einfach nur krass. bin baff

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Januar 2015 um 17:02

Nisha
Danke für deine Antwort.
Ja ich sag mir auch immer das das gut ist und so sein muss und alles. Aber dennoch fühlt es sich komisch an sich im Profil anzuschauen und zu sehen das es da nicht mehr so flach ist.
Naja vielleicht muss ich mich da erst dran gewöhnen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram