Forum / Fit & Gesund

Problem nach Pflaster?

8. Juni 2006 um 12:15 Letzte Antwort: 8. Juni 2006 um 23:40

Hi,
ich bin letzte Woche mit einem Taschenmesser abgerutscht und hab mir die Klinge in den Daumen gerammt. Zum Glück war das Messer sehr klein, aber es hat trotzdem ganz schön geblutet. Natürlich hab ich gleich ein Pflaster drauf getan, doch jetzt sieht die Schnittstelle total komisch aus. Die Haut um den Schnitt herum ist rot und entzündet, es sieht aus wie aufgequollen. Seltsam ist, dass die rote stelle exakt viereckig ist, wie der Abdruck vom Pflaster. Aber das kann doch nicht sein?! Die Schnittstelle selbst tut höllisch weh und die Haut sieht sehr ausgetrocknet aus. Hab eine Wund- und Heilsalbe drauf gmemacht, aber es hat nichts gebracht. Dann hab ich Ringelblumenbalsam drauf gemacht, bringt auch nix. Habt ihr eine Idee was ich machen könnte? Tut echt voll weh!
LG

Mehr lesen

8. Juni 2006 um 12:24

Ein Pflaster
sollte eigentlich nur dazu sein, zu verhindern, dass man alles mit Blut verschmiert und dass kein Dreck in die Wunde gerät. Wenn ich mich mal geschnitten habe, war die Wunde aber nach höchstens ein paar Stunden zumindest ansatzweise zugeheilt, also auf jeden Fall nicht mehr offen. Bei einer Schnittwunde ist es immer am besten, Luft dran zu lassen. Durch ein Pflaster wird das natürlich verhindert und es bildet sich im Gegensatz dazu Feuchtigkeit unter dem Ding. Oder aber man macht es ganz locker drum, dass trotzdem Luft dran kommt. So wie sich das anhört, hattest du's nämlich wahrscheinlich viel zu stramm drum (Abdruck).

Na wie dem auch sei. Jetzt scheint es sich jedenfalls entzündet zu haben. Ich würde einfach sehen, dass die Wunde schön sauber bleibt und weiterhin regelmäßig Wund- und Heilsalbe drauf tun. Es wird allerdings wohl ein paar Tage dauern. Wenn's nach ner Woche oder so nicht besser wird, würd ich zum Arzt gehen.

LG

Gefällt mir

8. Juni 2006 um 23:40
In Antwort auf

Ein Pflaster
sollte eigentlich nur dazu sein, zu verhindern, dass man alles mit Blut verschmiert und dass kein Dreck in die Wunde gerät. Wenn ich mich mal geschnitten habe, war die Wunde aber nach höchstens ein paar Stunden zumindest ansatzweise zugeheilt, also auf jeden Fall nicht mehr offen. Bei einer Schnittwunde ist es immer am besten, Luft dran zu lassen. Durch ein Pflaster wird das natürlich verhindert und es bildet sich im Gegensatz dazu Feuchtigkeit unter dem Ding. Oder aber man macht es ganz locker drum, dass trotzdem Luft dran kommt. So wie sich das anhört, hattest du's nämlich wahrscheinlich viel zu stramm drum (Abdruck).

Na wie dem auch sei. Jetzt scheint es sich jedenfalls entzündet zu haben. Ich würde einfach sehen, dass die Wunde schön sauber bleibt und weiterhin regelmäßig Wund- und Heilsalbe drauf tun. Es wird allerdings wohl ein paar Tage dauern. Wenn's nach ner Woche oder so nicht besser wird, würd ich zum Arzt gehen.

LG

Pflasterallergie
Lass mal die Pflaster weg. Du mußt dir unbedingt Tyrosur Gel kaufen. Das ist eine Wundersalbe. Da kriege ich jede Entzündung mit weg. Ist eine kleine Tube und kostet so um die 6.
Gute Besserung und liebe Grüße, bine

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers