Home / Forum / Fit & Gesund / Pollenallergie und Magenprobleme?

Pollenallergie und Magenprobleme?

20. Juli 2010 um 9:23

Hallo!
Eine kurze Vorgeschichte zu mir:
Ich leide schon seit Jahren an Pollenallergie. Diese macht sich bemerkbar durch juckende Augen/Nase, laufende Nase, ständiges Niesen und Schneuzen. Gegen was ich allergisch bin weiß ich leider nicht, habe mich noch nie testen lassen. Die Allergie dauert meistens so von Ende Mai bis Ende Juli.

Jetzt habe ich seit ca. 3 Monaten Magenprobleme. Die Symptome:
- sehr starker Magendruck (direkt unterhalb vom Brustbein), der mich sehr belastet
- teilweise appetitlosigkeit (Ich esse 3 Bissen und bin satt, fühle mich ständig, als hätte ich gerade erst total viel gegessen)
- ich fühle mich ständig voll
- habe nach dem kleinsten Essen sofort einen riesen Blähbauch und fühle mich wie aufgeblasen
- wenn der Druck besonders stark ist spannt es total (manchmal auch leichtes Stechen) in der Magen-/Brustgegend, wenn ich tief einatme
- Stuhlgang habe ich nur noch sehr selten und wenig, und wenn dann sehr hart und "anstrengend"

So, die erste Vermutung war, es ist stressbedingt. Hatte Abschlussprüfungen, machte mir da sehr viel Stress, etc. Die Prüfung ist aber jetzt schon so lange vorbei, dass ich kaum glaube, dass es noch daran liegen kann. War damals auch beim Arzt, der hat einen Ultraschall gemacht und gemeint es passt alles und mir Tabletten verschrieben, die aber auch nichts geholfen haben.

Im Juni wurde mein Magenproblem sogar für ca. 3 Wochen viel besser, so dass ich gar nicht mehr dran denken musste und es ging mir total super.
Aber dann kam es wieder und jetzt ist es wieder genauso schlimm wie am Anfang.
Ich trinke jetzt auch schon sehr lange keinen Kaffee mehr und Milch nur noch wenig.

So, heute ist es besonders schlimm, schon seit dem Aufstehen, bevor ich überhaupt was gegessen habe.
Ich merke aber auch, dass mein Heuschnupfen heute schlimmer ist.

Ich habe mal was von Kreuzallergien gelesen, die auch Magenprobleme hervorrufen könnten.
Kann es sein, dass ich daran leide?
Oder könnte mein Problem ein ganz anderes sein?
Ich weiß echt nicht mehr weiter, meine Lebensqualität geht so wirklich den Bach runter

Vielen Dank schon mal für Antworten!

Mehr lesen

19. August 2010 um 21:34

Magen
Hallo,

warst du beim Arzt? Wegen dem DRuckgefühl im Magen, das sollte man sich schon ansehen, ich halte zwar nicht viel von Ärzten, weil die meisten nur auf ihrer Schulmedizin herumtrampeln, aber ich würde mich trotzdem einmal untersuchen lassen.

Wie geht es dir jetzt, ich habe stressbedingt auch immer unter Gastritis gelitten, hab aber etwas entdeckt, wenn du mehr erfahren willst, schreib mir einfach eine private Nachricht, möchte hier nicht alles ausbreiten..

liebe Grüße,

Niki

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club