Forum / Fit & Gesund

Plötzliche Nahrungsumstellung von ungesund auf gesund

Letzte Nachricht: 28. Oktober um 15:58
M
mariaka97
20.10.21 um 18:08

Guten Tag,
ich nutze seit etwa 10 Tagen eine App zum kcal tracken.

Am ersten Tag 73kg bei 1,70m
Nicht schlank aber doch eher Normal Proportioniert.

Vorher hatte ich ausschließlich Cola oder Säfte getrunken und davon einiges (ca 2l bis 4l) je nach Wetter. Und wenn ich Tee getrunken habe, dann mit 3 Teelöffel Zucker. Zum Frühstück gab es meistens Brötchen oder Toast mit Marmelade.
Mittags relativ ausgewogen. Abends gern irgendwas was schnell geht. (Pizza, Burger, Döner, Currywurst)

Jetzt trinke ich seitdem nur ungesüßte Tees oder Wasser. Esse Vollkornbrot oder Pumpernickel (schmeckt mir auch besser). Abends gern Ei oder Salat.
Soweit so gut.

Ich bin aber auch ein sehr aktiver Mensch. 10km laufe ich durch die Stallarbeit am Tag in etwa herum. Dann noch Reiten (täglich) und 2 mal in der Woche Sport in der Berufsschule. Ich komme am Tag auf 1700 bis 2200 kcal aber...Ich nehme extrem schnell ab.

Die Ernährung gefällt mir besser und ich habe auch kein Verlangen nach süßem, nur geht es sehr schnell und ich weiß nicht ob das noch ok ist oder ob ich doch etwas mehr kcal zu mir nehmen sollte?
iIch habe mich Heute gewogen und bin bei 69kg.
Kann mir jemand sagen ob das noch in Ordnung ist oder ob ich aufpassen muss? Habe in den paar Tagen ca. Eine Kleidergröße abgenommen.Ja etwas weniger noch wäre schön, aber ich habe Angst meine Muskeln zu verlieren😅

Mehr lesen

N
nici2304
28.10.21 um 15:58

Um möglichst gesund abzunehmen, sollte dein Kaloriendefizit 500 Kalorien nicht überschreiten. Sonst stellt er auf Sparflamme um, geht an die Muskeln und es kommt direkt zum Jojo-Effekt, falls du dich doch wieder wie vorher ernähren solltest. 

Hast du das Gefühl, dass es dir körperlich nicht gut geht? Wenn du genug und ausgewogen isst, sollten eigentlich alle Nährstoffe, die der Körper braucht, auch da sein. Gerade am Anfang nimmt man häufig schnell und auch mehr ab. In den ersten Tagen ist das vor allem Wasser.. Wie du deinen Konsum vorher beschreibst, wird der Körper da einiges an Flüssigkeit ausgeschieden haben. Um die Muskeln zu erhalten, sollten vor allem genug Proteine auf deinem Speiseplan stehen. 

Würde es mal beobachten und auch nach Gefühl gehen, so schnell ist man auch nicht unterversorgt.

LG Nici

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Diskussionen dieses Nutzers