Forum / Fit & Gesund / Gesundheit

Plötzliche muskelkrämpfe und körper zuckungen....

30. Juni 2013 um 16:49 Letzte Antwort: 30. Juni 2013 um 22:31

Hallo ihr lieben,

Wo fang ich am besten an also ich war gestern den ganzen tag in der notaufnahme da ich mittags ganz plötzlich zuckungen im ganzen körper hatte ,mein linker fuss hat sich total verkrampft nach innen. Es ging so ca. 1 stunde danach war die zuckungen nur noch links mein bein arm kopf hat gezuckt und es hat über stunden nicht aufgehört, immer in abständen mal leicht und dann wieder richtig schlimm mir ging es aber ansich gut hatte keine weiteren veschwerden, was mir selber nur aufgefallen ist wenn ich die zuckungen stark hatte hatte ich probleme beim sprechen habe teilweise gestottert und war abwessend und bin sehr ruhig geworden.
Ich war 7 stunden in der klinik und sie haben nichts gefunden, iwann spät abends hörten die zuckungen auf genau dann wo der neurologe kam und schauen wollten (wohl der typische vorführ effekt) er machte semptliche untersuchungen und hat nichts aufälliges gefunden und schickte mich dann nachhause er sagte mir ein mrt würde sich nicht lohnen so viele strallen bla bla da ja nichts wäre.
Bin dann wieder nachhause kaum war ich da hab mich hin gesetzt find mein linkes bein wieder an zu zucken und der fuss verkrampfte sich und ich war wieder total abwessend.
Habe es heute auch noch vereinzelnt im linken bein aber deutlich besser wie gestern es schmerzt nun zimmlich denke wegen der verkrampfung von gestern. Verstehe nicht woher so was kommen kann iwas muss es ja sein!
Habt ihr sowas schon mal gehört ?oder sogar selber gehabt ?oder eine ahnung was es sein könnte?... zerbreche mir den kopf schon....

Mehr lesen

30. Juni 2013 um 21:08

....
An deiner Stelle solltest du das nicht auf sich beruhen lassen. Lass dich auf jeden Fall nochmal bei einem Neurologen untersuchen. Es gibt auch neurologische Arztpraxen, dazu musst du nicht ins Krankenhaus
Es könnte sich vielleicht um eine Art Epilepsie handeln. Hierzu wäre es wichtig, ein EEG zu machen. Ein MRT könnte auch gemacht werden. Ein MRT hat kein Strahlung, da es sich hierbei um eine Untersuchung auf Basis eines Magnetfeldes handelt. MRT = Magnetresonanztomographie.

Gefällt mir

30. Juni 2013 um 22:31
In Antwort auf erma_12045099

....
An deiner Stelle solltest du das nicht auf sich beruhen lassen. Lass dich auf jeden Fall nochmal bei einem Neurologen untersuchen. Es gibt auch neurologische Arztpraxen, dazu musst du nicht ins Krankenhaus
Es könnte sich vielleicht um eine Art Epilepsie handeln. Hierzu wäre es wichtig, ein EEG zu machen. Ein MRT könnte auch gemacht werden. Ein MRT hat kein Strahlung, da es sich hierbei um eine Untersuchung auf Basis eines Magnetfeldes handelt. MRT = Magnetresonanztomographie.

....
Ja werde auf alle fälle noch mal ein neurologen ausuchen und noch mal genauer schauen lassen da ich mir das mit der epilepsie auch schon überlegt habe das es so etwas sein könnte...

Gefällt mir