Home / Forum / Fit & Gesund / Pilzinfektion :/

Pilzinfektion :/

5. April 2012 um 16:11

Hallo,
Ich bin 18 Jahre alt und als ich zum ersten mal beim Frauenarzt war, diagnostizierte er eine leichte Pilzinfektion. Ich holte mir Vaginaltablette und Salbe ( Kadefungin) und es half super. Meinen Freund habe ich auch eingeweiht und er hat sich mitbehandelt. Er hat das auch gut aufgefasst und mir zur Seite gestanden. Jetzt habe ich wieder Probleme mit der Infektion. Meine Frage ist, muss sich mein Partner wieder mit behandeln wenn wir länger keinen GV hatten? Die Symptome sind gestern aufgetreten und heute ist es sehr schlimm. Natürlich lassen wir das mit dem GV jetzt erstmal. Ich besorge mir heute die Kombipackung Kagefungin mit Salbe und Tabletten und hoffe das der Infekt schnell weg geht. Ich habe gehört es kann an der Pille liegen , have sie aber schon gewechselt und es kommt ja anscheinend wieder. Könnte ich die 3 Monatsspritze nehmen ohne das diese eine infektion auslöst?

Danke für jede Antwort.
L.

Mehr lesen

5. April 2012 um 17:04

Hallo
"Nach Absetzen kann es unter Umständen sehr lange dauern (bis drei Jahre), bis eine gewollte Schwangerschaft möglich ist, daher sollte die Drei-Monats-Spritze nur bei abgeschlossenem Kinderwunsch in Betracht gezogen werden.

Depot-Gestagene sind wegen ihren starken Nebenwirkungen grundsätzlich sehr umstritten und nur wenige Ärzte/Ärztinnen sind, wegen des schweren Eingriffs in den Hormonhaushalt und die oftmals sehr starken Nebenwirkungen, bereit sie einzusetzen." Quelle: http://www.verhueten.info/methode-3-monats-spritze-7.html

Von der 3-Monats-Spritze würde ich dir abraten.

Die Pille kann unter Umständen das Auftreten von von Pilzinfektionen bergünstigen.

Ich möchte dir auch noch den Wiki-Artikel zu diesem Thema ans Herz legen: http://de.wikipedia.org/wiki/Vaginale_Pilzinfektion

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2012 um 23:36
In Antwort auf adah_12493406

Hallo
"Nach Absetzen kann es unter Umständen sehr lange dauern (bis drei Jahre), bis eine gewollte Schwangerschaft möglich ist, daher sollte die Drei-Monats-Spritze nur bei abgeschlossenem Kinderwunsch in Betracht gezogen werden.

Depot-Gestagene sind wegen ihren starken Nebenwirkungen grundsätzlich sehr umstritten und nur wenige Ärzte/Ärztinnen sind, wegen des schweren Eingriffs in den Hormonhaushalt und die oftmals sehr starken Nebenwirkungen, bereit sie einzusetzen." Quelle: http://www.verhueten.info/methode-3-monats-spritze-7.html

Von der 3-Monats-Spritze würde ich dir abraten.

Die Pille kann unter Umständen das Auftreten von von Pilzinfektionen bergünstigen.

Ich möchte dir auch noch den Wiki-Artikel zu diesem Thema ans Herz legen: http://de.wikipedia.org/wiki/Vaginale_Pilzinfektion


Vielen Dank für die Amtwort. dann übelrlege ich es mir doch nochmal mit der 3 Monats-Spritze..

Also habe mir jetzt Kadefungin Salbe und Tabletten geholt und wende es Seit gestern an. Ich hatte auch erst das Gefühl alles wird besser doch jetzt fängt plötzlich der juckreiz wieder wie verrückt an! Ich halt das nicht aus! Wieso wirkt denn die Salbe nichts? Bitte helft mir!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest