Home / Forum / Fit & Gesund / Pobleme mit der Verdauung und Magen

Pobleme mit der Verdauung und Magen

29. Oktober 2015 um 23:16 Letzte Antwort: 21. Mai 2017 um 13:33

jedes mal wenn ich gegessen habe, bekomme ich Blähungen, Völlegefühl und Magenschmerzen. Habe mich bei meinem Arzt auch schon auf alles testen lassen aber da war alles ok. Er meinte ich reagiere auf versteckte Fette, die auch in gesunden Lebensmittel drin sind. Das heisst ich produziere zu wenig Verdauungssäfte um die Nahrungsfette ausreichend abzubauen. Wusste gar nicht das es sowas gibt. Seit gut zwei Wochen leide ich auch unter Verstopfung. Da ich kein Bock mehr auf Abführmittel und die Magentropfen habe suche ich was pflanzliches was ich auf längere Zeit einnehmen kann. Wer hatte auch schon mal so Probleme und womit habt ihr es im Griff bekommen? Würde mich über jeden Ratschlag freuen. Möchte auch mal wieder lecker mit meinem Mann es gehen ohne das ich abends mit Schmerzen im Bett liege .

Mehr lesen

30. Oktober 2015 um 23:48

Laktose?
HI hat dein Arzt dich mal auf Laktose untersucht? Die Symptome klingen ähnlich wie meine Schwester die hat. Und sie hat probleme mit der Laktose! Lg

Gefällt mir
1. November 2015 um 17:16
In Antwort auf aminta_11898435

Laktose?
HI hat dein Arzt dich mal auf Laktose untersucht? Die Symptome klingen ähnlich wie meine Schwester die hat. Und sie hat probleme mit der Laktose! Lg

Hey 79anni
bei mir sind alle Tests gemacht worden war alles ok. @ Handteufel das wusste ich auch noch nicht danke, das werde ich mal ausprobieren.

Gefällt mir
3. November 2015 um 11:29

Wieviel Nüsse
muss man da essen um die Fette abzubauen? Ich habe vorhin was von einem pflanzlichen Mittel bei fitfortalk.de gelesen. Das soll bei Magen und Verdauungsprobleme helfen. Weis jetzt aber nicht mehr wie es heisst, am besten mal selber googeln. Da gibt es doch bestimmt irgendwas was helfen kann. Warum hat der Arzt nichts aufgeschrieben oder empfohlen versteh ich nicht!

Gefällt mir
4. November 2015 um 10:18
In Antwort auf an0N_1291626399z

Hey 79anni
bei mir sind alle Tests gemacht worden war alles ok. @ Handteufel das wusste ich auch noch nicht danke, das werde ich mal ausprobieren.

Morgen zusammen,
da kannst du aber froh sein das Lactose aus dem Raster fällt.
Zu der Frage weiter unten, auf das pflanzliche Mittel. Da gibt es tatsächlich eine Kräutermischung die einem unruhigen und nervösen Magen hilft. pepex heißen die. Würde ich jedem empfehlen der Magen beschwerden hat und nicht unbedingt zu chemie greifen möchte.

2 LikesGefällt mir
4. November 2015 um 13:23
In Antwort auf aminta_11898435

Morgen zusammen,
da kannst du aber froh sein das Lactose aus dem Raster fällt.
Zu der Frage weiter unten, auf das pflanzliche Mittel. Da gibt es tatsächlich eine Kräutermischung die einem unruhigen und nervösen Magen hilft. pepex heißen die. Würde ich jedem empfehlen der Magen beschwerden hat und nicht unbedingt zu chemie greifen möchte.

Wo finde
ich die den? Würde gerne mehr darüber wissen.

Gefällt mir
10. November 2015 um 19:18
In Antwort auf jungefrau5

Wieviel Nüsse
muss man da essen um die Fette abzubauen? Ich habe vorhin was von einem pflanzlichen Mittel bei fitfortalk.de gelesen. Das soll bei Magen und Verdauungsprobleme helfen. Weis jetzt aber nicht mehr wie es heisst, am besten mal selber googeln. Da gibt es doch bestimmt irgendwas was helfen kann. Warum hat der Arzt nichts aufgeschrieben oder empfohlen versteh ich nicht!

Das wüsste
ich auch mal gerne und wie sieht es dann mit dem Gewicht aus. Nüsse haben doch ordentlich Kalorien.

Gefällt mir
20. November 2015 um 18:35

Das ist lieb
danke hatte sie aber gefunden schreiben ja viel von diesen Pepex. Habe mit meinem Arzt gesprochen er meinte ich könnte es ausprobieren. Wenn sie wirklich nur pflanzlich sind.

Gefällt mir
22. November 2015 um 16:54
In Antwort auf an0N_1291626399z

Das ist lieb
danke hatte sie aber gefunden schreiben ja viel von diesen Pepex. Habe mit meinem Arzt gesprochen er meinte ich könnte es ausprobieren. Wenn sie wirklich nur pflanzlich sind.


Wenn sogar dein Arzt sein Ok gibt dann kannst du nichts falsch machen und ja sind nur Kräuter und können ohne Bedenken genommen werden. Lg

Gefällt mir
26. November 2015 um 21:40
In Antwort auf dreikinder

Das wüsste
ich auch mal gerne und wie sieht es dann mit dem Gewicht aus. Nüsse haben doch ordentlich Kalorien.

Da muss man
echt aufpassen bei den Nüssen. Ich nehme immer nur ne Handvoll de ich dan esse.

Gefällt mir
29. November 2015 um 21:18
In Antwort auf aminta_11898435


Wenn sogar dein Arzt sein Ok gibt dann kannst du nichts falsch machen und ja sind nur Kräuter und können ohne Bedenken genommen werden. Lg

Hat es
geklappt? Stell mir das schrecklich vor nicht zu können.

Gefällt mir
30. November 2015 um 22:52
In Antwort auf dreikinder

Hat es
geklappt? Stell mir das schrecklich vor nicht zu können.

Hi,
ich denke mittlerweile dürfte sie keine großen schwierigkeiten mehr haben wirken eigentlich recht schnell!

Gefällt mir
9. Dezember 2015 um 14:55

Schnelle & dauerhafte Hilfe
Hallo luiga12, hatte das gleiche problem. Bei Magenschmerzen hat der Angurate Magentee aus Peru (Reformhaus) super schnell geholfen. Langfristig habe ich die Hefesticks von LivQ eingenommen, um insgesamt meine ganze Verdauung zu regulieren. Man braucht etwas geduld aber langfristig ist es auf jeden Fall besser als irgendwelche Abführmittel!! Evtl. hast du ja lust die Produkte auszuprobieren...sag Bescheid wenn es geholfen hat. Würde mich sehr freuen!!

Gefällt mir
6. Januar 2016 um 13:17
In Antwort auf aminta_11898435

Hi,
ich denke mittlerweile dürfte sie keine großen schwierigkeiten mehr haben wirken eigentlich recht schnell!

Wahnsinn
habe abends damit angefangen und 2 Tage später kam der ganze Mist raus. Jetzt hoffe ich das mein Darm wieder in Wallungen ist, wollte es mal ohne versuchen. Habe Angst das es dann wieder von vorne anfängt. Hat die schon mal jemand abgesetzt wie ging es Euch danach?

Gefällt mir
13. Januar 2016 um 13:19

Nüsse bauen
das Fett ab das ist mir aber neu

Gefällt mir
22. Januar 2016 um 13:14

Hallo luiga
Weiter unten hast du ja geschrieben, das du es mit Pepex ausprobieren möchtest. Sind die Kräuter wirklich so gut wie hier einige schreiben?

Gefällt mir
22. Februar 2016 um 9:13
In Antwort auf jungefrau5

Hallo luiga
Weiter unten hast du ja geschrieben, das du es mit Pepex ausprobieren möchtest. Sind die Kräuter wirklich so gut wie hier einige schreiben?

Am besten
probierst du es selber aus. Bei mir helfen die Kräuter wirklich gut. Nur jeder reagiert anders auf pflanzliche Sachen. Bei meiner Tante haben sie nicht geholfen da sie Schilddrüsen Tabletten einnimmt.

Gefällt mir
17. März 2016 um 21:18

Also meinst
du man könnte die auch bei zu hohen Cholesterin nehmen. Dann muss ich die meinem Mann besorgen.

Gefällt mir
29. März 2016 um 20:29
In Antwort auf aminta_11898435

Laktose?
HI hat dein Arzt dich mal auf Laktose untersucht? Die Symptome klingen ähnlich wie meine Schwester die hat. Und sie hat probleme mit der Laktose! Lg

Meine Mutter
hat das auch und bekommt ständig MAgenkrämpfe oder Durchfall wenn sie mal was mit Lactose drin isst. Manchmal achtet man da nicht drauf ob da was drin ist.

Gefällt mir
29. März 2016 um 21:53
In Antwort auf an0N_1257074399z

Am besten
probierst du es selber aus. Bei mir helfen die Kräuter wirklich gut. Nur jeder reagiert anders auf pflanzliche Sachen. Bei meiner Tante haben sie nicht geholfen da sie Schilddrüsen Tabletten einnimmt.

Hi
ich nehme auch was für die schilddrüße aber ich komme damit zu recht. Kommt vielleicht auf die schwere der unter oder überfunktion an?

Gefällt mir
12. April 2016 um 21:17
In Antwort auf an0N_1216976099z

Meine Mutter
hat das auch und bekommt ständig MAgenkrämpfe oder Durchfall wenn sie mal was mit Lactose drin isst. Manchmal achtet man da nicht drauf ob da was drin ist.

Wie macht
sich sowas bemerkbar, meine Tochter bekommt immer Magenkrämpfe, wenn sie was mit Sahne isst. Könnte sie das auch haben?

Gefällt mir
15. April 2016 um 16:30

Ja
das würde ich auch sagen. Auch wenn man bei pflanzlichen Sachen nicht unbedingt viel Falsch machen kann sollte man dennoch die Beschwerden beim Arzt abklären lassen und dann kann man immer noch schauen auf welche Weise man es behandelt!

Gefällt mir
19. April 2016 um 20:04
In Antwort auf anwar_11927458

Hi
ich nehme auch was für die schilddrüße aber ich komme damit zu recht. Kommt vielleicht auf die schwere der unter oder überfunktion an?

Hi
ist das egal ob man eine Über oder Unterfunktion hat? Spielt es bei der Wirkung eine Rolle.

Gefällt mir
25. April 2016 um 19:25
In Antwort auf hanynany

Hi
ist das egal ob man eine Über oder Unterfunktion hat? Spielt es bei der Wirkung eine Rolle.

Musste
jetzt erstmal überlegen Du meinst doch bestimmt die Schilddrüse?! Mh ich habe jetzt schon öfter gelesen, das pflanzliche Mittel nicht wirken sollen, wenn man was für die Schilddrüse einnimmt. Ob es jetzt aber auch bei Pepex so ist kann ich Dir leider nicht sagen.

Gefällt mir
1. Mai 2016 um 22:06
In Antwort auf aminta_11898435


Wenn sogar dein Arzt sein Ok gibt dann kannst du nichts falsch machen und ja sind nur Kräuter und können ohne Bedenken genommen werden. Lg

Darf man
die Kräuter auch in der Schwangerschaft nehmen?

Gefällt mir
8. Mai 2016 um 22:17
In Antwort auf imam_12471478

Ja
das würde ich auch sagen. Auch wenn man bei pflanzlichen Sachen nicht unbedingt viel Falsch machen kann sollte man dennoch die Beschwerden beim Arzt abklären lassen und dann kann man immer noch schauen auf welche Weise man es behandelt!

Nach dem
ich hier was von Lactose gelesen habe. Hat meine Tochter sich testen lassen. Sie hat es auch aber nimmt trotzdem die Pepex. Die beruhigen ihren Magen, hat da durch nicht mehr so Krämpfe. Darf auch nicht mehr alles essen wie vorher.

Gefällt mir
11. Mai 2016 um 10:23
In Antwort auf an0N_1291626399z

Musste
jetzt erstmal überlegen Du meinst doch bestimmt die Schilddrüse?! Mh ich habe jetzt schon öfter gelesen, das pflanzliche Mittel nicht wirken sollen, wenn man was für die Schilddrüse einnimmt. Ob es jetzt aber auch bei Pepex so ist kann ich Dir leider nicht sagen.

Stimmt
so nicht immer man muss es ausprobieren. Kenn welche die trotzdem mit pflanzlichen Preperaten klar kommen. Lg

Gefällt mir
15. Mai 2016 um 19:39
In Antwort auf an0N_1252738099z

Wie macht
sich sowas bemerkbar, meine Tochter bekommt immer Magenkrämpfe, wenn sie was mit Sahne isst. Könnte sie das auch haben?

Das hört
sich stark danach an. Um sicher zu sein lasst es testen. Wir können jetzt viel schreiben, vielleicht reagiert sie ja auch nur auf Sahne sehr empfindlich.

Gefällt mir
15. Mai 2016 um 20:10
In Antwort auf hanynany

Hi
ist das egal ob man eine Über oder Unterfunktion hat? Spielt es bei der Wirkung eine Rolle.

Hallo
habe eine unterfunktion und die wirken dennoch. Wenn dir das weiter hilft

Gefällt mir
17. Mai 2016 um 19:19
In Antwort auf isaiah_12244955

Stimmt
so nicht immer man muss es ausprobieren. Kenn welche die trotzdem mit pflanzlichen Preperaten klar kommen. Lg

Ist vielleicht
auch bei jedem anders. Ich weis das bei meiner Freundin pflanzliche Antidepressiva nicht helfen, weil sie Schilddrüsentabletten einnimmt.

Gefällt mir
7. Juni 2016 um 18:11
In Antwort auf elder_11931781

Nüsse bauen
das Fett ab das ist mir aber neu

Hi
es kommt auf die Nüsse und die Menge an!

Gefällt mir
15. Juni 2016 um 20:57
In Antwort auf anwar_11927458

Hallo
habe eine unterfunktion und die wirken dennoch. Wenn dir das weiter hilft

Ich glaube nicht
das es an der Schilddrüse selber liegt , sondern was man als Medikament dafür einnimmt. Aber soviel ich weis ist es auch nur bei pflanzlichen Antidepressiva so. Bei sowas würde ich immer die Firma selber fragen wir können hier viel schreiben.

Gefällt mir
21. Juni 2016 um 21:29
In Antwort auf dreikinder

Hat es
geklappt? Stell mir das schrecklich vor nicht zu können.

Das ist es auch
ich mach das gerade seit drei Wochen mit. Und wenn ich dann mal kann kommt nur sehr wenig . Jetzt habe ich von Abführmittel nicht so viel gutes gehört. Wie sieht es mit diesen Dingern aus sind die auch wie ein Abführmittel?

Gefällt mir
22. Juni 2016 um 11:18

Ich würde dir empfehlen
eine Darmsanierung zu machen. Also für mind. zwei Wochen keine Kohlenhydrate, Milchprodukte, Zucker und Koffein zu konsumieren. Es gibt ja mittlerweile viele vegane Produkte, ich habs es mal aussprobiert und es hat zumindest phasenweise geholfen. Seit kurzem gehe ich auch regelmäßig zu einer Heilpraktikerin, das wird mir auch von meiner KK bezahlt. Hier kannst du mal nachsschauen ob deine KK solche Kosten übernimmt:
http://www.krankenkasseninfo.de/krankenkassen/test/naturheilverfahren/

Viele Grüße!

Gefällt mir
7. Juli 2016 um 10:48
In Antwort auf an0N_1229164199z

Darf man
die Kräuter auch in der Schwangerschaft nehmen?

Da
wäre ich vorsichtig aber es gibt doch zu viel Hilfsmittel. Wenn Du immer viel Obst, Gemüse, Salat sowie Vollkornerzeugnisse, Nüsse und Hülsenfrüchte isst, leidest Du bestimmt nicht mehr unter Verstopfung. Auch Trockenpflaumen (gibt es z. B. bei Rossmann) wirken abführend. Natürlich solltest Du auch viel trinken, d. h. mindestens 2 Liter am Tag und zwar v.a. Wasser oder Multivitaminsäfte die treiben auch ganz gut..

Gefällt mir
14. Juli 2016 um 22:24
In Antwort auf an0N_1252738099z

Da
wäre ich vorsichtig aber es gibt doch zu viel Hilfsmittel. Wenn Du immer viel Obst, Gemüse, Salat sowie Vollkornerzeugnisse, Nüsse und Hülsenfrüchte isst, leidest Du bestimmt nicht mehr unter Verstopfung. Auch Trockenpflaumen (gibt es z. B. bei Rossmann) wirken abführend. Natürlich solltest Du auch viel trinken, d. h. mindestens 2 Liter am Tag und zwar v.a. Wasser oder Multivitaminsäfte die treiben auch ganz gut..

Multivitaminsaft
hat man mir auch geraten der muss aber kalt sein. Bei mir hat das leider nichts gebracht. Schade eigentlich hätte ich direkt auch Vitamine bekommen.

Gefällt mir
27. Juli 2016 um 12:23
In Antwort auf an0N_1243218699z

Ich glaube nicht
das es an der Schilddrüse selber liegt , sondern was man als Medikament dafür einnimmt. Aber soviel ich weis ist es auch nur bei pflanzlichen Antidepressiva so. Bei sowas würde ich immer die Firma selber fragen wir können hier viel schreiben.

Wie gesagt
mir helfen die trotz der Schilddrüsse

Gefällt mir
22. August 2016 um 11:22
In Antwort auf jungefrau5

Hallo luiga
Weiter unten hast du ja geschrieben, das du es mit Pepex ausprobieren möchtest. Sind die Kräuter wirklich so gut wie hier einige schreiben?

Hallo
ja sind die mir haben die auch schnell geholfen. Wirken auch beruhigend auch Magen und Darm!


Lg

Gefällt mir
22. August 2016 um 22:47

Also bei
mir wirken die auch und ich nehmen L.Thyroxin ein. Vielleicht ist es nicht bei jedem pflanzlichen Mittel so.

Gefällt mir
9. Oktober 2016 um 16:53

Tipp
Gute tip:Laminine + Digestiv bei LPGN
Laminine bewirkt die Zellregeneration von älteren Zellen und stellt den Zustand einer gesunden Selbstregulation her. Ihr Körper hat einen Reparaturmechanismus, der jede beschädigte Zelle wieder physisch erneuern kann.

Je älter wir werden umso langsamer wird dieser Mechanismus. Und genau da setzt Laminine an, den es belebt diesen Mechanismus, der in jedem von uns vorhanden ist und verstärkt dessen Leistungsfähigkeit. Stellen Sie sich einmal vor dass sich Ihre Gesundheit im Laufe der Zeit zunehmend verbessert und nicht verschlechtert und Sie Ihr körperliches, geistiges und emotionales Potential voll ausnützen können.
http://aging.mylifepharm.com

Gefällt mir
9. Januar 2017 um 8:13

Es gibt doch einige Detox Kuren die man gut bei einer Entgiftung machen könnte. Ich habe mal gelesen, das eine Entgiftung im Darm anfängt und man das gut mit diesen Kräutern machen kann.

Gefällt mir
17. Januar 2017 um 21:59

Ballastoffe und zwar die Richtigen dazu viel Trinken und es sollte laufen mit der Verauung. Aber ich würde auch nicht alle Hilfsmittel über ein Kamm scheeren den es gibt einige die super helfen natürlich aber nicht zur Daueranwendung gedacht sind. Eine Körperreinigung ist auch hilfreich, so einmal im Jahr ist doch drin. Machen doch viele Promis vor!

Gefällt mir
9. März 2017 um 23:38
In Antwort auf an0N_1291626399z

jedes mal wenn ich gegessen habe, bekomme ich Blähungen, Völlegefühl und Magenschmerzen. Habe mich bei meinem Arzt auch schon auf alles testen lassen aber da war alles ok. Er meinte ich reagiere auf versteckte Fette, die auch in gesunden Lebensmittel drin sind. Das heisst ich produziere zu wenig Verdauungssäfte um die Nahrungsfette ausreichend abzubauen. Wusste gar nicht das es sowas gibt. Seit gut zwei Wochen leide ich auch unter Verstopfung. Da ich kein Bock mehr auf Abführmittel und die Magentropfen habe suche ich was pflanzliches was ich auf längere Zeit einnehmen kann. Wer hatte auch schon mal so Probleme und womit habt ihr es im Griff bekommen? Würde mich über jeden Ratschlag freuen. Möchte auch mal wieder lecker mit meinem Mann es gehen ohne das ich abends mit Schmerzen im Bett liege .

Hallo luiga12
oh ja das Problem kenne ich. zufällig hatte ich vor einigen Wochen einen Bericht im Fernsehen gesehen über "isoglucose" oder auch künstliche Fructose, die aus Mais und Weizensirup hergestellt wird und die fas allen Nahrungsmitteln inzwischen vorhanden ist.
Fructose kann nur in der Leber verstoffwechselt werden doch hat sie nur eine geringe Kapazität dafür, da normalerweise oder natürlicherweise fructose nich in solchen Mengen in Lebensmittel von Natur aus vorkommt, schafft sie das nicht mehr. Wenn man dann auch noch Süßigkeiten ist, ist der Körper vollständig überfordert. So bekommen wir eine Fettleber, selbst schlanke Menschen und alle möglichen Folgekrankheiten nehmen ihren Lauf.

Recherchiere am besten selber mal über Fructose bzw. Isoglucose auch bei youtube.

Ich hatte ähnliche Probleme und habe es in den Griff bekommen, in dem inch angefangen habe alles selber zu machen, habe soger mit Brot backen angefangen und das Ergebnis ist grandios.
Ich kaufe keine fertigen Proukte mehr, denn eben in Brot und Brötchen, Chips usw. ist diese künstliche Fructose enthalten. Da ich gern gesund bleiben möchte und noch ein paar Jahre älter werden möchte, bin ich eben zurück zur Natur gegangen, da bin ich auf der sicheren Seite.

http://59317.seu1.cleverreach.com/m/6771539/

Dies ist auch wissenswert.

Gefällt mir
14. März 2017 um 8:42

Du meinst bestimmt bei starker Verstopfung?! Den wenn man eine gute Verdauung hat fördert man das ja noch mehr.

Gefällt mir
21. Mai 2017 um 13:33
In Antwort auf an0N_1291626399z

Du meinst bestimmt bei starker Verstopfung?! Den wenn man eine gute Verdauung hat fördert man das ja noch mehr.

Und das hilft dann trotzdem? Mein Schwiegersohn bekommt überhaupt keine Kapseln runter und muss welche nehmen da er operiert worden ist. Da meinte der Arzt darf nicht das Pulver raus nehmen würde sonst nicht wirken.

Gefällt mir