Forum / Fit & Gesund / Sexuelle Störungen

Probleme beim Eindringen - an wem liegt es?

6. Januar 2009 um 22:46 Letzte Antwort: 8. Januar 2009 um 10:22

Hallo zusammen,
ich glaube, diese Diskussion gab es auch schon einige Male. Aber ich eröffne dennoch eine neue, denn sie gleicht nicht ganz den anderen. Folgendes:
Ich hatte vor einigen Wochen einen One-Night-Stand bzw. konnte er nicht in mich eindringen. Ich war erregt, entspannt und wollte auch mit ihm schlafen, aber er konnte nicht eindringen. Nun wird in so nem Fall immer der Frau die Schuld gegeben, aber ist das auch wirklich so? Ich mein, vielleicht bringt`s der Kerl einfach nicht. Ich hatte vorher nie Probleme dieser Art, hatte dabei auch keine Schmerzen. In der Regel werde ich immer sehr schnell erregt und feucht und hab guten Sex, wenn ich mich auf ihn setze. Bei meinem Ex-Freund hat`s auch immer sehr gut geklappt, daher verstehe ich nicht, warum es diesmal nicht geklappt hat. Ich hatte das Gefühl, er war drin und hat sich aber dermaßen dumm angestellt, daß er immer wieder rausgeflutscht ist. Jedenfalls hat er mich deswegen voll fertig gemacht, die ganze Zeit gelabert, warum es nicht klappt, ich soll mich doch entspannen etc. Kennt jemand das Problem oder war schonmal in der Situation? An wem liegt es denn tatsächlich?

Mehr lesen

6. Januar 2009 um 22:58

Probleme beim eindringen
also ich denke das liegt an ihm! entweder war sein penis zu klein oder er hatte es einfach nicht unter kontrolle, ich meine was kannst du denn dafür wenn er zu blöd ist sein teil bei dir drin zu lassen?

lg chthonic

Gefällt mir

7. Januar 2009 um 18:42

Ich wäre froh
dass es nicht geklappt hat. Der Typ scheint ja total beschränkt zu sein mit Dir so zu reden.

Gefällt mir

8. Januar 2009 um 10:22

Da hast du wohl....
.... einfach nur nen Idioten erwischt!

Gefällt mir