Anzeige

Forum / Fit & Gesund

Plötzlich kein Orgasmus mehr

Letzte Nachricht: 13. Juli 2009 um 1:25
M
missie_12473002
28.05.09 um 20:07

Hallo zusammen,

mein Freund und ich haben ein Problem. Er will oft Sex (ohne mich allerdings dazu zu drängen). Das war bis vor einem dreiviertel Jahr auch kein Problem.
Im Juli letzten Jahres hatte ich plötzlich gar keine Lust mehr. Das dauerte ca. 1 Monat, und dann ging es wieder einigermaßen.

Aber seit dem komme ich nicht mehr. Das wär noch nicht mal so schlimm, aber wenn wir miteinander schlafen, bekomm ich fast jedes Mal das Gefühl, als ob ich gleich kommen würde. Und im Prinzip Sekunden bevor ich kommen würde, tut es plötzlich total weh. Wobei "weh tun" der falsche Begriff ist; es ist eher ein wahnsinniges Überempfindlichsein, als ob wir schon 3 Stunden Sex haben würden. Ich versteh das nicht.
Wir haben schon alles Mögliche probiert. Mal weniger Sex, dann wieder mehr. Ich studiere zwar und hab auch am Wochenende mal was für die Uni zu tun, aber ich steh eigentlich nicht unter Stress.
Mein Freund und ich sehen uns momentan nur am Wochenende und manchmal noch ein-zwei Tage unter der Woche. Wir sind 2 1/2 Jahre zusammen und bis Juli bin ich auch regelmäßig gekommen. Und im Juli war auch kein Ereignis oder ähnliches, das irgendwie traumatisch auf mich hätte wirken können. Die Pille nehm ich auch schon seit 2 Jahren. Ich hab einfach keine Ahnung, woher dieser Schmerz kommt.

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen. So langsam kriege ich noch nicht einmal Lust, wenn mein Freund mich streichelt oder leckt, weil mein Unterbewusstsein sich, denke ich mal, schon auf das unangenehme Gefühl einstellt. Es mir selbst zu machen hab ich übrigens ein paar Mal versucht, aber das klappt auch nicht, was auch daran liegt, dass ich auch wenn ich allein bin, keine Lust mehr bekomme.

Viele Grüße

Mehr lesen

Anzeige
T
tracie_12115976
13.07.09 um 1:25

Geht mir auch so
Hi laura du hast leider noch keine antwort, hätte mir vielleicht auch geholfen.

Ich bin seit 5 jahren mit meinem Freund (jetzt mann) zusammen bis vor 1Jahr ging alles noch. Die ersten 3Jahre der Bez. hatten wir jeden tag guten sex, ich hatte sehr viel spaß und lust. Doch anfang des dritten jahres ließ die lust nach. Es hatte nichts mit ihm zu tun, ich habe selbst auch versucht, das gefühl war einfach nicht mehr das, was es mal war. Also es lag ganz sicher nicht an ihm!!
Es war so als ob in meinem Körper was nicht stimmt, und schmerzen während dem akt. Unseres bez. litt und leidet oft jetzt noch darunter. Ich habe mit der pille aufgehört, hatt ihm internet geforscht und erfahren dass die ostrogene den testasteron (Hormon das für lust sorgt) unterdrücken und somit die lust (libido) zerstören oder veringern. Ich nehme die pille seit märz also seit ca. 4 monaten nicht mehr. <<Nicht besser...
Wurde vor 1,5 monaten am unterleib operiert wg einer großen zyste am eiersock. Und nun habe ich garkeinen Orgasmus mehr und null lust. D.h ich denke nicht einmal an sex oder ähnliches. Ich dreh durch. Weiß nicht mehr weiter. Mein FA sagt es kommt wieder bla bla bla.
Habe mir auch schon überlegt diese Viagra für die frau zu bestellen (Lovegra oder so). Bin erst 23 und bezweifle das sowas nötig ist, hab angst vor sowas. Wäre gern wieder wie früher!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige