Home / Forum / Fit & Gesund / Pilzerkrankung

Pilzerkrankung

3. Juni 2005 um 10:10

Hab seit ein paar Jahren immer wieder einen Scheidenpilz. Hab zu wenig Milchsäurebakterien und bin sehr empfindlich. Nach der Einnahme vor ca. 2 Monaten von Antibiotika kam der nette Pilz mal wieder zu Besuch
Zum FA, Zäpfchen und Creme geholt, Pilz war nach 1 Woche bekämpft. Seit dem benutze ich zum Duschen und Intimwäsche nur mehr Kernseife. Tut mir auch sehr gut und konnt seit dem auch keine Beschwerden mehr feststellen bis zu dem Zeitpunkt, nach dem ich mit meinem Freund wieder Sex hatte (nach längerer Zeit). Seit dem habe ich wieder einen leichten Pilz, zwar kein jucken oder brennen aber komisch riechenden Ausfluss. Von meinem Freund der Penis riecht gleich nach dem waschen nicht unbedingt sauber und sein Sperma auch nicht wirklich (meine Meinung, jedenfalls anders als bei anderen Männern).
Wer kennt sich da aus, könnte es sein, dass ich den komischen Ausfluss/Pilz von meinem Freund habe? Was könnte das sein?
Termin beim Urologen wurde bereits ausgemacht, Untersuchung schadet nie!

Danke, lg!

Mehr lesen

3. Juni 2005 um 11:25

Pilze im Darm?
Hallo!

Vielleicht hast Du ja einen Darmpilz?

Wenn Du diese Sache immer wieder hast kann es ja eigentlich nur aus Deinem eigenen Körper kommen.

Wie oft hast Du denn schon Antibiotika genommen? Die guten Darmbakterien werden bei jeder Antibiotika-Kur mit getötet!

Je öfter man Antibiotika nimmt um so kaputter ist das Darmmilleu und Dein Körper hat keine Wiederstandskraft gegen Pilz etc.

Dafür gibt es aber Aufbaupräparate damit der Darm wieder eine gesunde Darmflora aufbaut!

Sagt einem leider auch kein Arzt - nach jeder Antibiotika-Kur muß der Darm wieder sozusagen regeneriert werden!

LG Spirulinda

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2005 um 13:45
In Antwort auf lizzy_12845515

Pilze im Darm?
Hallo!

Vielleicht hast Du ja einen Darmpilz?

Wenn Du diese Sache immer wieder hast kann es ja eigentlich nur aus Deinem eigenen Körper kommen.

Wie oft hast Du denn schon Antibiotika genommen? Die guten Darmbakterien werden bei jeder Antibiotika-Kur mit getötet!

Je öfter man Antibiotika nimmt um so kaputter ist das Darmmilleu und Dein Körper hat keine Wiederstandskraft gegen Pilz etc.

Dafür gibt es aber Aufbaupräparate damit der Darm wieder eine gesunde Darmflora aufbaut!

Sagt einem leider auch kein Arzt - nach jeder Antibiotika-Kur muß der Darm wieder sozusagen regeneriert werden!

LG Spirulinda

Glaub ich nicht...
Hm, glaub ich nicht wirklich. Obwohl ich mal eine Dokumentation über Pilze und Würmer im Darm gesehen habe und seit dem ein bissl Angst davor hab...
Habe wegen einer schweren Angina damals das ERSTE Mal in meinen Leben Antibiotika genommen und auch dazu ein Darm Medikament bekommen zum Ausgleich. Seit dem blute ich ab und an beim Stuhlgang, kA ob da nur die Haut reißt oder es von innen kommt...
Der komische Ausfluss kann aber nicht von einem Darmpilz kommen oder? Kann ich mir nicht wirklich vorstellen...
Vielleicht hab ich ja BEIDES???!!! HILFE!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2005 um 8:15
In Antwort auf odalys_12709789

Glaub ich nicht...
Hm, glaub ich nicht wirklich. Obwohl ich mal eine Dokumentation über Pilze und Würmer im Darm gesehen habe und seit dem ein bissl Angst davor hab...
Habe wegen einer schweren Angina damals das ERSTE Mal in meinen Leben Antibiotika genommen und auch dazu ein Darm Medikament bekommen zum Ausgleich. Seit dem blute ich ab und an beim Stuhlgang, kA ob da nur die Haut reißt oder es von innen kommt...
Der komische Ausfluss kann aber nicht von einem Darmpilz kommen oder? Kann ich mir nicht wirklich vorstellen...
Vielleicht hab ich ja BEIDES???!!! HILFE!!!!

Hi
auf alle fälle sollte sich dein freund auch zum arzt begeben! er kann ja auch einen pilz haben und dich immer wieder anstecken.
sowieso sollte der partner immer mitbehandelt werden, damit kein ping-pong-effekt auftritt. zwar raten da einige ärzte ab, aber ich würde mich besser fühlen, wenn auch mein freund behandelt wird (auch wenn er gesund ist).

wichtig ist, dass du vor und nach dem sex auf die toilette gehst. das spült schon mal bakterien weg, die beim sex wunderbar an dir hochkriechen können. zwar ist liegenbleiben schöner, aber die gesundheit geht ja dann doch vor oder?

für deine vagina kann ich nur döderlein-kapseln aus der apotheke empfehlen!
die sind sowas von gut, aber etwas teuer. sie enthalten milchsäurebakterien und das stärkt dann deine abwehr.
ansonsten immer mal einen tampon einführen, der in naturjoghurt (also kein zucker!) getränkt wurde.
baumwollwäsche tragen, alles andere finden pilze sehr behaglich, und die wäsche bei 60 waschen- ist ja klar.

so, das wärs glaube ich...

lg,
maria

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2005 um 13:03
In Antwort auf vinh_11944985

Hi
auf alle fälle sollte sich dein freund auch zum arzt begeben! er kann ja auch einen pilz haben und dich immer wieder anstecken.
sowieso sollte der partner immer mitbehandelt werden, damit kein ping-pong-effekt auftritt. zwar raten da einige ärzte ab, aber ich würde mich besser fühlen, wenn auch mein freund behandelt wird (auch wenn er gesund ist).

wichtig ist, dass du vor und nach dem sex auf die toilette gehst. das spült schon mal bakterien weg, die beim sex wunderbar an dir hochkriechen können. zwar ist liegenbleiben schöner, aber die gesundheit geht ja dann doch vor oder?

für deine vagina kann ich nur döderlein-kapseln aus der apotheke empfehlen!
die sind sowas von gut, aber etwas teuer. sie enthalten milchsäurebakterien und das stärkt dann deine abwehr.
ansonsten immer mal einen tampon einführen, der in naturjoghurt (also kein zucker!) getränkt wurde.
baumwollwäsche tragen, alles andere finden pilze sehr behaglich, und die wäsche bei 60 waschen- ist ja klar.

so, das wärs glaube ich...

lg,
maria

Wie gesagt...
Wie gesagt, wird er eh machen. Dann werden wir schon sehen ob es (unter anderem) an ihm liegt. Obwohl mein FA meinte, dass mein Freund nicht mit behandelt werden muss... Naja, schaden tut es sicher nicht!

Den Rat nach dem Sex aufs Klo hab ich mir schon vor längerer Zeit zu Herzen genommen, danke!

Wegen den Döderlein-Kapseln: Sollt man die nehmen, wenn man schon einen Pilz hat oder nur zur Vorbeugung?

Danke, lg sch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2005 um 15:11
In Antwort auf odalys_12709789

Wie gesagt...
Wie gesagt, wird er eh machen. Dann werden wir schon sehen ob es (unter anderem) an ihm liegt. Obwohl mein FA meinte, dass mein Freund nicht mit behandelt werden muss... Naja, schaden tut es sicher nicht!

Den Rat nach dem Sex aufs Klo hab ich mir schon vor längerer Zeit zu Herzen genommen, danke!

Wegen den Döderlein-Kapseln: Sollt man die nehmen, wenn man schon einen Pilz hat oder nur zur Vorbeugung?

Danke, lg sch.

Hi
die kapseln kann man zur vorbeugung und zur behandlung nehemen. besser ist aber zur vorbeugung. in der backungsbeilage steht auch genau, wie man sie nehmen soll.
wie gesagt, ganz toll die dinger...

maria

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2005 um 15:30
In Antwort auf vinh_11944985

Hi
die kapseln kann man zur vorbeugung und zur behandlung nehemen. besser ist aber zur vorbeugung. in der backungsbeilage steht auch genau, wie man sie nehmen soll.
wie gesagt, ganz toll die dinger...

maria

Danke!
Danke für die Info!
Werd gleich mal in die Apotheke stapfen und mir diese Dinger holen.

Lg sch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2005 um 8:13

Tipp
Hallo,

natürlich kann der Pilz von Deinem Freund übertragen
werden, mann spricht dann vom Ping-Pong Effekt,
man steckt sich immer wieder gegenseitig an.
Ich habe unter Net-Doktor gute Tipps erhalten für
allgemeine Maßnahmen bei Scheidenpilz.
Ich verwende jetzt flüssiges Silizium, innerlich und
äußerlich, innerlich weil eine Pilzerkrankung auf
eine Immunschwäche hindeutet und äußerlich nur
bis die Symptome abgeklungen waren.

Antibiotika hilft auf Dauer doch nix, das behandelt
nur die momentanen Symptome, aber die Ursachen bleiben
ja erhalten. Da gibt es viele Möglichkeiten, von
Krankheiten (Diabetes), Medikamente, Stress usw.
In der Apotheke gibt es spezielle Zäpfchen die den
Milchsäure in der Scheidenflora wieder aufbauen,
habe ich aber noch nicht versucht.

lg
viel erfolg!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2008 um 14:08
In Antwort auf odalys_12709789

Danke!
Danke für die Info!
Werd gleich mal in die Apotheke stapfen und mir diese Dinger holen.

Lg sch.

Wichtig
hallo

es gibt ein paar grundsaetzliche dinge die du beachten solltest, zum einen muss sich dein freund IMMER mitbehandeln, ob er meint dass er krank ist oder nicht das spielt keine Rolle sonst ist der bereits erwaehnte ping-pong- effekt im anmarsch, zum anderen wuerde ich dir dringend raten nochmals zu deinem arzt zu gehen zwecks blut im stuhl. das ist oft typisch nach einer antibiotikakur und gehoert in aertztliche behandlung.
das mit den doederleinbakterien ist eine super idee hab ich auch gemacht nachdem ich staendig das gleiche problem hatte. und nochwas wichtiges darmflora wirklich aufbauen das ist soooo wichtig. deine dramflora stellt deine natuerliche barriere fuer krankheitserreger aller art dar. sprich die darmflora besteht aus ganz vielen guten bakterien, die bei einer antibiotikakur leider mit kaputtgehen. je mehr es von diesen guten bakterien gibt desto weniger platz ist fuer die schlechten.
hast du keine guten mehr koennen andere keime ungehindert wuchern unteranderem pilze.
ich moechte dir wirklich keine angst machen aber an deiner stelle wuerde ich mich mal zum fachmann gegeben, oder zu einem heilpraktiker.
meine frauenaerztin hat damals gemeint dass es auch einfach seine zeit braucht bis sich sexualpartner aneinander gewoehnt haben, manche frauen sind da eben einfach empfindlicher.nochwas hast du mal ueber eine diaet nachgedacht, versteh mich jetzt bitte nicht falsch
bei pilzinfektionen ist es ratsam auf jegliche art von zucker zu verzichten unter anderem auch weissbrot, etc. im internet findet mal spezielle anleitungen zu einer diaet bei pilzerkrankungen sei es jetzt im darm oder der vagina.
so ich hoffe ich konnte dir helfen
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper