Home / Forum / Fit & Gesund / PMS ZERSTÖRT MEIN KOMPLETTES LEBEN. ICH HALTE ES NICHT MEHR AUS

PMS ZERSTÖRT MEIN KOMPLETTES LEBEN. ICH HALTE ES NICHT MEHR AUS

12. August 2013 um 23:23

Hallo ihr da draußen.
Ich bin 26 und leide seit Beginn meiner Periode unter sehr sehr starkem PMS (prämenstruelles Syndrom).
Es beginnt jeden Monat 1 bis 1 1/2 Wochen vor meiner Regelblutung und in diesem Zeitraum bin ich nicht mehr ich.

Ich zerstöre ab diesem Zeitpunkt ALLES, mich und alles um mich herrum.
Ich verstehe plötzlich Menschen nicht mehr, die ich eigentlich liebe.
Es kommt mir dann immer so vor als würde mich keiner verstehen, obwohl ja ich die jenige plötzlich bin die man nicht mehr verstehen kann. Aber das verstehe ich in dem Moment oft nicht. Denn alles was ich sage oder tue meine ich in dieser Zeit tot Ernst.
Es kommt schon so weit das ich meinen Feund schlage!
ICH WERDE ZU EINEM MONSTER!

Ich verletzte Menschen, ich werde agressiv bei jeder kleinigkeit, ich verletzte mich selbst, ich bin nur noch am schreien, am weinen, am motzen, unmotiviert, stur, zerstörerisch und ziemlich irre.
Ich bekomme meinen Altag nicht mehr geregelt, kann in diese 1 1/2 Wochen kaum etwas leisten, planen oder umsetzten. Nicht richtig arbeiten, nicht lesen nichts mit freunden unternehmen ohne das ich ausflippe.
Obwohl ich weiß: " ok es ist glaub ich wieder soweit", kann ich mich nicht kontrollieren oder zurückhalten. Ich kann NICHTS tuen um einfach ich zu bleiben. Es ist da (PMS) und es herrscht sozusagen über all mein ICH SEIN.

Ich lese oft in Foren alles was mit meiner Problematik zu tuen hat und habe das Gefühl dass mir keiner wirklich sagen kann was ich tuen könnte. Ich fühle mich hilflos. Würde mich am liebsten einweisen lassen.

Das aller schlimmste ist, obwohl ich weis das ich unter PMS leide vergess ich dies oft in dieser Zeit (schwer zu verstehen ich weiß)

Ich schiebe all die Schuld nicht auf mein PMS sondern suche monatlich die Fehler in allem und jedem die ich kenne oder auch nicht. Jeder ist schuld es hat nichts mit meiner Person zu tun.

Ich bin am Ende und weiß nicht wie ich mir und meinen Mitmenschen helfen kann. Ich möchte behandelt werden undzwar richtig nur weiß ich nicht wohin ich gehen soll um diese Hilfe zu finden.

Liebe Grüße B.A.

Mehr lesen

15. August 2013 um 6:52

PMS kann so viele Gründe haben...
Hallo!
Nimmst du eine Pille? Ich nehme keine Pille und merke die "PMS Zeit" seit der Zeit ohne Hormone stärker, aber eher mit depressiver Stimmung, verschreibe mich oft, habe wirre Gedankengänge, Problme mit dem Reden (ganz komisch manchmal..)
Ich habe mal von einem Arzt gehört, dass es an einen Serotoninmangel("Glückshormon" ) liegen könnte. Auf Anraten des Docs habe ich es mal mit Johanneskraut versucht (was man als Pillenanwender nicht machen sollte) und die Symptome haben sich etwas gebessert.
Aber ich würde Dir raten mal einen Allgemeinmediziner zu deinen Problem zu befragen, da viele Frauenärzte Dir direkt zu Hormonen raten um der Sache Herr zu werden.
Zudem könnte es viele Gründe geben, warum man zu einen solch ausgeprägten PMS leidet, da hat man schon von Zysten und deren Auswirkung auf den Hormonhaushalt gehört, das ganze ist so vielschichtig... Sport soll auch ganz gut sein bei PMS...

Gefällt mir

9. November 2013 um 0:23

Du hast eine extreme Form von PMS
aber das weißt Du ja selbst! Eigentlich tu ich mich jetzt fast schwer, Dir irgendeinen Tipp zu geben. Ich kann mich in kleinen Ansätzen in Dich hineinversetzen. Aggression und Gereiztheit während meiner Periode kenn ich. Daß niemand mich versteht und ich einfach nur austeilen möchte ist mir auch bekannt. Ich nehme ein Kräutermittel Pueraria Mirifica Thaivita. Damit sind meine PMS-Beschwerden deutlich weniger geworden und ich fühle mich viel ausgeglichener. Es ist echt erleichternd nicht mehr jeden Monat so auszuticken, weil ich unter diesem Zustand total gelitten habe. Trotzdem glaube ich, Du solltest unbedingt zu einem Arzt und Deinen Hormonspiegel testen lassen. Ich hoffe Dir geht es bald besser. Ich glaube ganz fest, daß Du in diesem Zustand nicht weiter verharren mußt!

Gefällt mir

17. November 2013 um 21:21

Progesteron-Creme
könnte dir vielleicht helfen? Ich kenne dieses ... PMS-Leiden und gerade ist es auch wieder so weit... Da hilft kaum etwas... Leben ist kaum möglich... Termine absagen, Kühlschrank füllen und die Zeit absitzen, da ich so gar nicht alltagstauglich bin für nix und niemanden... Die Zeit zu Hause habe ich nun mit immensem stöbern diverser Internetseiten genutzt und bin auf Progesteron gestoßen. Das ist ein natürliches Hormon und soll schon sehr vielen Frauen geholfen haben. Ich setze da all meine Hoffnung dran. Leider gibt es die Progesteron-Creme nur auf Rezept vom Arzt und nicht jeder Arzt ist wohl offen dafür... Googel das am Besten mal, du wirst ne ganze Menge Informationen finden.

Alles Gute

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Muskelaufbau durch Zirkeltraining?
Von: kathrin1305
neu
17. November 2013 um 18:14
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen