Forum / Fit & Gesund

PMS und Menstruationsbeschwerden

Letzte Nachricht: 6. Juli um 14:54
10.06.21 um 14:33

Hallo Zusammen, 

ich bin 28 und habe das Gefühl, dass meine Menstruationsbeschwerden immer schlimmer werden. 
Ich nutze keine hormonellen Verhütungsmittel. 
Ca eine Woche ider sogar 1,5 Wochen vor meiner Periode traten PMS Beschwerden auf. Es beginnt morgens mit Krauslaufproblemen, Abgeschlagenheit, Kopfschmerzen, Übelkeit. Auch als meine Regelblutung begonnen hatte wurden die Beschwerden nicht besser. Ich überlebe die Zeit nur mit Schmerztabletten und nehme noch Vitamine, trinke Magnesium. Auf der Arbeit kann ich mich kaum Konzentrieren, bis ich schließlich nach 2 Wochen Leidensweg heute Mal krank gemacht hab weil es nicht mehr ging. Meine Frauenärztin kann mir auch nicht helfen. Wollte deswegen noch zum Hausarzt. Ich bin wirklich ratlos. Danke für eure Hilfe. 
LG Sarah 

Mehr lesen

13.06.21 um 10:34
In Antwort auf

Hallo Zusammen, 

ich bin 28 und habe das Gefühl, dass meine Menstruationsbeschwerden immer schlimmer werden. 
Ich nutze keine hormonellen Verhütungsmittel. 
Ca eine Woche ider sogar 1,5 Wochen vor meiner Periode traten PMS Beschwerden auf. Es beginnt morgens mit Krauslaufproblemen, Abgeschlagenheit, Kopfschmerzen, Übelkeit. Auch als meine Regelblutung begonnen hatte wurden die Beschwerden nicht besser. Ich überlebe die Zeit nur mit Schmerztabletten und nehme noch Vitamine, trinke Magnesium. Auf der Arbeit kann ich mich kaum Konzentrieren, bis ich schließlich nach 2 Wochen Leidensweg heute Mal krank gemacht hab weil es nicht mehr ging. Meine Frauenärztin kann mir auch nicht helfen. Wollte deswegen noch zum Hausarzt. Ich bin wirklich ratlos. Danke für eure Hilfe. 
LG Sarah 

Hallo harasharas,
ich hatte auch starke Probleme. Vor allem hatte ich unerträgliche Brustschmerzen.
Meine Frau hat es allerdings ihrer Frauenärztin erzählt und die hat mir zu Agnus Castus AL geraten. Das ist rein pflanzlich und dauert ein bisschen bis es wirkt. Aber, es wirkt!
Täglich eine Tablette hatte ich schon bei der nächsten Periode weniger Beschwerden. 30 Tage später bei der nächsten Periode waren meine Schmerzen weg. Jetzt nehm ich das Zeug durch und hatte nie wieder Probleme. 

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

06.07.21 um 14:54

Agnus castus hilft nur in leichten Fällen. Es kann zusätzlich zu Progesteroncreme genommen werden. Dein Hausarzt kann dir nicht helfen. Deinem Gyn hätte dich klar sein muessen, dass du hirmonelles Ungleichgewicht hast. Das lässt sich mit der bioidentischen Hormontherapie leicht beheben. Siehe Netzwerk Frauengesundheut von Frau Prof. Gerhard.

Gefällt mir