Home / Forum / Fit & Gesund / Plan zum zunehmen aber gesund

Plan zum zunehmen aber gesund

17. Oktober 2015 um 8:01 Letzte Antwort: 17. Oktober 2015 um 14:56

hallo! bräuchte einen Plan zum zunehmen aber nicht einen wo man nur fett zunimmt sonder auch muskeln danke schon im vorraus

Mehr lesen

17. Oktober 2015 um 10:15

Hallo Girl,
zuletzt hast du etwa 1400 Kcal am Tag gegessen. Nun steigere erst einmal die Kalorienzufuhr langsam auf 1800 Kcal und warte die weitere Gewichtsentwicklung ab.Es geht bei der Anorexie nicht nur um eine Gewichtszunahme sondern um die Akzeptanz eines höheren Gewichts und eines veränderten Aussehens. Dazu brauchst du Zeit und dein Körper auch, um zu richtigen Proportionen zu kommen. Im Anfang kann alles noch unausgewogen sein. Der Aufbau von Muskeln wird durch Sport unterstützt. Momentan ist es bei dir aber noch zu früh, um mit Sport zu beginnen. Es reicht jetzt, wenn du nach deinem Plan ausreichend, möglichst gleichmäßig und ausgewogen isst.

LG Nus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Oktober 2015 um 10:33
In Antwort auf nus1951

Hallo Girl,
zuletzt hast du etwa 1400 Kcal am Tag gegessen. Nun steigere erst einmal die Kalorienzufuhr langsam auf 1800 Kcal und warte die weitere Gewichtsentwicklung ab.Es geht bei der Anorexie nicht nur um eine Gewichtszunahme sondern um die Akzeptanz eines höheren Gewichts und eines veränderten Aussehens. Dazu brauchst du Zeit und dein Körper auch, um zu richtigen Proportionen zu kommen. Im Anfang kann alles noch unausgewogen sein. Der Aufbau von Muskeln wird durch Sport unterstützt. Momentan ist es bei dir aber noch zu früh, um mit Sport zu beginnen. Es reicht jetzt, wenn du nach deinem Plan ausreichend, möglichst gleichmäßig und ausgewogen isst.

LG Nus

Ich
will aber nicht nur fett zunehmen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Oktober 2015 um 10:37
In Antwort auf abban_11977682

Ich
will aber nicht nur fett zunehmen

Was du zunimmst...
entscheidet dein Körper! "fett zunehmen" wirst du wohl oder übel, aber das wirst du anfangs garnicht merken, da dein körper auch deine organe wieder"einfettet".
was du aber definitiv zunimmst ist lebensqualität!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Oktober 2015 um 10:57
In Antwort auf kayode_12377389

Was du zunimmst...
entscheidet dein Körper! "fett zunehmen" wirst du wohl oder übel, aber das wirst du anfangs garnicht merken, da dein körper auch deine organe wieder"einfettet".
was du aber definitiv zunimmst ist lebensqualität!

Also
sieht man das fett am anfang gar nicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Oktober 2015 um 11:04
In Antwort auf abban_11977682

Also
sieht man das fett am anfang gar nicht?

So weit ich weiß...
sind wir Menschen des Röntgen-Blicks nicht fähig..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Oktober 2015 um 11:19
In Antwort auf kayode_12377389

So weit ich weiß...
sind wir Menschen des Röntgen-Blicks nicht fähig..

Unterhautfettgewebe
ist natürlich sichtbar. Man sieht dann nicht mehr so "ausgezehrt" aus. Da braucht man sich nichts vormachen. Eine Gewichtszunahme ist ab einer gewissen Kilozahl selbstverständlich sichtbar, und genau dies zu akzeptieren ist ja der Schlüssel zur Heilung. Muskeln in höherer kg Zahl kannst du als Frau ohnehin nur aufbauen, wenn du dich mit Kalorienüberschuss ernährst (in Kurzform) und sehr diszipliniert trainierst, also wirst du wohl deinem Körper den lebensnotwendigen Fettanteil erlauben müssen, wenn du "gesund zunehmen" willst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Oktober 2015 um 11:40
In Antwort auf gereon_12076287

Unterhautfettgewebe
ist natürlich sichtbar. Man sieht dann nicht mehr so "ausgezehrt" aus. Da braucht man sich nichts vormachen. Eine Gewichtszunahme ist ab einer gewissen Kilozahl selbstverständlich sichtbar, und genau dies zu akzeptieren ist ja der Schlüssel zur Heilung. Muskeln in höherer kg Zahl kannst du als Frau ohnehin nur aufbauen, wenn du dich mit Kalorienüberschuss ernährst (in Kurzform) und sehr diszipliniert trainierst, also wirst du wohl deinem Körper den lebensnotwendigen Fettanteil erlauben müssen, wenn du "gesund zunehmen" willst.

...
als Richtlinie ist der Ernährungsplan der schön klinik super hilfreich, kann man kostenlos runterladen im internet "1*1der küchenfee"... plan a zum zunehmen, b zum Gewicht halten, c zum abnehmen, viel erfolg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Oktober 2015 um 11:49
In Antwort auf gereon_12076287

Unterhautfettgewebe
ist natürlich sichtbar. Man sieht dann nicht mehr so "ausgezehrt" aus. Da braucht man sich nichts vormachen. Eine Gewichtszunahme ist ab einer gewissen Kilozahl selbstverständlich sichtbar, und genau dies zu akzeptieren ist ja der Schlüssel zur Heilung. Muskeln in höherer kg Zahl kannst du als Frau ohnehin nur aufbauen, wenn du dich mit Kalorienüberschuss ernährst (in Kurzform) und sehr diszipliniert trainierst, also wirst du wohl deinem Körper den lebensnotwendigen Fettanteil erlauben müssen, wenn du "gesund zunehmen" willst.

Fett..
das die Organe umgibt ist bitte nicht mit dem unterhautfettgewebe zu verwechseln.
ich bin kein arzt aber wenn man neuen studien glauben schenken darf ist ein gewisses maß an FETT sogar sehr, sehr gesund!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Oktober 2015 um 12:03

Danke
du hast mich sehr motiviert! also hast du ohne sport musklen bekommen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Oktober 2015 um 12:53
In Antwort auf kayode_12377389

Fett..
das die Organe umgibt ist bitte nicht mit dem unterhautfettgewebe zu verwechseln.
ich bin kein arzt aber wenn man neuen studien glauben schenken darf ist ein gewisses maß an FETT sogar sehr, sehr gesund!

Genau das sage ich ja
Das gilt es zu unterscheiden. Aber wieso soll man sich selbst anlügen ? Natürlich nimmt man insgesamt an Fett zu und natürlich sieht man das. Und wenn man keinen Sport treibt (und auch dann nur bedingt , durch optische Effekte wie Straffung durch mehr Spannung u. Muskulatur) kann man auch nur schwer beeinflussen, wo es erst ansetzt, bevor es sich später verteilt...
Warum soll man das schön reden ? Körperakzeptanz nennt man das.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Oktober 2015 um 13:13
In Antwort auf abban_11977682

Danke
du hast mich sehr motiviert! also hast du ohne sport musklen bekommen?

Das ist alles Definitionssache !
Muskeln brauchen (abgesehen von der Ernährung) "Reize", um zu wachsen, aber auch ein bestimmtes Maß an Bewegung oder neue ungewohnte Reize können zum Muskelwachstum beitragen.
Und es kommt darauf an, was dein Körper bisher gewohnt war, für eine "Couch Potatoe" ist schon ein täglicher 30 min. Spaziergang "Sport" , während z.B. ich als Ex Triathletin ganz schnell an Muskulatur abgebaut habe, durch das Herunterfahren des Trainings und der falschen Ernährung.
Und es ist Geschmackssache: manche finden weichere Körperzüge schön, andere mögen harte, kantige bzw drahtige sehnige Körper.
Bei einer ES sollte aber wohl der gesundheitliche Aspekt im Vordergrund stehen. *seufz*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Oktober 2015 um 13:15
In Antwort auf gereon_12076287

Genau das sage ich ja
Das gilt es zu unterscheiden. Aber wieso soll man sich selbst anlügen ? Natürlich nimmt man insgesamt an Fett zu und natürlich sieht man das. Und wenn man keinen Sport treibt (und auch dann nur bedingt , durch optische Effekte wie Straffung durch mehr Spannung u. Muskulatur) kann man auch nur schwer beeinflussen, wo es erst ansetzt, bevor es sich später verteilt...
Warum soll man das schön reden ? Körperakzeptanz nennt man das.

Da hast du ja auch recht...
ich wollte damit nur zum ausdruck bringen, dass nicht jedes Gramm, das man SELBST auf der Anzeige der waage sieht, ein fettpölsterchen ist, dass alle anderen um einen herum wahrnehmen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Oktober 2015 um 14:56
In Antwort auf gereon_12076287

Das ist alles Definitionssache !
Muskeln brauchen (abgesehen von der Ernährung) "Reize", um zu wachsen, aber auch ein bestimmtes Maß an Bewegung oder neue ungewohnte Reize können zum Muskelwachstum beitragen.
Und es kommt darauf an, was dein Körper bisher gewohnt war, für eine "Couch Potatoe" ist schon ein täglicher 30 min. Spaziergang "Sport" , während z.B. ich als Ex Triathletin ganz schnell an Muskulatur abgebaut habe, durch das Herunterfahren des Trainings und der falschen Ernährung.
Und es ist Geschmackssache: manche finden weichere Körperzüge schön, andere mögen harte, kantige bzw drahtige sehnige Körper.
Bei einer ES sollte aber wohl der gesundheitliche Aspekt im Vordergrund stehen. *seufz*

Ja
schon aber wenn ich dann schwabbelig werde ist es auch nicht mehr schön!! bewege mich eig normal also gehe viel zu Fuß statt Bus oder so

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest