Forum / Fit & Gesund / Gesundheit

Probleme beim aufs Klo Gehen

14. Juni 2008 um 21:52 Letzte Antwort: 19. August 2017 um 16:32

Seid 1 Jahr hab ich Probleme beim Aufs Klo Gehen. Es ist, als ob ich das Gefühl, aufs Klo gehen zu müssen bekomme, bevor ich wirklich muss. Ich muss dann da manchmal bis zu 20 min. sitzen und selten bringt selbst das nicht. Ich trinke nicht sehr viel und esse nicht soooo viel. Es ist bei mir so, seit dem ich letztes Jahr eine länger dauernde Diät gemacht habe. Hat es vielleicht was damit zu tun?? Wenn nicht, womit dann??

Bitte helft mir!!
Danke schon im Voraus.

Mehr lesen

15. Juni 2008 um 19:10

Du lieferst die mögliche Antworten schon selber...
Damit es auf der Toilette geschmeidig bleibt, muss man natürlich auch genug trinken, als Erwachsener 1,5-2 Liter am Tag.

Wenn du nicht viel issts, ist logischer Weise auch nicht so viel da, was wieder raus will.

Hast du eine Diät oder eine Nahrungsumstellung gemacht? Wobei viel Obst und Gemüse eher fördernd wirken. Nimmst du genug Ballaststoffe zu dir?

Wenn du dauerhaft Abführprobleme hast, solltest du jedoch auch mal zum Arzt gehen, der kann dir "Weichmacher" oder Abführmittel empfehlen.

Sonst könnten aber auch die alten Hausmittel wie Buttermilch, Sauerkrautsaft, Backpflaumen, Abführtees usw helfen. Aber bitte nicht alles auf einmal einnehmen!

1 LikesGefällt mir
16. Juni 2008 um 11:26

Ballaststoffe
Hallo ! Die Ratschläge von Schwedenanne sind schon mal gar nicht ganz verkehrt. Den einzigen Ratschlag, den ich wirklich nicht gut finde, ist der mit den Abführmitteln, die Du Dir ev vom Arzt holen solltest/könntest.
Die Abführmittel würden auf Dauer die darmflora stören. Obwohl nicht einmal dabei gewiss ist, dass sie helfen. Meine Mutter war deshalb auch jahrelang in Behandlung und gebracht hat es nichts.
Sie nimmt jetzt seit einiger Zeit rein pflanzliche Ballaststoffe inkl. einer ausgewogenen Vitaminmischung. Der Vorteil an diesem Mittel ist, dass leichtlösliche UND schwerlösliche Ballaststoffe drin sind. Das ist insofern wichtig, dass auch alte Ablagerungen entfernt werden können. Das ist auch der Grund, warum es mit so Hausmittelchen, wie Backpflaumen oder Feigen nicht wirklich viele Erfolge bringt. Man brauch ganz einfach viele verschiedene Ballaststoffe. Nicht jeder Ballasstoff entfernt jeden Rückstand.
Meine Mutter konnte seit 20 J. nicht gut aufs Klo und ist, seitdem es wieder klappt auch um einiges fitter und gesünder.
LG

Gefällt mir
17. Juni 2008 um 19:08

...
viel trinken, fallobst (also marillen, PFLAUMEN (!!)) und sonst viele ballaststoffe, die wrden nämlich vom körper nicht verdaut und wollen bald wieder raus...

nahc so einer langen diät, kann gut sein, dass du dir einiges in deinem verdauungssystem "kaputt" gemacht hast.


sag mal, wenn du dann kannst, wie sieht das dann aus? (blöde frage ich weiß, sagt aber viel über deine ernährung etc. aus)... also mehr so wie von einem häschen? (dunkel, eher trocken und kein richtiger haufen, sondern mehr so "krümel" ?) oder eher kompakt und schmierig, etc...

Gefällt mir
17. Juni 2008 um 20:18

DANKE FÜR DIE ANTOWRTEN!! und...
Und zu meiner "A-A" :
Das ist eig. total unterschiedlich...meistens ist sie dunkel, hart und keine "wurst"...also so rundlich geformte teile...wenn ich an einem tag sehr viel trinke, dann ist sie "wurst"-förmig und ein bisschen glitschig...aber immer dunkel...höhö hört sich bestimmt eklig an

Gefällt mir
17. Juni 2008 um 20:56
In Antwort auf an0N_1276964699z

DANKE FÜR DIE ANTOWRTEN!! und...
Und zu meiner "A-A" :
Das ist eig. total unterschiedlich...meistens ist sie dunkel, hart und keine "wurst"...also so rundlich geformte teile...wenn ich an einem tag sehr viel trinke, dann ist sie "wurst"-förmig und ein bisschen glitschig...aber immer dunkel...höhö hört sich bestimmt eklig an

Ja
war ja auch eine eklige frage

ich würds einfach mal so versuchen, wie jetzt schon mehrmals geschrieben wurde. viel ballaststoffe essen und weiterhin viel trinken....

1 LikesGefällt mir
17. Juni 2008 um 21:23

Es kann sein,
das du dir mit deiner Diät die Darmflora ruiniert hast oder dein Darm zu träge geworden ist.

Mit Milchzucker (Apotheke) kriegst du die Darmflora wieder in den Griff.
Einfach täglich zum Frühstück und am Nachmittag in deinen Kaffee 2 Löffel einrühren.

Milchzucker bewirkt, das sich wieder die richtigen Darmbakterien ansiedeln, Pilze können den z.B. nicht verwerten und hungern aus, wenn du statt Zucker Milchzucker verwendest.

Milchzucker ist kein Abführmittel, bewirkt aber nach ein paar Tagen, das du besser auf die Toilette gehen kannst und dein träger Darm wieder besser arbeitet.

Verzichte mal eine Zeit lang auf Mehlprodukte und Zucker.

Viel trinken, aber nichts Zuckerhaltiges!

Morgens ein Glas frischen Saft in kleinen Schlucken auf nüchternen Magen trinken, das regt auch an.

Letztendlich solltest du dir ein Blutbild machen lassen, das hat jetzt nichts mit dem Darm zu tun, sondern mit evtl. Mangelerscheinungen durch die Diät.

Außerdem kann es gut möglich sein, das du durch den trägen Darm und das wenige trinken am Tag bald Kopfschmerzen und Augenringe bekommst.

Gefällt mir
13. Oktober 2015 um 21:35

Gott sei Dank
hat er es wieder im Griff bekommen.

Gefällt mir
15. Oktober 2015 um 0:39

Ab zum Arzt
Ich würde da mal mit einem Arzt sprechen, dafür sind die ja da. Wie schon erwähnt mehr trinken bringt etwas und die Ernährung umstellen aber das wird der Arzt dann schon mit dir besprechen.

2 LikesGefällt mir
23. Oktober 2015 um 16:39

Mein Mann
hat eine lange Zeit Medikamente genommen und die Nebenwirkungen sind Verstopfungen. Der Arzt hat im für einmal geraten ein Einlauf oder Abführmittel zu nehmen. Damit der Darm richtig in Wallung kommt, danach würde es bestimmt wieder klappen. Von wegen er hat alle 3 Tage den Mist geschluckt damit er konnte. Jetzt sagt sein Arzt er darf nicht soviel davon nehmen. Wäre nicht so gut für die Gesundheit. Wir haben alles versucht auch mit der Ernährung nichts hat geholfen . Jetzt schreiben hier welche von so Kräutern Pepex wirken die auf Dauer? Darf man die Regelmäßig einnehmen?

Gefällt mir
3. November 2015 um 11:21
In Antwort auf mehmed_12233857

Ab zum Arzt
Ich würde da mal mit einem Arzt sprechen, dafür sind die ja da. Wie schon erwähnt mehr trinken bringt etwas und die Ernährung umstellen aber das wird der Arzt dann schon mit dir besprechen.

Keine Abführmittel
auf Dauer nehmen ist nicht gesund

Gefällt mir
20. Dezember 2015 um 22:35
In Antwort auf asdren_12543014

Keine Abführmittel
auf Dauer nehmen ist nicht gesund

Wer nimmt
sowas auch auf Dauer. Ist doch bestimmt so wie ein Einlauf den habe ich mal vor der Geburt bekommen. Nie mehr würde ich das noch mal machen. Man bekommt auf einmal Krämpfe und dann sitzt man nur noch auf dem Klo.

Gefällt mir
13. Januar 2016 um 10:23
In Antwort auf vaios_12281846

Mein Mann
hat eine lange Zeit Medikamente genommen und die Nebenwirkungen sind Verstopfungen. Der Arzt hat im für einmal geraten ein Einlauf oder Abführmittel zu nehmen. Damit der Darm richtig in Wallung kommt, danach würde es bestimmt wieder klappen. Von wegen er hat alle 3 Tage den Mist geschluckt damit er konnte. Jetzt sagt sein Arzt er darf nicht soviel davon nehmen. Wäre nicht so gut für die Gesundheit. Wir haben alles versucht auch mit der Ernährung nichts hat geholfen . Jetzt schreiben hier welche von so Kräutern Pepex wirken die auf Dauer? Darf man die Regelmäßig einnehmen?

Habt ihr
eine Lösung gefunden? Mein Mann und ich jetzt auch nehmen die Kräuter jetzt regelmäßig. Ich habe in letzter Zeit ein unruhigen Magen da helfen die mir auch gut.

1 LikesGefällt mir
18. Januar 2016 um 11:28
In Antwort auf roydon_12241608

Habt ihr
eine Lösung gefunden? Mein Mann und ich jetzt auch nehmen die Kräuter jetzt regelmäßig. Ich habe in letzter Zeit ein unruhigen Magen da helfen die mir auch gut.

Lösung
oh ja bei meinem Mann hat sich alles gelöst. Er nimmt regelmäßig diese Kräuter und es fluppt. Zuerst dachte ich der vergisst die jeden Tag einzunehmen Pustekuchen, das ist das erste mal das mein Mann nicht vergisst sie zunehmen.

Gefällt mir
22. Januar 2016 um 13:56
In Antwort auf vaios_12281846

Lösung
oh ja bei meinem Mann hat sich alles gelöst. Er nimmt regelmäßig diese Kräuter und es fluppt. Zuerst dachte ich der vergisst die jeden Tag einzunehmen Pustekuchen, das ist das erste mal das mein Mann nicht vergisst sie zunehmen.


Männer halt vergessen tun sie nur die Sachen die sie nicht für wichtig halten. So einen habe ich auch zu Hause, der weis ganz genau die alte macht das schon.

Gefällt mir
5. Februar 2016 um 13:05
In Antwort auf hillu4

Wer nimmt
sowas auch auf Dauer. Ist doch bestimmt so wie ein Einlauf den habe ich mal vor der Geburt bekommen. Nie mehr würde ich das noch mal machen. Man bekommt auf einmal Krämpfe und dann sitzt man nur noch auf dem Klo.

Ständig Abführmittel
können Blut im Stuhl auslösen aber jeder Arzt sagt das auch nur mal kurzfristig einnehmen.

Gefällt mir
3. März 2016 um 12:58
In Antwort auf roydon_12241608

Habt ihr
eine Lösung gefunden? Mein Mann und ich jetzt auch nehmen die Kräuter jetzt regelmäßig. Ich habe in letzter Zeit ein unruhigen Magen da helfen die mir auch gut.

Mit Sicherheit
hat er eine Lösung gefunden ist ja schon etwas her jetzt. Ich meine sogar gelesen zu haben, dass er mit den Pepex Kräuter zufrieden ist.

Gefällt mir
16. März 2016 um 22:05
In Antwort auf hillu4

Mit Sicherheit
hat er eine Lösung gefunden ist ja schon etwas her jetzt. Ich meine sogar gelesen zu haben, dass er mit den Pepex Kräuter zufrieden ist.

Ich habe es
echt mal geschafft was abzunehmen. Also die sind schon klasse die Kräuter.

Gefällt mir
28. März 2016 um 21:43
In Antwort auf roydon_12241608

Ich habe es
echt mal geschafft was abzunehmen. Also die sind schon klasse die Kräuter.

Wovon
hast du abgenommen von Pepex? Oder meinst du das nur weil deine Verdauung jetzt besser läuft. Da nimmt man ja auch zu wenn die nicht lüppt.

Gefällt mir
25. Oktober 2016 um 14:56
In Antwort auf roydon_12241608

Ich habe es
echt mal geschafft was abzunehmen. Also die sind schon klasse die Kräuter.

Wenn man so Probleme mit der Verdauung hat, ist es doch normal das man was zunimmt. Und wenn es dann wieder normal läuft die Pfunde langsam runter gehen.

Gefällt mir
5. Dezember 2016 um 14:13

Aber mal zum Thema zurück zukommen, manchmal würde ich mich ja schon freuen, wenn mein Mann morgens mal nicht kann. Soviel Duftspray wie ich in letzter Zeit gekauft habe. Selbst auf dem Fussballplatz hat mir letztens eine Mutti ihr Leid mitgeteilt. Eigentlich wollte ich es so genau nicht wissen, aber da ich ja ein guter Zuhörer bin habe ich Ihr mal 5 von den Kapseln mitgebracht. Beim nächsten Training nach 2 tagen kamm sie auf den Platz und schreit von weiten schon hat super geklappt.  

Gefällt mir
14. Dezember 2016 um 15:45
In Antwort auf hillu4

Wer nimmt
sowas auch auf Dauer. Ist doch bestimmt so wie ein Einlauf den habe ich mal vor der Geburt bekommen. Nie mehr würde ich das noch mal machen. Man bekommt auf einmal Krämpfe und dann sitzt man nur noch auf dem Klo.

Die Zeit ist vorbei mit Einläufen vor der Geburt machen die nicht mehr.

Gefällt mir
23. Dezember 2016 um 11:17

Was würden die Männer ohne uns machen, wir helfen sogar das sie wieder kacken können.

Gefällt mir
4. Januar 2017 um 11:46

Ich habe mit Pepex auch meine Verdauung in griff bekommen und das nach langen durchprobieren von anderen Mitteln und nicht nur das , ich habe auch dadurch meine unerwünschte 4 kg runter . Viele mich großartig!

Gefällt mir
4. Januar 2017 um 13:27

Sind diese Pepex jetzt zum Abnehmen oder damit man besser abführen kann?

Gefällt mir
12. Januar 2017 um 9:01
In Antwort auf an0N_1229164299z

Die Zeit ist vorbei mit Einläufen vor der Geburt machen die nicht mehr.

Echt das wusste ich gar nicht, das wird bestimmt einigen Frauen auch nicht angenehm gewessen sein. Man sagt ja auch ein Einlauf kann wehen auslösen. Obwohl ich fand es bei der Geburt sehr angenehm hatte immer Angst, das ich während des pressen mit mache.

Gefällt mir
12. Januar 2017 um 9:01
In Antwort auf an0N_1229164299z

Die Zeit ist vorbei mit Einläufen vor der Geburt machen die nicht mehr.

Echt das wusste ich gar nicht, das wird bestimmt einigen Frauen auch nicht angenehm gewessen sein. Man sagt ja auch ein Einlauf kann wehen auslösen. Obwohl ich fand es bei der Geburt sehr angenehm hatte immer Angst, das ich während des pressen mit mache.

Gefällt mir
25. Januar 2017 um 8:51
In Antwort auf roydon_12241608

Echt das wusste ich gar nicht, das wird bestimmt einigen Frauen auch nicht angenehm gewessen sein. Man sagt ja auch ein Einlauf kann wehen auslösen. Obwohl ich fand es bei der Geburt sehr angenehm hatte immer Angst, das ich während des pressen mit mache.

 Das hört sich ja lustig an, das ich beim pressen mit mache. Ganz ehrlich, glaube das ist einem bei der Geburt egal und man bekommt es gar nicht mit. Aber mal zu den Pepex zurück zukommen. Ich habe sie eigentlich abgesetzt da es bei meiner Verdauung wieder gut lief. Da ich 5 Kilo zugenommen habe und ich noch welche davon hatte, wollte ich es mal ausprobieren, ob man damit auch abnehmen kann. Man sagt ja vor einer Diät sollte man seinen Darm gut entgiften. Da ich aber nicht so Detox Säfte oder Suppen mag, dachte ich mir nimm ich die Kräuter.  Bin jetzt seit Anfang Januar dran, natürlich mit Ernährungsumstellung. Und ich habe bis heute 4 Kilo runter.

Gefällt mir
1. Februar 2017 um 14:32

Versteh es jetzt nicht ganz, hast du mit Pepex entgiftet, oder hast du Dir da extra was für geholt?

Gefällt mir
17. Februar 2017 um 8:39

Du hast nicht wirklich deinem Hund das Pulver aus den Kapseln gegeben. Auf sowas muss man erstmal kommen.. Da kann man mal sehen, was für uns Menschen gut ist hilft auch den Tieren.  

Gefällt mir
24. Februar 2017 um 11:14
In Antwort auf roydon_12241608

Du hast nicht wirklich deinem Hund das Pulver aus den Kapseln gegeben. Auf sowas muss man erstmal kommen.. Da kann man mal sehen, was für uns Menschen gut ist hilft auch den Tieren.  

Warum auch nicht unser bekommt auch den pflanzlichen Schleimlöser von unserem Kind. Aber sagt mal kann man die Kräuter auch bei Magenschmerzen nehmen?

Gefällt mir
1. März 2017 um 21:53

Na dann seit ihr ja alle bei Euch gut mit den Kräutern versorgt.

Gefällt mir
15. März 2017 um 8:22

Guten Morgen,
du hast doch nicht nur wegen den Pepex abgenommen oder? Mich würde mal interessieren wieviel du den am Tag davon genommen hast und im welchen Zeitraum du deine Kilos abgespeckt hast? Kann es gar nicht glauben, das man davon soviel abnehmen kann.

Gefällt mir
18. März 2017 um 10:55
In Antwort auf hillu4

Aber mal zum Thema zurück zukommen, manchmal würde ich mich ja schon freuen, wenn mein Mann morgens mal nicht kann. Soviel Duftspray wie ich in letzter Zeit gekauft habe. Selbst auf dem Fussballplatz hat mir letztens eine Mutti ihr Leid mitgeteilt. Eigentlich wollte ich es so genau nicht wissen, aber da ich ja ein guter Zuhörer bin habe ich Ihr mal 5 von den Kapseln mitgebracht. Beim nächsten Training nach 2 tagen kamm sie auf den Platz und schreit von weiten schon hat super geklappt.  

 Dann hast du doch eine gute Tat verbracht. Die Dame war richtig glücklich und musste das hlt direkt loswerden. Und wie sieht es zu Hause aus hast du schon ein Abo bei der Duftspray Firma

Gefällt mir
29. März 2017 um 15:44

Ich war beim Arzt da ich 2 Wochen nicht mehr auf die Toilette konnte. Bei mir wurde eine Darmspiegelung gemacht alles ist bei mir in Ordnung. Er meinte ich soll mir in der Apotheke was zum abführen holen. Das habe ich auch getan aber es war die Hölle für mich. Ich hatte nicht nur Bauchschmerzen mir war auch kotz übel davon. An meiner Ernährung und trinken kann es auch nicht liegen. Also brauch ich was, was mir erstmal auf längere Zeit hilft. Nur was kann man da nehmen?

Gefällt mir
19. August 2017 um 16:32

Du schreibst deine Bluttwerte sind dadurch besser geworden. Welche den genau? Mein lieber Gatte ist sehr gerne fettreich und trinkt auch abends sein Bier dabei. Jetzt hat ihm der Arzt gesagt er hätte einen hohen Cholesterin Spiegel und seine Leberwerte wären etwas zu hoch. Zwar noch nicht so hoch, das er Medikamente dafür einnehmen muss aber sollte gesünder leben 🤔. Ich versuche schon so gut wie möglich gesund zu kochen, wenn er aber mit dem Lkw unterwegs ist sündigt er auch. Ob da jetzt die Pepex helfen?

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers