Home / Forum / Fit & Gesund / Ernährung, Abnehmen / Porridge/Haferbrei, geeignet? Zubereitung? hilfe *.*

Porridge/Haferbrei, geeignet? Zubereitung? hilfe *.*

20. August 2007 um 20:55 Letzte Antwort: 21. August 2007 um 11:43

Hallo ihr Lieben,
ich habe jetzt das erste mal von einem Müsli oder so, das "Porridge" oder "Haferbrei" genannt wird. Möchte das mal Morgen essen, jetzt meine Frage, wie bereitet man das zu? Also die Haferflocken aufkochen, geht das auch in der Micro? oder muss man das auf dem Herd kochen *faul*, und tut man das Mit Wasser oder Milch in die Micro? *verwirrt* Hoffe ich bekomme ne Antwort, würde das mal gerne Morgen probieren ^^ Achja, hat dieses Gericht viele Kalorien, und hindert es am abnehmen? Wollte naemlich 3-4kg abspecken (gesund)
Lg

Mehr lesen

20. August 2007 um 21:27

Also ich
kenne so ein Gerich. Das geht so: Einfach Haferflocken in einen Teller geben, Milch drauf und ein bisschen Butter und Zucker drauf geben. Dann so lange in die Mikrowelle stellen, bis es leicht köchelt. Einmal zwischendurch umrühren. Schmeckt echt lecker. Ich weiß aber nicht, wie ungesund das ist. Ich glaub aber nicht, dass es allzu schlimm ist, wenn du nicht zu viel Butter drauf machst

Lg

Gefällt mir
20. August 2007 um 21:35
In Antwort auf terra_12304298

Also ich
kenne so ein Gerich. Das geht so: Einfach Haferflocken in einen Teller geben, Milch drauf und ein bisschen Butter und Zucker drauf geben. Dann so lange in die Mikrowelle stellen, bis es leicht köchelt. Einmal zwischendurch umrühren. Schmeckt echt lecker. Ich weiß aber nicht, wie ungesund das ist. Ich glaub aber nicht, dass es allzu schlimm ist, wenn du nicht zu viel Butter drauf machst

Lg

Hey!
Danke für deine Antwort! ,
noch eine Frage, muss man Butter dazugeben? Oder kann man die auch weglassen ^^, werds mal Morgen ausprobier'n, naja jedenfalls danke ^^

lg

Gefällt mir
21. August 2007 um 8:00

Hmm...
...ich kenne dieses Gericht von Magersüchtigen^^

Sie nennen es Porridge und bereiten es nur aus Haferflocken, Wasser und etwas Zimtpulver zu. Manchmal einen Mini-Schluck fettarme Milch.

Habs gestern noch im Essstörungsforum gelesen.

Kann mir ehrlichgesagt nicht vorstellen dass das schmeckt *brrr* - Sie essen es wohl eher weil die Haferflocken relativ schnell satt machen bzw. "stopfen".

Morgens Müsli wär ne Alternative die auch schmeckt
Am besten Vollkornmüsli (musst drauf achten dass nicht allzuviel Zucker drin ist) mit Milch oder auch mit Joghurt und wenn du magst kannst noch zusätzlich Obst reinschnippeln.
Das schmeckt einfach super, ist gesund und macht sehr satt.

Hoffe ich konnte helfen?!
LG, kichererbse.

Gefällt mir
21. August 2007 um 8:10
In Antwort auf thi_12951542

Hey!
Danke für deine Antwort! ,
noch eine Frage, muss man Butter dazugeben? Oder kann man die auch weglassen ^^, werds mal Morgen ausprobier'n, naja jedenfalls danke ^^

lg

Du
kannst es auch einfach nur mit wasser zubereiten. und vanillezucker rein. schmeckt ganz gut; klar mit milch ist es besser, aber auch fetter. haferflocken an sich sind ja schon nicht so ohne...
wenn dus schön warm machst in der mikro gehen die auf und das schmeckt es klasse!

Gefällt mir
21. August 2007 um 9:32

Hallo
hab das Gericht probiert, habe aber einfach nur Müsli (Rosinen,Trockenfrüchte,Haferflocken) in eine Tasse gegeben und fettarme Milch drübergegoßen, naja und danach halt in der Micro aufgewaermt und gegessen War echt lecker, nur eher was für den Winter. Werds aber demnaechst öfters ma machen *.*
Danke für eure Antworten ^^, hab mal im Internet gesurft und gefunden das dieses Gericht um die 350kcal hat, das geht ja noch
Vielen Dank nochmal =)
lg

Gefällt mir
21. August 2007 um 11:43
In Antwort auf thi_12951542

Hallo
hab das Gericht probiert, habe aber einfach nur Müsli (Rosinen,Trockenfrüchte,Haferflocken) in eine Tasse gegeben und fettarme Milch drübergegoßen, naja und danach halt in der Micro aufgewaermt und gegessen War echt lecker, nur eher was für den Winter. Werds aber demnaechst öfters ma machen *.*
Danke für eure Antworten ^^, hab mal im Internet gesurft und gefunden das dieses Gericht um die 350kcal hat, das geht ja noch
Vielen Dank nochmal =)
lg

Also,
ich esse fast jeden Morgen Porridge. So lange dauert die Zubereitung gar nicht
Ich koche die Haferflocken mit Wasser, mache Zimt rein, schnippele noch Obst dazu (wie z.B. Birnen, Bananen) und esse es mit warmer, fettarmer Milch. Echt lecker!
Ich mach das allerdings nicht weil ich abnehmen will oder so.
lg

Gefällt mir